Der bewegte Mann

Der bewegte Mann

DE · 1994 · Laufzeit 93 Minuten · FSK 12 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
43 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
4905 Bewertungen
34 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sönke Wortmann, mit Til Schweiger und Kai Wiesinger

In Söhnke Wortmanns Komödie betrügt Axel seine langjährige Freundin Doro, die ihn kurzerhand vor die Tür setzt. Doch Doro ist schwanger und befürchtet, ihr Ex sei schwul – gibt es also keine Chance auf Versöhnung?

Handlung von Der bewegte Mann
Frauenheld Axel (Til Schweiger) ist zwar in einer Beziehung, doch das hält ihn nicht davon ab, weiterhin auf Jagd nach neuen Eroberungen zu gehen. So wird er eines Tages von seiner Freundin Doro (Katja Riemann) überrascht, während er sich mit einer anderen Frau vergnügt. Doro schmeißt ihn wütend aus der Wohnung. Verzweifelt nimmt Axel das Angebot des schwulen Norbert (Joachim Król) an, vorübergehend bei ihm zu wohnen. Kurz nach dem Rausschmiss entdeckt Doro, dass sie von Axel schwanger ist und möchte es noch einmal mit ihm versuchen. Durch Zufall entdeckt sie die beiden Männer in einer für sie eindeutigen Situation. Nun nimmt sie an, dass Axel eine Affäre mit Norbert hat und schwul ist. Wütend stellt sie ihn zur Rede, doch Axel streitet alles ab. Trotz allem können weder Axel noch Doro ihre Gefühle füreinander gänzlich vergessen. Doch können sie ihre Beziehung noch kitten?

Hintergrund & Infos zu Der bewegte Mann
Die Komödie basiert auf dem gleichnamigen Comic von Ralf König. Der bewegte Mann gilt aus einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Der Sänger Max Raabe wurde durch den Soundtrack und eines kleinen Auftritts im Film weithin bekannt.

  • 90
  • 90
  • Der bewegte Mann - Bild
  • Der bewegte Mann - Bild
  • Der bewegte Mann - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (3) zu Der bewegte Mann


1 Kritiken & 34 Kommentare zu Der bewegte Mann