Godzilla

Godzilla

US · 1998 · Laufzeit 139 Minuten · FSK 12 · Actionfilm, Horrorfilm, Katastrophenfilm, Science Fiction-Film · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.7
Kritiker
78 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.7
Community
15115 Bewertungen
164 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Roland Emmerich, mit Matthew Broderick und Jean Reno

Roland Emmerich, mit seinem Faible für Weltuntergangsszenarien, brachte Strahle-Echse Godzilla 1998 zu einem Revival auf die große Leinwand zurück.

Handlung von Godzilla
Markerschütterndes Gebrüll und bebende Erde: Französische Atombombentests haben eine tödliche, mutierte Riesen-Echse namens Godzilla geschaffen, die Kurs auf Manhattan nimmt und Teile der Stadt in Schutt und Asche legt. Der Biologe Niko Tatopoulos (Matthew Broderick), der sich mit der radioaktiven Verstrahlung von Tieren beschäftigt, wird auf den gefährlichen Mutanten angesetzt, wobei er Unterstützung von dem französischen Geheimagenten Philippe Roache (Jean Reno) erhält. Gemeinsam machen die beiden Männer eine entsetzliche Entdeckung: Godzillas unbändige Wut kommt nicht von ungefähr. Um das Überleben der Menschheit zu sichern, muss schnell und radikal gehandelt werden.

Hintergrund & Infos zu Godzilla
Roland Emmerichs Godzilla ist eine freie Neuverfilmung des gleichnamigen japanischen Klassikers von 1954. Der Name Godzilla setzt sich aus den japanischen Begriffen für Gorilla und Wal zusammen. Während die Japaner sich mit Hilfe des Mediums Film kritisch mit den amerikanischen Nuklearangriffen auf Hiroshima und Nagasaki auseinandersetzen, greifen die Amerikaner auf ihr altes ‘Feindbild’, die Franzosen zurück, die zu diesem Zeitpunkt Atomwaffen im Südpazifik testeten. 

Roland Emmerich, der die alten Godzilla-Filme nicht mochte, sagte nur unter der Voraussetzung zu, dass er Godzilla komplett nach eigenen Vorstellungen drehen dürfe. In Folge wurde das komplette Drehbuch und das Aussehen des Mutanten über den Haufen geworfen. Doch nicht alle Veränderungen stießen auf Gegenliebe: so sollte Godzilla anders als im japanischen Original z.B. keinen atomaren Strahl speien können. Das Veto entrüsteter Godzilla-Fans konnte dies gerade noch verhindern. 

Trotz des weltweiten kommerziellen Erfolges (Einnahmen von knapp 380 Mio. US-Dollar) wurde der amerikanische Godzilla-Film v.a. von japanischen Fans als der Reihe nicht würdig erachtet. Auch die Kritiker schlachteten Emmerichs Godzilla ohne Gnade und der Film wurde bezeichnenderweise als Schlechteste Neuverfilmung mit einer Goldenen Himbeere ausgezeichnet. Auch Nebendarstellerin Maria Pitillo erhielt den Gegen-Oscar für ihre ‘herausragende’ Leistung – von unten gesehen. Ursprünglich waren zwei Fortsetzungen zu Godzilla eingeplant, die aber aufgrund der negativen Kritik eingestampft wurden. (JW)

  • 90
  • 90
  • Godzilla mit Kevin Dunn - Bild
  • Godzilla mit Matthew Broderick - Bild
  • Godzilla mit Matthew Broderick - Bild

Mehr Bilder (29) und Videos (3) zu Godzilla


Cast & Crew zu Godzilla

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Godzilla
Genre
Actionfilm, Japan-Monster-Film, Katastrophenfilm, Science Fiction-Film
Zeit
2000er Jahre, Gegenwart
Ort
Frankreich, Madison Square Garden, Manhattan, New York City, Panama, Tschernobyl, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Atombombe, Atombombentest, Blumentopf, Boot, Bootsunfall, Dynamit, Ei, Evakuierung, Explosion, Fischer, Fischerboot, Flughafen, Franzose, Geheimdienst, Geheime Mission, Geheimnis, Jagd, Kampf-Jet, Militär, Monster, Mutation, Nest, Presse, Rakete, Schwangerschaft, Sprengstoff, Taxi, Taxifahrer, U-Boot, US-Armee, Zeitung, Zerstörung
Stimmung
Aufregend
Schlagwort
Godzilla, Remake
Verleiher
Columbia Tri-Star Filmgesellschaft mbhH
Produktionsfirma
Centropolis Entertainment , Friedlaender Filmproduktion , Independent Pictures , Tristar Pictures

4 Kritiken & 159 Kommentare zu Godzilla