Die Waffen der Frauen

Working Girl

US · 1988 · Laufzeit 109 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.0
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
503 Bewertungen
21 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Mike Nichols, mit Harrison Ford und Melanie Griffith

Geballte Frauenpower gibt es in der romantischen Komödie Die Waffen der Frauen mit Melanie Griffith und Sigourney Weaver.

Handlung von Die Waffen der Frauen
Die Sekretärin Tess McGill (Melanie Griffith) ist nicht nur hübsch, sondern auch clever. Sie hat es satt, immer nur die zweite Geige zu spielen und auf der Karriereleiter unten zu stehen. Bei ihrer neuen Chefin Katharine Parker (Sigourney Weaver) sieht Tess ihre Chance. Doch Miss Parker erweist sich als falsche Schlange, die fremde Ideen klaut und als eigene verkauft. Als Katharine sich beim Skiurlaub das Bein bricht, nutzt Tess die Gelegenheit, um mit viel List ins Geschäftsleben einzusteigen. Dabei lernt sie Jack Trainer Harrison Ford) kennen, der in Tess nicht nur eine attrak tive Managerin sieht.

Hintergrund & Infos zu Die Waffen der Frauen
Die Waffen der Frauen spielte bei einem Budget von knapp 30 Millionen Dollar über 100 Millionen Dollar wieder ein. Neben den Kinokassen konnte der Film von Regisseur Mike Nichols (Hautnah) auch bei Preisverleihungen absahnen. Einen Oscar gab es für Let the River Run von Carly Simon als bester Filmsong. In der selben Kategorie gab es einen Golden Globe, zusätzlich ging der Golden Globe auch an Melanie Griffith und Sigourney Weaver als Beste Haupt- bzw. Nebendarstellerin und an den Film an sich als bestes Musical oder Komödie.

  • 90
  • die-waffen-der-frauen-8 - Bild
  • Die Waffen der Frauen - Bild
  • die-waffen-der-frauen-1 - Bild
  • die-waffen-der-frauen-4 - Bild

Mehr Bilder (21) und Videos (2) zu Die Waffen der Frauen


Cast & Crew zu Die Waffen der Frauen

1 Kritiken & 20 Kommentare zu Die Waffen der Frauen