Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt (2012), AT/DE Laufzeit 123 Minuten, FSK 12, Drama, Komödie, Kinostart 25.10.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.3
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.6
Community
955 Bewertungen
59 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Detlev Buck, mit Albrecht Schuch und Florian David Fitz

Detlev Buck inszeniert mit Die Vermessung der Welt den gleichnamigen Bestseller von Daniel Kehlmann. Florian David Fitz und Albrecht Schuch übernehmen in der 3D-Verfilmung die Hauptrollen und spielen Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß.

Die Vermessung der Welt widmet sich den Lebensläufen zweier berühmter Männer: Den Forscher Alexander von Humboldt (Albrecht Schuch) zieht es hinaus, denn er will die weite Welt vermessen. Sein Wissenschaftlerkollege Carl Friedrich Gauß (Florian David Fitz) zieht es eher vor, zu Hause zu bleiben, um eben diese Welt zu theoretisch zu berechnen. Zwei sehr verschiedene Arten, die Welt zu erfahren und zu verstehen… Zwei Männer, verbunden durch Lebenslust, ansteckende Neugier, Entdeckerfreude und den Wunsch, sich an Grenzen zu wagen beziehungsweise sie zu überschreiten. Der eine ist ein Vordenker der Globalisierung, ein zweiter Kolumbus, ein Exot, der andere ein Mathematiker und Wegbereiter jedes modernen Computers, doch beide prägen sie das Wissenschaftsverständnis unserer Welt bis heute und sie sind uns überraschend nahe.

Hintergrund & Infos zu Die Vermessung der Welt
Der gleichnamige Roman von Daniel Kehlmann wurde 2005 veröffentlicht, erreichte Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und konnte diese Position für 37 Wochen halten. Der 1975 in München geborene österreichisch-deutscher Autor Daniel Kehlmann entwickelte darin eine fiktive Doppelbiographie der berühmten Wissenschaftler Alexander von Humboldt (1769-1859) und Carl Friedrich Gauß (1777-1855).

Sieben Jahre nach Veröffentlichung des Bestseller-Romans, der in Deutschland über zwei Millionen Mal verkauft wurde, inszenierte Detlev Buck (Männerpension, Rubbeldiekatz) Die Vermessung der Welt als bildgewaltiges, dreidimensionales Drama mit Florian David Fitz (Jesus liebt mich, Vincent will meer) und Albrecht Schuch in den Hauptrollen der beiden genialen Forscher, die unterschiedlicher nicht hätten sein können und die doch etwas verbindet: die unstillbare Neugier. Außerdem wirken in Die Vermessung der Welt David Kross und Katharina Thalbach mit und der Autor der literarischen Vorlage, Daniel Kehlmann, ist in einer kleinen Nebenrolle als unheimlicher Mann zu sehen.

  • 152
  • Die Vermessung der Welt
  • Die Vermessung der Welt
  • Die Vermessung der Welt
  • Die Vermessung der Welt

Mehr Bilder (21) und Videos (2) zu Die Vermessung der Welt


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Die Vermessung der Welt
Genre
Drama, Komödie
Zeit
1820er Jahre, 19. Jahrhundert
Ort
Berlin, Deutschland, Ecuador, Zentral- und Südamerika
Handlung
Adel, Besessenheit, Einsamkeit, Entdecker, Erforschung, Exotische Insel, Expedition, Fluss, Forschen, Forscher, Forschung, Genie, Geometrie, Herzog, Humor, Kongress, Mathematik, Mathematiker, Mathematikprofessor, Natur und Umwelt, Naturkunde, Pflanzenarten, Roman, Weltreise, Wissenschaftler, Zahlen
Tag
Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Boje Buck Produktion GmbH, Lotus Film

Kritiken (15) & Kommentare (57) zu Die Vermessung der Welt

Fans dieses Films mögen auch