Spy Game - Der finale Countdown

Spy Game (2001), US Laufzeit 126 Minuten, FSK 12, Thriller, Actionfilm, Kinostart 14.03.2002


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
28 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
3994 Bewertungen
64 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Tony Scott, mit Catherine McCormack und Brad Pitt

Robert Redford erlebt in Spy Game den längsten letzten Arbeitstag, als sein ehemaliger Schüler entführt wird.

Handlung von Spy Game
Eigentlich deutet alles darauf hin, dass Nathan Muir (Robert Redford) einen ruhigen Tag verleben wird. Denn heute verlässt er die CIA nach vielen Jahren und geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Doch als sein Protegé Tom Bishop (Brad Pitt) bei einer Mission in China in Gefangenschaft gerät und weniger als 24 Stunden von seiner Hinrichtung entfernt ist, wird es auch für Muir ein langer Tag. Seine Vorgesetzten verlangen Informationen über den jungen Agenten, der erst durch Muir zur CIA gekommen ist und von ihm alle Tricks gelernt hat. Statt also den letzten Tag in seinem Büro sitzend zu verbringen, muss Muir seine Geschichte mit Bishop in allen Details offenlegen.

Allerdings ist ihm bekannt, wie mit einer solchen Situation umgegangen wird: Aufgeflogene Agenten werden verleumdet, um dem Geheimdienst und den Vereinigten Staaten Probleme zu ersparen. Muir ist aber nicht bereit, seinen Freund und Schüler im Stich zu lassen und versucht auf eigene Faust und gegen die Vorschriften, Bishop zu retten.

Hintergrund & Infos zu Spy Game
Spy Game stellt die zweite Zusammenarbeit zwischen Brad Pitt und Regisseur Tony Scott dar. Zuvor war Pitt bereits in True Romance zu sehen. Scotts Markenzeichen, ein rosafarbenes Basecap, hängt in einer Szene an einem Kleiderständer.

Ursprünglich sollte in Israel gedreht werden, aber durch den aufkeimenden Konflikt zwischen Israel und Palästina wurden die entsprechenden Szenen in Marokko gedreht. Budapest hielt als Berlin der 70er Jahre her, da das echte Berlin sich nach dem Mauerfall sehr schnell verändert hat.

Tony Scott widmete Spy Game seiner kurz zuvor verstorbenen Mutter. Sein Bruder Ridley Scott tat dasselbe mit seinem Kriegsfilm Black Hawk Down. (PZ)

  • 1_y3orse8x
  • 0_c9u94x7f
  • Spy Game - Der finale Countdown
  • Spy Game - Der finale Countdown
  • Spy Game - Der finale Countdown

Mehr Bilder (20) und Videos (4) zu Spy Game - Der finale Countdown


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Spy Game - Der finale Countdown
Genre
Agentenfilm, Politthriller, Verschwörungsthriller, Actionfilm, Thriller
Zeit
1991, Kalter Krieg
Ort
Beirut, Berlin, Deutschland, Hong Kong, Naher Osten, Vietnam, Volksrepublik China, West-Berlin, Zug
Handlung
Agent, Attentat, Ausbildung, Bestechung, Botschaft , CIA, CIA Agent, Drehtür, Elektrischer Stuhl, Exekution, Explosion, Folter, Fälschung, Gefangenenbefreiung, Gefangener, Gefangenschaft, Gefängnisausbruch, Geheimagent, Handelsabkommen, Helikopter, Kotze, Krieg, Mentor, Privatsekretär, Rekrutierung, Rettung, Ruhestand, Scharfschütze, Selbstmordattentäter, Spion, Spionage, Stromausfall, Terrorismus, Terrorist, Verhaftung
Stimmung
Spannend
Verleiher
United International Pictures GmbH
Produktionsfirma
Beacon Communications, Red Wagon Productions, Zaltman Film

Kritiken (2) & Kommentare (63) zu Spy Game - Der finale Countdown