Die Legende der Prinzessin Kaguya

Kaguyahime no monogatari / AT: The Tale of Princess Kaguya

JP · 2013 · Laufzeit 138 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm, Drama, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.9
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.7
Community
709 Bewertungen
58 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Isao Takahata, mit Tatsuya Nakadai und Shichinosuke Nakamura

Die Legende der Prinzessin Kaguya ist die Adaption des japanischen Märchens Taketori Monogatari (Die Geschichte des Bambussammlers) durch das japanische Zeichentrickstudio Ghibli.

Handlung von Die Legende der Prinzessin Kaguya
Die Legende der Prinzessin Kaguya handelt von einem winzigen Baby, das von dem alten Bambus-Sammler Taketori no Okina in einer glühenden Bambus-Knospe entdeckt wird. Gemeinsam mit seiner Frau zieht er das winzige Baby als Findelkind auf. Er ahnt nicht, dass sie die Tochter des Mondes ist. Mit der Zeit wächst sie zu einer wunderschönen jungen Frau heran, die bald auch das Interesse der Männer erweckt. Fünf Adlige halten um die Hand der Prinzessin an, doch jedem von ihnen stellt sie eine scheinbar unmögliche Aufgabe als Bedingung für ihre Hochzeit.

Hintergrund & Infos zu Die Legende der Prinzessin Kaguya
Die Geschichte des Bambus-Sammlers ist eines der ältesten überlieferten Märchen Japans, das bereits im neunten und zehnten Jahrhundert erzählt wurde. In Japan ist die Geschichte jedem Kind bekannt. Der Film Die Legende der Prinzessin Kaguya entstand im Stil der klassischen, japanischen Bildrollen Chōjū-jinbutsu-giga. Dadurch wirkt der Film, als sei er mit Tusche nur schemenhaft gezeichnet.

Die Regie von Die Legende der Prinzessin Kaguya übernahm Isao Takahata, der für das japanische Zeichentrickstudio Ghibli bereits Klassiker wie Die letzten Glühwürmchen und Tränen der Erinnerung – Only Yesterday inszenierte. Die Legende der Prinzessin Kaguya ist jedoch seine erste Regiearbeit seit Meine Nachbarn die Yamadas aus dem Jahr 1999. Grund hierfür ist auch, dass sich die Arbeit an Die Legende der Prinzessin Kaguya über mehrere Jahre erstreckte, denn bereits 2008 kündigte Takahata eine Verfilmung des Märchens an. In Japan erschien der Film bereits 2013 kurz nach Wie der Wind sich hebt und wurde ein großer Erfolg, der allein im Inland 23 Millionen US-Dollar einspielte. In Europa feierte Die Legende der Prinzessin Kaguya seine Premiere auf dem Filmfestival Cannes, wo der Film im Rahmen der Quinzaine des réalisateurs zu sehen war. (ST)

  • 90
  • 90
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya - Bild
  •  - Bild
  • The Tale of Princess Kaguya - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (6) zu Die Legende der Prinzessin Kaguya


Cast & Crew zu Die Legende der Prinzessin Kaguya

Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Legende der Prinzessin Kaguya
Genre
Anime, Animationsfilm, Drama, Fantasyfilm
Zeit
Vergangenheit
Ort
Japan, Märchenland, Märchenwelt
Handlung
Adel, Adoptivtochter, Animationsfilm, Aufgabe, Bambushütte, Braut, Bräutigam, Findelkind, Heranwachsen, Hochzeit, Hochzeitsfeier, Hochzeitsvorbereitung, Japaner, Japanisch, Legende, Märchen, Prinzessin, Tochter, Zeichnung
Stimmung
Berührend
Schlagwort
Studio Ghibli
Verleiher
Universum/24 Bilder
Produktionsfirma
Dentsu , Hakuhodo DY Media Partners , KDDI Corporation , Nippon Television Network , Studio Ghibli , Toho Company

1 Kritiken & 56 Kommentare zu Die Legende der Prinzessin Kaguya

09c7daaa35a24073b28f0fc19f99e727