Best Exotic Marigold Hotel

The Best Exotic Marigold Hotel (2011), AE/GB/IN/US Laufzeit 123 Minuten, FSK 0, Drama, Komödie, Kinostart 15.03.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
33 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
1891 Bewertungen
94 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von John Madden, mit Maggie Smith und Judi Dench

Vor der traumhaften Kulisse Indiens findet eine Gruppe rüstiger Rentner (u.a. Judi Dench und Bill Nighy) in Best Exotic Marigold Hotel eine passende Residenz für ihren dritten Frühling.

Handlung von Best Exotic Marigold Hotel
Wenn man auf sein Leben zurückblickt und sieht, was man alles erreicht hat, dann ist es Zeit, sich mal etwas richtig Schönes zu gönnen, z.B. einen Aufenthalt in einem hervorragenden Hotel. Dieses steht für eine Gruppe von Rentnern (gespielt von u.a. Judi Dench, Bill Nighy, Tom Wilkinson und Maggie Smith) im indischen Jaipur und heißt vielversprechend: Best Exotic Marigold Hotel – ein Ort, an dem sich der Wunsch nach Luxus im Alter für den kleinen Geldbeutel erfüllen soll.
Bei ihrer Ankunft müssen die sich zunächst fremden Reisegefährten jedoch feststellen, dass die Katalogsprache, wie so oft, ihre ganz eigene Realität beschreibt, und das Best Exotic Marigold nicht den Glanz versprüht, den sie sich erhofft hatten, sondern ähnlich betagt ist, wie seine Gäste. Der anfängliche Schock ist dementsprechend nachzuvollziehen und die Enttäuschung groß. Doch dem Zauber der indischen Mentalität und den Bemühungen des findigen Hotelbetreibers Sonny (Dev Patel) können sich auch die skeptischen Engländer nicht entziehen…

Hintergrund & Infos zu Best Exotic Marigold Hotel
Das Hotel als Topos im Kino hat eine lange Tradition. Mal war es Schauplatz des Aufeinandertreffens verschiedener Dramen, wie in Menschen im Hotel, abgeschieden und versehen mit einer verflucht schönen Übersicht (Shining) oder der Hort einer mehr als merkwürdigen Familie (Hotel New Hampshire) – das Best Exotic Marigold Hotel steuert nun seine eigene Facette der Palette hinzu.

Best Exotic Marigold Hotel (OT: The Best Exotic Marigold Hotel), basierend auf dem Roman These Foolish Things von Deborah Moggach, ist bereits die dritte Zusammenarbeit von Regisseur John Madden und Dame Judi Dench, die mit Ihre Majestät Mrs. Brown sehr erfolgreich begann. Bill Nighy kann erneut sein komödiantisches Talent beweisen und mit Maggie Smith gesellt sich eine weitere Oscar-Preisträgerin (für Die Besten Jahre der Miss Jean Brodie und Das verrückte California Hotel) zu dem hervorragend besetzten Ensemble. (EM)

  • 37795279001_1323656772001_ari-origin06-arc-175-1323711697452
  • 37795279001_1162394197001_ari-origin06-arc-130-1316167805963
  • Best Exotic Marigold Hotel
  • Best Exotic Marigold Hotel
  • Best Exotic Marigold Hotel

Mehr Bilder (33) und Videos (5) zu Best Exotic Marigold Hotel


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Best Exotic Marigold Hotel
Genre
Drama, Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
England, Indien
Handlung
Alte Freunde, Bestattung, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Einsamkeit, Hausmädchen, Hotel, Hotelmanager, Internet, Keks, Lebensgefühl, Luxushotel, Neubeginn, Operation, Rentner, Roman, Schwuler, Sexualität, Suche, Tee, Ungeselligkeit, Urlaub, Urlaubsbekanntschaft, Vergangenheitsbewältigung, Verlust des Ehemannes, Viagra, Witwe, Zweite Chance, Älterwerden
Stimmung
Berührend, Entspannt, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Seniorenfilm
Tag
Literaturverfilmung
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Blueprint Pictures, Fox Searchlight Pictures, Imagenation Abu Dhabi FZ, India Take One Productions, Participant Media

Kommentare (68) — Film: Best Exotic Marigold Hotel


Sortierung

lsk1965

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Das ist mal wieder so ein Film, nach dem man, nach der Sichtung glücklich ins Bett gehen kann.

