Nick Swardson

Alias: Nicholas Roger Swardson | ✶ 09.10.1976 | männlich | 14 Fans
Beteiligt an 23 Filmen (als Drehbuchautor/in, Schauspieler/in und Produzent/in)

Komplette Biographie zu Nick Swardson

Nick Swardson wurde als Nicholas Swardson am 9. Oktober 1976 in Minneapolis, Minnesota geboren. Seine Karriere bei Film und Fernsehen begann Ende der 1990er Jahre, als er eine kleine Rolle in der Serie LateLine übernahm. Ein Jahr später war Nick Swardson als verrückter Fan in seinem ersten Spielfilm Almost Famous – Fast berühmt zu sehen, dem Drama folgten weitere TV- und Kinofilme.

Zu Beginn der 2000er Jahre weitete Nick Swardson seine Karriere auch auf das Schreiben aus, 2006 entwickelte und schrieb er eine Serie über einen homosexuellen Roboter, dessen Darstellung in der Pilotfolge Nick Swardson auch gleich selbst übernahm. Im gleichen Jahr traf er bei den Dreharbeiten zu Klick auf Adam Sandler, mit dem er seitdem öfter zusammen spielt, unter anderem in Leg dich nicht mit Zohan an (2008) und Meine erfundene Frau (2011). 2011 bekam Nick Swardson auch seine erste Hauptrolle. In Bucky Larson: Born to Be a Star, für den er mit Adam Sandler auch das Drehbuch schrieb, spielt Nick Swardson den titelgebenden Bucky Larson, einen Jungen vom Land, der nach Kalifornien geht, um dort Pornostar zu werden. Außerdem war er an der Seite von Jesse Eisenberg in der Actionkomödie 30 Minuten oder weniger zu sehen.

Eine weitere Leidenschaft von Nick Swardson ist Stand Up Comedy, hierfür entwickelte er seine eigene, sehr erfolgreiche Show mit dem Namen Nick Swardson’s Pretend Time, für die er auch selbst schreibt. (GP)

Bekannt für

23 Filme mit Nick Swardson

Nick Swardson: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Video und 12 Bilder zu Nick Swardson

News

9 News-Artikel, die Nick Swardson erwähnen