Rico, Oskar und das Herzgebreche

Rico, Oskar und das Herzgebreche

DE · 2015 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 0 · Komödie, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
107 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Wolfgang Groos, mit Karoline Herfurth und Ronald Zehrfeld

In der Fortsetzung Rico, Oskar und das Herzgebreche muss das hoch- und tiefbegabte Freundes-Gespann nicht nur die Liebesprobleme von Ricos Mutter lösen, sondern kommt auch einem kriminellen Schmuggler-Ring auf die Spur.

Handlung von Rico, Oskar und das Herzgebreche
Seit der tiefbegabte Rico (Anton Petzold) und das kleine Genie Oskar (Juri Winkler) in Rico, Oskar und die Tieferschatten den gefährlichen Kindesentführer “Mister 2000” geschnappt haben, sind sie die dicksten Freunde. Ihr Abenteuer hat ihnen sogar zu etwas Berühmtheit verholfen, sodass Oskar nun seinen Helm nicht mehr tragen kann, da er auf den Straßen von Berlin ständig erkannt wurde.

Ansonsten nimmt das Leben in der Dieffe 93 weiter seinen Lauf: Rico würde gerne, dass Mama (Karoline Herfurth) mehr Zeit mit ihrem Polizeinachbarn Simon Westbühl (Ronald Zehrfeld) verbringt, aber aus irgendeinem Grund kommt die erwünschte Liebe nicht richtig voran. Oskar ist eigentlich ständig zu Besuch und versucht Mamas Freundin Irina, mit der sie in der “Mausefalle” arbeitet, richtiges Deutsch beizubringen.

Außerdem sind da natürlich auch immer noch Oskars geliebte Bingo-Abende, bei denen er und Mama eine Handtasche nach der anderen gewinnen. Aber erst als Oskar mit zum Bingo bei der komischen Ellie (Katharina Thalbach) darf, stellt sich heraus, dass es bei dem Spiel nicht ganz ehrlich zugeht. Und ehe die beiden Jungen es sich versehen, stecken sie schon wieder mittendrin in einer kriminalistischen Ermittlung.

Hintergrund & Infos zu Rico, Oskar und das Herzgebreche
Die Rico-und-Oskar-Romane von Andreas Steinhöfel erfeuen sich bei Kindern und ihren Eltern in Deutschland großer Beliebtheit. So war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Verfilmung anstand. Nachdem dem ersten Teil Rico, Oskar und die Tieferschatten großer Erfolg beschieden war, wurde nicht lange gefackelt, bis die Produktion zur Verfilmung des zweiten Bands Rico, Oskar und das Herzgebreche anlief.

Gedreht wurde abermals in Leipzig, aber auch in Berlin und München. Mit Rico, Oskar und der Diebstahlstein war zum Kinostart von Rico, Oskar und das Herzgebreche der dritte Teil schon in Planung. (ES)

  • 90
  • 90
  • Rico, Oskar und das Herzgebreche - Bild
  • Rico, Oskar und das Herzgebreche - Bild
  • Rico, Oskar und das Herzgebreche - Bild

Mehr Bilder (38) und Videos (27) zu Rico, Oskar und das Herzgebreche


Cast & Crew zu Rico, Oskar und das Herzgebreche

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Rico, Oskar und das Herzgebreche
Genre
Komödie, Abenteuerfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Berlin, Deutschland
Handlung
Amateur Detektiv, Beschattung, Beste Freunde, Betrug, Betrüger, Drohung, Ermittler, Ermittlung, Erpressung, Erste Liebe, Freund, Freunde, Freundschaft, Gewinn, Handtasche, Hund, Illegal, Illegalität, Junge, Kinder, Kriminalität, Krimineller, Mutter, Mädchen, Nachbar, Nachbarin, Nachbarschaft, Neffe, Polizist, Spiel, Strip-Club, Stripperin, Tante-Neffe-Beziehung, Verschwörung
Stimmung
Spannend, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Schlagwort
Kinderbuch, LOLA at Berlinale 2016, Romanverfilmung, Sequel
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Fox International Productions , Fox International Productions Germany , Lieblingsfilm

6 Kritiken & 6 Kommentare zu Rico, Oskar und das Herzgebreche

7ad2ef190a864257ac1d31f3e76f5bb8