Eine Gruppe Rentner verlässt desillusioniert, gescheitert, oder des Lebens müde, England und versuchen sich im entfernten Indien ein besseres Leben aufzubauen. Nach Anfangsschwierigkeiten, und dem Abbau von Vorurteilen blühen einige richtig auf und erleben einen zweiten Frühling, während andere den Spiegel vorgehalten bekommen. Nebenbei muss Hotelinhaber Sonny auch noch um den Erhalt seines Hotels, sowie seine große Liebe Sunaina kämpfen.

Der Cast ist wirklich gut besetzt und es gibt schauspielerisch von Haupt - bis zu den Nebendarstellern nicht einen Durchhänger. Mein besonderes Highlight ist Maggie Smith, als griesgrämige, leicht rassistische Ex-Haushälterin.

Zum Ende hin wird es zwar etwas schmalzig und die Geschichte wirkt ein bisschen zu konstruiert, was ich dem Film aber verzeihen kann.

Auch könnte man sicherlich Anstoß daran nehmen das, das indische Leben etwas zu romantisiert dargestellt wird bzw. im Zuge der Geschichte ausgeblendet wird.
Allerdings ist "The Exotic Marigold Hotel" eben nur eine Komödie, und da finde ich es nur verständlich auf Bilder von verwaisten Straßenkindern in Indien zu verzichten.
Ich weiß auch so, wie es dort oftmals aussieht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

uncut123

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

einige stellen waren überzeugend und nett gemacht ...auch kann ich über kein einzigen schauspieler mekkern! aber doch fehlte mir das gewisse etwas

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

walter.demeijer

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Gerade auf ORF I gesehen. Toller Film - habe mich allerbestens unterhalten und reichlich gelacht, trotz vieler klischeehaft dargestellten Ereignisse. Macht nix - dieser Streifen hätte von mir aus auch drei Stunden dauern können. Der Cast - sensationell.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Kill_Diether

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Wieso nur 5,5 Pt Vorhersage von MP? "Best Exotic Marigold Hotel" ist, bzw. hat Klasse. Alles klasse Schauspieler die sich hier altersgerecht, mit feinen intellektuellen Spitzen entfalten dürfen. Der Zuschauer darf die Akteure in einer farbenfrohen, vor Leben strotzenden, indischen Kultur genießen. So bunt wie die Kultur ist auch der Erzählstil, von klasse Humor, mit knackigen oder tiefsinnigen Dialogen, vom Ja zum Leben und zum Tod. Nur als Nebengeschichte kommt auch etwas Bollywood-Kitsch ins Spiel.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

sven.etan.binkert

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Ein melancholischer Wohlfühlfilm. Sowas ist selten. Aber John Madden weiss genau wie es geht. Er präsentiert uns hier eine virtuos gespielte und rundum begeisternde Sternstunde der Menschlichkeit, die berührt und verführt. Bravo!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Amadis

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Einmal mehr wird das Alter in einem Spielfilm thematisiert aber selten habe ich es auf derart vergnügliche und unterhaltsame Weise gesehen. Das mag zum einen am hervorragenden Cast liegen aber sicher auch an der durchaus selbstironischen und humorvollen Art der Umsetzung; Typisch englisches Kino eben.
Auch kameratechnisch hat man es hervorragend verstanden das farbenprächtige und lebendige Indien einzufangen. Ein wirklich wunderbarer Streifen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

sachsenkrieger

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Der Film ist nicht gerade kurz, aber sehr kurzweilig und hätte auch noch einen Tick länger sein können. Alle Schauspieler auf hohem Niveau und mit sichtlichem Spaß bei der Sache. Ein schöner Wohlfühl-Oldie der besseren Sorte, ohne großen Anspruch, aber auch ohne großen Kitsch. Wer Actors like Judi Dench, Bill Nighy, Maggie Smith oder Tom Wilkinson mag, wird auch diesen Film mögen.

