Höhere Gewalt

Force Majeure / Turist (AT)

SE · 2014 · Laufzeit 120 Minuten · FSK 12 · Drama, Katastrophenfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
29 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
644 Bewertungen
57 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Ruben Östlund, mit Johannes Kuhnke und Lisa Loven Kongsli

Im schwedischen Drama Höhere Gewalt droht eine Schneelawine das vertraute Gefüge einer Familie zu auseinander zu brechen.

Handlung von Höhere Gewalt
Die französischen Alpen haben sich Tomas (Johannes Kuhnke) und Ebba (Lisa Loven Kongsli) für ihren Urlaub ausgesucht. Zusammen mit ihren zwei Kindern wollen sie Skifahren und das wunderbare Wetter auf ihrer Berghütte genießen.

Dann allerdings löst sich eine gewaltige Schneelawine und bringt das Leben der schwedischen Familie in Gefahr. Während die Naturkatastrophe jedoch noch einmal glimpflich ausgeht, sind es die Nachwirkungen derselben, die die Beziehung der einzelnen Familienmitglieder auf eine harte Probe stellen: Denn während Ebba im Angesicht des Unglücks alles dafür tat, um ihre Kinder in Sicherheit zu bringen, dachte Tomas zu diesem Zeitpunkt nur an sich und ergriff die Flucht.

Hintergrund & Infos zu Höhere Gewalt
Das Drama höhere Gewalt (OT: Turist) des Regisseurs Ruben Östlund wurde von Schweden für den Auslands-Oscar 2015 eingereicht. (ES)

  • 90
  • 90
  • Höhere Gewalt - Bild
  • Höhere Gewalt - Bild
  • Höhere Gewalt - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (3) zu Höhere Gewalt


Cast & Crew zu Höhere Gewalt

Drehbuch
Filmdetails Höhere Gewalt
Genre
Drama, Naturkatastrophenfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Frankreich
Handlung
Alpen, Berg, Berghütte, Ehefrau, Ehemann, Familie, Familienkonflikt, Gefahr, Katastrophe, Lawine, Lebensgefahr, Nachwirkung, Naturkatastrophe, Schnee, Schuldgefühl, Skifahren, Urlaub
Stimmung
Ernst, Traurig
Verleiher
Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.
Produktionsfirma
Plattform Produktion

9 Kritiken & 57 Kommentare zu Höhere Gewalt