Hotel Ruanda

Hotel Rwanda

CA/GB/IT/US/ZA · 2004 · Laufzeit 122 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.7
Kritiker
59 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.7
Community
9276 Bewertungen
88 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Terry George, mit Don Cheadle und Nick Nolte

Ein Hotelbesitzer nimmt im ruandischen Bürgerkrieg Tausende Menschen auf – und geht damit große Risiken ein.

Handlung von Hotel Ruanda
Im April 1994 bricht im afrikanischen Ruanda ein Bürgerkrieg aus; Hutu-Milizen und die Tutsi-Rebellen liefern sich blutige Gefechte. In der Hauptstadt Kigali stellt sich Paul Rusesabagina (Don Cheadle) gegen das Massensterben. Wohl wissend, dass er selbst sterben könnte, nimmt er zahlreiche Flüchtlinge in seinem Hotel auf, die sonst dem Tod geweiht wären. Darunter sind die Krankenschwester Pat Archer (Cara Seymour) und 20 Waisenkinder, die sie aus einem Heim retten konnte.

Doch die Situation verschärft sich immer mehr. Auch der UN-Offizier Oliver (Nick Nolte) hat Schwierigkeiten, Verstärkungen anzufordern. Die Öffentlichkeit scheint kein Interesse an Ruanda zu haben. Und noch ein Problem tut sich auf: Die UN hilft nur Ausländern, Pauls Hotel zu verlassen und sich in endgültige Sicherheit zu bringen. Doch damit fällt auch die letzte Hürde, die die Rebellen davon abhält, das Hotel zu stürmen.

Hintergrund & Infos zu Hotel Ruanda
In nur 100 Tagen starben während des Völkermords in Ruanda eine Million Menschen. Zudem provozierte der Genozid eine massive Auswanderung, steigende Kriminalität und Vergewaltigungen. Warum genau die Situation so stark eskalierte, konnte nach der Beendigung der Gewalt niemand genau sagen. Manche taten es als “Stammesfehde” ab, während andere von gezielten Morden sprachen.

Die Geschichte von Paul Rusesabagina beruht auf wahren Begebenheiten. Tatsächlich rettete der Hotelinhaber über 1200 Menschen das Leben und wird deswegen häufig als ruandischer Oskar Schindler bezeichnet. Ein Bericht der Süddeutschen Zeitung aus dem Jahr 2012 deutet aber darauf hin, dass Rusesabagina vielleicht nicht so heldenhaft gewesen war, wie er im Nachhinein porträtiert wird. Da heißt es, er habe von den unfreiwilligen Gästen Geld genommen, um sie im Hotel wohnen zu lassen. Auch wird der Wahrheitsgehalt des Filmes von einigen Seiten stark kritisiert. Regisseur Terry George verteidigt sein Werk und gibt an, alles genau recherchiert zu haben.

Weil sie mehr mediale Anziehungskraft hatten, wollten die Studios entgegen Georges Plan, Rusesabagina mit Don Cheadle zu besetzen, die Hauptrolle an einen Star wie Will Smith, Denzel Washington oder Wesley Snipes geben. George konnte seinen Willen durchsetzen und Don Cheadle wurde für sein Porträt mit Auszeichnungen überhäuft, darunter eine Oscar-Nominierung. (PZ)

  • 90
  • 90
  • Hotel Ruanda mit Don Cheadle - Bild
  • Hotel Ruanda - Bild
  • Hotel Ruanda - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (5) zu Hotel Ruanda


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Hotel Ruanda
Genre
Kriegsfilm, Drama
Zeit
1990er Jahre
Ort
Belgien, Ruanda
Handlung
Angst vor dem Tod, Apathie, Armut, Asyl, Aufopferung, Ausnahmezustand, Bestechung, Bürgerkrieg, Entwicklungshelfer, Entwicklungshilfe, Evakuierung, Falle, Fluchthelfer, Fluchtversuch, Flüchtling, Flüchtlingslager, Gefahr, Genozid, Hotel, Hotelbar, Hotelier, Hotelmanager, Hotelzimmer, Hutu, Kiswahili, Krankenschwester, Kriegsberichterstatter, Kriegskorrespondent, Landflucht, Lebensgefahr, Leichenberg, Luxushotel, Militär, Miliz, Mitleid, Mord, Notruf, Nächstenliebe, Rassismus, Risiko, Schutzgeld, Skelett, Tutsi, Vereinte Nationen, Vergewaltigung, Verschwundene Leiche, Völkermord in Ruanda, Waise, Waisenhaus, Überleben, Überlebender
Stimmung
Ernst, Traurig
Tag
Wahre Geschichte
Verleiher
Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG
Produktionsfirma
Kigali Releasing Limited , Lions Gate Films

6 Kritiken & 86 Kommentare zu Hotel Ruanda

654117a596ef4217b8a876612c61ef20