Grüße aus Fukushima

Grüße aus Fukushima / AT: Greeting from Fukushima; Fukushima mon amour

DE/JP · 2016 · Laufzeit 108 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
114 Bewertungen
13 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Doris Dörrie, mit Rosalie Thomass und Kaori Momoi

Im deutschen Drama Grüße aus Fukushima reist Rosalie Thomass nach dem 2011er Erdbeben nach Japan, um dort Hilfe zu leisten und trifft auf eine alte Geisha, die in ihr Zuhause zurückkehren will.

Handlung von Grüße aus Fukushima
Grüße aus Fukushima sendet kaum noch jemand, nachdem dort 2011 ein Erdbeben schlimmen Schaden angerichtet hat und das nukleare Kraftwerk die Region verstrahlt hat. Statt Touristen strömen nun Hilfsorganisationen ins Land und auch Jahre später herrscht hier noch Chaos in provisorisch eingerichteten Notunterkünften. Unter denjenigen, die den Japanern unter die Arme greifen möchten, ist auch Marie (Rosalie Thomass). Die junge Deutsche will in ihrem Leben endlich einmal etwas richtig machen und schließt sich deshalb der Organisation Clowns4Help an.

Leider muss Marie ziemlich schnell feststellen, dass sie nicht für die Hilfsarbeit gemacht ist. Die junge Frau bereitet sich schon wieder auf ihre Abreise vor, als sie der Japanerin Satomi (Kaori Momoi) begegnet. Die alte Dame ist Fukushimas letzte Geisha und hat es sich in den störrischen Kopf gesetzt, nach Hause zurückzukehren. Nur leider liegt dieses Zuhause mitten in der Sperrzone… (ES)

  • 90
  • 90
  • Grüße aus Fukushima - Bild
  • Grüße aus Fukushima - Bild
  • Grüße aus Fukushima - Bild

Mehr Bilder (22) und Videos (13) zu Grüße aus Fukushima


Cast & Crew zu Grüße aus Fukushima

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Grüße aus Fukushima
Genre
Drama
Zeit
2010er Jahre, 2011, Gegenwart
Ort
Deutschland, Japan
Handlung
Alte Frau, Atomkraftwerk, Clown, Clown, Deutscher, Gefahrenzone, Geisha, Hilfe, Hilflosigkeit, Hilfsbereitschaft, Hilfsorganisation, Japaner, Japanisch, Junge Frau, Nukleare Katastrophe, Nuklearkatastrophe von Fukushima
Stimmung
Berührend
Zielgruppe
Frauenfilm
Schlagwort
Panorama Berlinale 2016
Verleiher
Majestic/Twentieth Century Fox
Produktionsfirma
Arte , Constantin Film , Majestic Filmproduktion , Olga Film GmbH , Rolize GmbH & Co. , ZDF

10 Kritiken & 12 Kommentare zu Grüße aus Fukushima