Lou Andreas-Salomé

Lou Andreas-Salomé - Wie ich dich liebe Rätselleben

DE/AT · 2016 · Laufzeit 113 Minuten · FSK 6 · Dokumentarfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
8 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
47 Bewertungen
7 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Cordula Kablitz-Post, mit Katharina Lorenz und Alexander Scheer

Das Doku-Drama Lou Andreas-Salomé widmet sich dem Leben der russisch-deutschen Autorin, die in ihrer Zeit den Umgang mit Freud, Nietzsche und Rilke pflegte.

Handlung von Lou Andreas-Salomé
Lou Andreas-Salomé (mit zunehmendem Alter gespielt von Liv Lisa FriesKatharina Lorenz und Nicole Heesters) führte zwischen 1861 und 1937 ein bewegtes Leben. 1903 findet die eigentlich aus St. Petersburg stammende Frau in Göttingen ein neues Zuhause. Sie lässt sich von Sigmund Freud (Harald Schrott) zur Psychoanalytikerin ausbilden, wird zur Geliebten von Rainer Maria Rilke (Julius Feldmeier) und lernt auch Friedrich Nietzsche (Alexander Scheer) kennen.

Der Umgang mit diesen Personen der Zeitgeschichte macht die Schriftstellerin zu einer faszinierenden Person, die auch mit 70 Jahren noch Menschen wie den 32 Jahre jüngeren Germanisten Ernst Pfeiffer (Matthias Lier) für sich einnehmen kann, der ihr schließlich hilft, ihre Memoiren zu schreiben und ihre Lebensgeschichte für die Nachwelt zu bewahren.

Hintergrund & Infos zu Lou Andreas-Salomé
Lou Andreas-Salomé wurde von Cordula Kablitz-Post unter anderem in Wrisbergholzen gedreht und setzt sich aus einer Mischung aus dokumentarischem Filmmaterial und bildlich daran angeglichenen Spielfilmszenen zusammen. (ES)

  • 90
  • 90
  • Lou Andreas-Salomé - Bild
  • Lou Andreas-Salomé - Bild
  • Lou Andreas-Salomé mit Cordula Kablitz-Post - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (13) zu Lou Andreas-Salomé


Cast & Crew zu Lou Andreas-Salomé

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Lou Andreas-Salomé
Genre
Doku-Drama, Biopic, Biographischer Dokumentarfilm, Drama
Zeit
1900er Jahre, 1910er Jahre, 1920er Jahre, 1930er Jahre, Vergangenheit
Ort
Deutschland
Handlung
Affäre, Autor, Frau, Friedrich Nietzsche, Geliebte, Inspiration, Muse, Psychoanalyse, Russe, Rückblick, Schriftsteller, Sigmund Freud, Starke Frau
Stimmung
Geistreich
Zielgruppe
Frauenfilm
Schlagwort
Autobiographie und Memoiren
Verleiher
Wild Bunch/Central Film
Produktionsfirma
Avanti Media Fiction , KGP Kranzelbinder Gabriele Production , Satel Film , Senator Film Produktion , Tempest Film

8 Kritiken & 7 Kommentare zu Lou Andreas-Salomé