GOOD NIGHT AND GOOD LUCK!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

BattlemasterIZ

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Schöner "Wohlfühlfilm", wo der Mix aus Komödie und Drama stimmt.
Die Schauspieler glänzen am meisten bei den recht eigenwilligen Szenen, hierbei gefällt mir besonders Maggie Smith. Dieser Indische "Kulturwahnsinn" hätte noch deutlicher hineingezogen werden können. Die musikalische Untermalung ist gelungen, passt gut zur bunten Mischung.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Filmfan30

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Buntes, vielfältiges, impulsives Poutporreé aus kultureller Vielfalt und Feel-Good-Stimmung, das einfach nur Spaß machen soll und es auch tut.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Ener

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Ich hatte ständig das Gefühl, das da noch mehr Humor möglich gewesen wäre. Insgesamt erscheint der Film auch zu schnörkellos, ohne wirkliche Botschaft oder Einprägsames. Dennoch ganz gut anschaubarer Film, hier und da eine angenehme Prise von Allem. Symphatisch, aber mehr auch nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

ColinTheRobot

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Netter Film mit sympathischen Charakteren in ungewöhnlichem Rahmen. Dass sich allerdings alles ganz plötzlich auf wundersame Weise zum Guten fügt, nervt dann doch etwas.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

horro

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Dritter Frühling der britischen Art in Indien. Mit den altgedienten Charakterköpfen sind die ersten zwei Drittel des Films erwartungsgemäss ein Fest an Wortwitz und Zynismus, auch wenn kaum ein Klischee ausgelassen wird. Die Bilder und Figuren spiegeln in jeder Beziehung das klassische, schwerst beschädigte Britannien-Indien-Verhältnis wider, so wie sich das die Welt üblicherweise vorstellt. Das letzte Drittel wirkt dann allerdings sehr ernüchternd. Es scheint fast so als ob John Madden unter Druck nur noch Kompromisse eingegangen wäre. Dem Zuschauer präsentiert sich eine fast triefende Mischung aus "Love actually" und Bollywood-Happyend, die so gar nicht zum Rest passen will und vieles was an an der Entwicklung des Films originell und auch gesellschaftskritisch wirkte praktisch zunichte macht.

bedenklich? 19 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 6 Antworten

filmschauer

Antwort löschen

Diese 2/3-1/3-Einteilung habe so nicht nicht mehr ganz im Kopf, aber das Fazit bleibt dasselbe. Schade um die guten Darsteller.


horro

Antwort löschen

also ich war jetzt nicht mit der Stoppuhr dabei ... wie man allerdings so ein kultiges Werk dermassen lieblos mit einem platten, kitschigen Ende zunichte machen kann, ist mir ein Rätsel ;)


heikschn

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Insgesamt hat mir Best Exotic Marigold Hotel gut gefallen, allerdings nicht so gut, wie erwartet. Aus meiner Sicht stimmt die Balance nicht. Einige Dialogzeilen und Gags sind genial und umwerfend witzig, andere wiederum relativ lahm und teils schon flach. Einige Szenen sind extrem einfühlsam, andere wiederum viel zu kitschig. Einige Charaktere sind wunderbar porträtiert, andere wiederum viel zu simpel. Der ganz große Wurf ist es damit nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

ToruSmiles

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

funny, touching, heart-warming - perfect mix

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

sascha.teller

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Best Exotic Marigold Hotel
Was für ein Cast: Judi Dench, Maggie Smith, Bill Nighy, Dev Patel. Eine schöne Story, die mir ein Dauergrinsen ins Gesicht zauberte mit teilweise sehr schwarzem Humor. Den ich ja sehr schätze.
Dazu Indien, das wohl bunteste und lauteste Land der Erde.

