5.3

Servus Papa, See You in Hell

Kinostart: 24.11.2022 | Deutschland, Österreich (2021) | Drama | 116 Minuten | Ab 16

Servus Papa, See You in Hell ist ein Drama aus dem Jahr 2021 von Christopher Roth mit Jana McKinnon und Clemens Schick.

In Servus Papa, See You in Hell verliebt sich die 14-jährige Jeanne in Zeiten von freier Sexualität in Jean. Während die Beziehung wächst, beginnt das Konzept der Kommunen zu bröckeln.

Aktueller Trailer zu Servus Papa, See You in Hell

Komplette Handlung und Informationen zu Servus Papa, See You in Hell

Jeanne (Jana McKinnon) wächst in einer Bauernhof-Kommune in Österreich auf. Größtenteils ohne ihre Eltern, so wie Anführer Otto (Clemens Schick) es bestimmt hat. Hier stemmen sich die Nachkommen der Nazi-Generation gegen ihr Erbe, um ein neues Paradies zu erschaffen. Letztendlich schleichen sich aber auch in diese Utopie totalitäre Strukturen ein. Sich zu verlieben ist verboten. Doch Jeanne verguckt sich in Jean (Leo Altaras) und damit wird ihre Heimat plötzlich zum Käfig, gegen den sie und andere Kinder zu rebellieren beginnen. (ES)

Schaue jetzt Servus Papa, See You in Hell

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Servus Papa, See You in Hell

5.3 / 10
17 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Geht so bewertet.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

18

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

2

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare