Traumschiff Surprise - Periode 1

(T)raumschiff Surprise - Periode 1 (2004), DE Laufzeit 87 Minuten, FSK 6, Komödie, Science Fiction-Film, Kinostart 22.07.2004


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.8
Kritiker
65 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.1
Community
36139 Bewertungen
166 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Michael Herbig, mit Til Schweiger und Sky du Mont

In (T)raumschiff Surprise – Periode 1 müssen Michael Bully Herbig, Til Schweiger, Rick Kavanian und Christian Tramitz den Weltraum retten und dafür in die Vergangenheit reisen.

Handlung von (T)raumschiff Surprise – Periode 1
Im Jahre 2054 hat die Menschheit den Mars besiedelt. 250 Jahre später kehren die Nachkommen der ersten Siedler zurück. Ihr Ziel ist es, die Erde zu erobern und deren Bewohner zu vernichten. Und tatsächlich scheint die Lage aussichtslos: Die Invasion hat begonnen. Königin Metapha befiehlt dennoch, “nicht den Sand in den Kopf zu stecken”. Denn es gibt eine letzte Hoffnung: Die Besatzung des “(T)Raumschiff Surprise” muss auf einer Zeitreise die Besiedlung des Mars rückgängig machen. Die Crew hat allerdings eine sehr viel dringendere Mission: Sie steckt mitten in der Vorbereitung ihrer Tanznummer für die Miss-Waikiki-Wahl und nimmt deshalb nur sehr widerwillig ein Taxi zur Erde.

Hintergrund & Infos zu (T)raumschiff Surprise – Periode 1
(T)raumschiff Surprise – Periode 1 basiert auf einem regelmäßigen Sketch in der Fernsehsendung Bullyparade. Nach dem enormen Erfolg von Der Schuh des Manitu, der ebenfalls aus der Sketchshow stammte, hielten die Macher ein Zuschauervoting ab, das entscheiden sollte, welcher Film als nächstes produziert wird. Zur Auswahl standen eine Fortsetzung von Der Schuh des Manitu, eine Sissi-Verfilmung, ein (T)raumschiff-Film und ein ‘Film, wo keiner mit rechnet’. Für Bullygegner stand sogar ‘Bully, hör auf mit dem Scheiß’ zu Auswahl. Das (T)raumschiff gewann, aus den Sissi-Sketchen wurde 2007 dann schließlich der Animationsfilm Lissi und der wilde Kaiser.

Das Publikum dankte Bully sein Mitspracherecht und nahm (T)raumschiff Surprise begeistert auf. Mit 9,165 Millionen Besuchern gehört der Film zu den erfolgreichsten deutschen Produktionen der neueren Zeit und musste sich seinerzeit nur seinem Vorgänger Der Schuh des Manitu und der Komödie Otto – Der Film geschlagen geben. Von letzterem hat sich Michael Herbig zumindest den Schurken geliehen: Sky du Mont übernahm in beiden Filmen die Rolle des Gegenspielers. (ST)

  • 0_8y30leyp
  • Traumschiff Surprise - Periode 1 - Bild 6443543
  • Traumschiff Surprise - Periode 1
  • Traumschiff Surprise - Periode 1 - Bild 17608
  • Traumschiff Surprise - Periode 1 - Bild 17606

Mehr Bilder (13) und Videos (2) zu Traumschiff Surprise - Periode 1


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Traumschiff Surprise - Periode 1
Genre
Parodie, Science Fiction-Film, Komödie
Zeit
Zukunft
Ort
Nevada, Raumschiff
Handlung
Gespielte Homosexualität, Heimliche Homosexualität, Homoerotik, Humor, König, Rettung der Welt, Ritter , Taxifahrer, Unterdrückte Homosexualität, Wettbewerb, Witz, Zeitreise
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig
Verleiher
Constantin Film
Produktionsfirma
herbX film gmbh

Kritiken (4) & Kommentare (158) zu Traumschiff Surprise - Periode 1

Fans dieses Films mögen auch