Originaltitel:
Khar Suu
Schwarze Milch ist ein Drama aus dem Jahr 2020 von Uisenma Borchu mit Gunsmaa Tsogzol, Uisenma Borchu und Franz Rogowski.

Im mongolisch-deutschen Drama Schwarze Milch begegnen sich zwei Schwestern nach Jahren der Trennung wieder und müssen feststellen, dass sie sich sehr weit auseinander entwickelt haben.

Komplette Handlung und Informationen zu Schwarze Milch

Zwei Schwestern treffen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder. Während Wessi (Uisenma Borchu) aus Westeuropa kommt, lebt Ossi (Gunsmaa Tsogzol) in der Wüste Gobi. Der westlich sozialisierten Schwester kommt die kleine Jurte ihres Familienmitglieds beim Besuch in der heimatlichen Mongolei sehr klein vor. Der Daheimgebliebenen fällt es schwer zu glauben, dass die Schwester alle wichtigen Rituale vergessen haben will. Durch das Zusammentreffen werden beide Welten vollkommen auf den Kopf gestellt. Gleichzeitig beginnt ein Kampf um Liebe, Anerkennung, Emanzipation und Tradition.

Hintergrund & Infos zu Schwarze Milch

Nach Schau mich nicht so an nähert sich Uisenma Borchus in Schwarze Milch erneut ihren mongolischen Wurzeln auf semibiografische Weise. Der Film feierte seine Premiere auf der Berlinale 2020 in der Sektion Panorama. (MS/ES)

Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in

1 Video & 18 Bilder zu Schwarze Milch

Schwarze Milch - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 1 Pressestimmen zu Schwarze Milch

6
Die Pressestimmen haben den Film mit 6 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme
Spiegel Online
6
Die angeblich verbotene Liebe [...] bleibt eine mit allerhand bloßer Haut bebilderte Behauptung.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Schwarze Milch

-0.1 / 10
11 Nutzer haben den Film im Schnitt mit bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
9
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
3
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 20. August im Kino!Follow Me