Am Ende wird alles gut und ist nicht alles gut, ist es auch noch nicht das Ende

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

DieFilmguckerin

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

m herrlich bunten Indien (eine Freude für die Augen) kommen einige ältere Herrschaften zusammen ins Best Exotic Marigold Hotel, das von einem idealistischen, jungen Inder geleitet wird, dessen Konzept es ist, alten Menschen, die “man in ihren Länder nicht mag”, einen tollen Urlaub zu bescheren. Dabei treffen teilweise sehr unterschiedliche Charaktere und Wünsche aufeinander, es macht Spaß der hochkarätigen Besetzung zuzusehen und auch die Story vermag zu fesseln. Manch einem verkorksten Realisten mag die Reibungslosigkeit und ausufernde Happiness des Films negativ auffallen, aber darüber kann ich großzügig hinwegsehen – man muss auch mal übertriebene Glückseligkeit zulassen! Auch die Sex-and-the-City-mäßigen laut vorgelesenen Blogeinträge von Protagonistin Judi Dench könnten nervig sein, aber der Film ist einfach zu positiv, als dass man das kritisieren könnte. Fazit: Nicht das Tiefgründigste, was man je gesehen hat, aber ein wunderbarer, interessanter Gute-Laune-Film, der Fernweh auslöst.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

rubelzar

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Unterhält gut und gibt der RomCom einen neuen Anstrich, indem einfach mal alte Leute verwendet werden.
Nebenher gibt es einige Selbstfindungstrips und lautes, buntes Indien zu bestaunen.
Hierbei werden allerdings die Schattenseiten, wie Armut, Verbrechen und sogar das Kastensystem entweder Außen vor gelassen oder romantisiert.
Wenn ein Film aber ohnehin mit Zuckerguss und Schleifchen ankommt und einem einfach nur ein wohliges Gefühl im Magen hinterlässt, lasse ich ihm diese Darstellung durchgehen.
Handwerklich solide und mit einem verdammt starken Cast!!

Für den netten Abend mit der/dem Frau/Mann.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

languid

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Ein netter Film, mit netten Charakteren, einer netten Story, netten Bildern und netten Dialogen, netter Filmmusik...alles nett, mehr auch nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

el_presidente87

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ich habe den Film gestern Abend gesehen und war in erster Linie bezaubert. Ich hatte mir sowieso vorgenommen den Film zu schauen, weil das Cast allein mich schon überzeugt und es hat mich nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Die Handlung ist wirklich wunderbar und weit entfernt von dem Kitsch mancher Indie-Fantastiker. Ich glaube auch, dass die Unterschiede zu unserer und die krassen Eigenheiten der indischen Gesellschaft herausgearbeitet ohne das diese bewertet werden. Ansonsten ist es natürlich ein Film mit sehr hohem Wohlfühlfaktor, der aber auch seine nachdenklichen Momente hat.
Diese Momente existieren zweifelsohne, aber was nützt sich an diesem ewig aufzuhalten, wenn es doch so viel Farbe und Freude draußen gibt. Was sollen erst die Menschen in Inden sagen, die doch ganz andere Probleme haben als wir. So würde ich mal die Botschaft zusammen fassen und das passt irgendwie auch zum Thema Altern, dem zweiten schwierigen Komplex, dem sich der Film widmet.
Alles beschwingt leicht erzählt, mit liebeswerten Charakteren und einer fast zu schönen Story, die sicher an mancher Stelle vorhersehbar ist. So what...einen Abend Indien buchen und "Best Marigold Hotel" in den Player schieben!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

ash-williams

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Nette britische Komödie über das Outsourcing von Rentnern. Die Schauspielerriege macht den Film sehenswert, auch wenn die Rührseligkeit und der Voice Over von Judi Dench etwas nervt.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch