In den Wind geschrieben

Written on the Wind

US · 1956 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.5
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
213 Bewertungen
12 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

News zu In den Wind geschrieben

von Douglas Sirk, mit Rock Hudson und Lauren Bacall

Die Hadleys sind eine wohlhabende Familie, die im Öl-Geschäft tätig sind. Der Vater Jasper Hadley (Robert Keith) legte Wert darauf, dass seine Kinder Kyle (Robert Stack) und Marylee (Dorothy Malone), die keine Mutter mehr haben, mit Mitch Wayne (Rock Hudson), dem Sohn eines Freundes aufwachsen, der aus ärmeren Verhältnissen stammt. Von Anfang an sind die Rollen klar verteilt: Kyle hat seit jeher ein Alkoholproblem, Marylee ist schon immer in Mitch verliebt und ist ansonsten das “bad girl”, das raucht, trinkt und respektlos mit Männern umgeht. Mitch hingegen wirkt als einziger der Drei verantwortungsbewusst und erwachsen. Gut und Böse befinden sich in klassischer Opposition. Eines Tages lernen Mitch und Kyle die Sekretärin Lucy Moore (Lauren Bacall) kennen und verlieben sich beide in sie. Schließlich heiraten Kyle und Lucy. Marylee wirbt um Mitch aber der hat nur Augen für Lucy. Das stört die Ordnung, da der Vater sich immer Mitch als Schwiegersohn gewünscht hatte. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse. Es geht um Tod, Schuldgefühle, Fehlgeburten, Eifersucht und alles was ein klassisches Melodram braucht.

In diesem Familien-Melodram arbeitet Sirk mit Farben um die Emotionen der Charaktere noch zu verdeutlichen: Rot (Liebe), Schwarz (Böse), Gelb (Gefühlsausbrüche), Weiss (Unschuld), Grün (Frühling, Fruchtbarkeit) und Braun (Erdgebundenheit).

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (4) und Videos (0) zu In den Wind geschrieben


Cast & Crew zu In den Wind geschrieben

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails In den Wind geschrieben
Genre
Melodram, Familiendrama, Drama
Handlung
Alkoholismus, Erdöl, Geld, Gerichtsurteil, Gut und Böse, Jazz, Leidenschaft, Macht, Mord, Schwangerschaft, Vandalismus, Wut und Hass
Schlagwort
Klassiker, Romanverfilmung
Verleiher
Universal
Produktionsfirma
Universal International Pictures

3 Kritiken & 12 Kommentare zu In den Wind geschrieben