Tatort: Tanzmariechen

Tatort: Tanzmariechen

DE · 2017 · Laufzeit 90 Minuten · Kriminalfilm, Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
66 Bewertungen
7 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Thomas Jauch, mit Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt

Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt werden zu einem Tatort gerufen, an dem die Trainerin der Kölner Tanzmariechen ermordet wurde.

Handlung von Tatort: Tanzmariechen
Im Kölner Karnevalsverein 'De Jecke Aape' hatte Trainerin Elke Schetter (Katja Heinrich) stets das Sagen. Nun wurde sie ermordet und das Kommissarenteam bestehend aus Freddy Schenck (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) sieht sich in ihrem näheren Umfeld nach Verdächtigen um. Die beiden Kommissare merken schnell, dass es in dem Verein nur selten lustig zuging. Erst vor Kurzem nahm sich die Tänzerin Evelyn das Leben und zwischen den Mariechen Saskia (Sinja Dieks) und Annika (Natalia Rudziewicz) tobt ein lange andauernder Streit um die Führungsposition in der Truppe. Auch Vereinspräsident Günter Kowatsch (Herbert Knaup) ist Schenck und Ballauf nicht geheuer, vor allem als Evelyns Vater (Tristan Seith) scheinbar begründet auf Kowatsch losgeht. (LM)

  • Tatort: Tanzmariechen mit Natalia Rudziewicz - Bild
  • Tatort: Tanzmariechen mit Katja Heinrich - Bild
  • Tatort: Tanzmariechen mit Natalia Rudziewicz - Bild
  • Tatort: Tanzmariechen mit Dietmar Bär, Herbert Knaup und Klaus J. Behrendt - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (1) zu Tatort: Tanzmariechen


Cast & Crew zu Tatort: Tanzmariechen

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Tatort: Tanzmariechen
Genre
Kriminalfilm, Drama
Zeit
Karneval
Ort
Köln
Handlung
Karneval, Kommissar, Konkurrenz, Mord, Mordverdacht, Mörder, Streit, Tatort, Tänzer, Tänzerin, Verein, Wettbewerb
Schlagwort
Tatort

0 Kritiken & 7 Kommentare zu Tatort: Tanzmariechen