7.7

Call Me by Your Name

Kinostart: 01.03.2018 | USA, Italien, Brasilien, Frankreich (2017) | Liebesfilm, Drama | 132 Minuten | Ab 12

Call Me by Your Name ist ein Liebesfilm von Luca Guadagnino mit Timothée Chalamet und Armie Hammer.

Im Liebesdrama Call Me by Your Name entspinnt sich im Norden Italiens eine Sommer-Romanze zwischen Timothée Chalamet und Armie Hammer.

Aktueller Trailer zu Call Me by Your Name

Komplette Handlung und Informationen zu Call Me by Your Name

Handlung von Call Me by Your Name
Elio Perlman (Timothée Chalamet) verbringt den Sommer im Haus seiner Eltern (Michael Stuhlbarg und Amira Casar) im Norden Italiens. Neben dem Hören von Musik, dem Lesen von Büchern und der gelegentlichen Abkühlung im Wasser gibt es hier allerdings nicht viel zu tun und so bestimmt häufig Langeweile den Tag des 17-Jährigen.

Das ändert sich, als ein weiterer Sommergast sich in der Villa einquartiert: Oliver (Armie Hammer) ist der neue amerikanische Assistent von Mr. Perlman, der genau wie Elios Familie jüdische Wurzeln hat. Charmant und selbstbewusst sucht Oliver den Kontakt zu Elio, der dem ein paar Jahre älteren Mann anfangs jedoch eher abweisend begegnet. Nur langsam beginnt in den darauffolgenden Tagen und Wochen bei gemeinsamen Ausflügen eine vorsichtige Zuneigung zwischen den beiden zu gedeihen.

Hintergrund & Infos zu Call Me by Your Name
Der Film Call Me by Your Name basiert auf dem gleichnamigen, 2007 veröffentlichten Buch des in Italien ansässigen amerikanischen Schriftstellers André Aciman, das im Deutschen unter dem Titel Ruf mich bei deinem Namen erschien.

Ursprünglich hatte Filmemacher James Ivory (Was vom Tage übrigblieb) 2015 noch verkündet, dass er die Regie bei Call Me by Your Name übernehmen würde. Letztendlich ging dieser Part jedoch an den Italiener Luca Guadagnino (A Bigger Splash). Mit ihm und Walter Fasano hatte James Ivory das Drehbuch verfasst. Die zunächst für wichtige Rollen angedachten Schauspieler Shia LaBeouf und Greta Scacchi wurden am Ende doch nicht angeheuert.

Seine Premiere feierte Call Me by Your Name im Januar 2017 auf dem Sundance Film Festival. Außerdem wurde das Liebedrama im Februar 2017 auf der 67. Berlinale in der Sektion Panorama gezeigt. Bei den Oscars 2018 gewann das Drama den Preis für das Beste adaptierte Drehbuch und machte James Ivory damit zum bis dato ältesten Gewinner der Oscargeschichte. (ES)

Schaue jetzt Call Me by Your Name

Pressestimmen

13 Pressestimmen zu Call Me by Your Name

8.8
Die Pressestimmen haben den Film mit 8.8 bewertet.
Aus insgesamt 13 Pressestimmen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Call Me by Your Name

7.7 / 10
2.252 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
196

Nutzer sagen

Lieblings-Film

10

Nutzer sagen

Hass-Film

791

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

129

Nutzer haben

kommentiert

13.
Platz
2.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare