Zu Listen hinzufügen

Der Schuh des Manitu

Der Schuh des Manitu (2001), DE Laufzeit 84 Minuten, FSK 6, Komödie, Western, Kinostart 11.07.2002


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.9
Kritiker
108 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
59448 Bewertungen
218 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Michael Herbig, mit Michael Herbig und Christian Tramitz

In Der Schuh des Manitu nehmen Michael ‘Bully’ Herbig und Christian Tramitz sämtliche Westen Klichees auf die Schippe und haben es dabei nicht immer einfach.

Seitdem Ranger (Christian Tramitz) dem Abachen-Häuptling Abahachi (Michael Herbig) das Leben gerettet hat, besteht zwischen den beiden unterschiedlichen Männern eine Blutsbruderschaft. Ihr neues Abenteuer beginnt, als Abahachi sich auf eine Schatzkarte besinnt, die zu einem großen Schatz führt. Zu dumm, dass die Karte in vier Teile geteilt ist und Abahachi nur ein Viertel besitzt. Auf der Suche nach den anderen Teilen treffen sie auf Apahachis schwulen Zwillingsbruder Winnetouch (ebenfalls Michael Herbig) und die schöne Bardame Uschi (Marie Bäumer), der Ranger sofort verfällt. Doch auch der böse Santa Maria (Sky du Mont) hat von der Schatzkarte Wind bekommen und macht sich nun seinerseits auf die Suche.

Hintergrund & Infos zu Der Schuh des Manitu
Regisseur Michael Herbig schuf mit der Komödie Der Schuh des Manitu, für die er auch das Drehbuch schrieb, einen der erfolgreichsten deutschen Filme seit mehr als 50 Jahren, erzielte er doch einen Umsatz von mehr als 60 Millionen und wurde unter anderem mit dem Bambi, dem Deutschen Filmpreis sowie dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Der Schuh des Manitu parodiert die Karl May Western der 1960er Jahre, vor allem natürlich die Charaktere Winnetou und Old Shatterhand, nimmt jedoch auch Anleihen an Italo-Western oder Der mit dem Wolf tanzt. Im Dezember 2008 feierte Der Schuh des Manitu – Das Musical seine Premiere im Theater des Westens in Berlin. (GP)

  • 37795279001_2840502929001_th-52861032e4b0657aa1435432-767904719001
  • Der Schuh des Manitu 6
  • Der Schuh des Manitu 5
  • Der Schuh des Manitu 4
  • Der Schuh des Manitu 3

Mehr Bilder (13) und Videos (2) zu Der Schuh des Manitu


Cast & Crew


Kritiken (4) — Film: Der Schuh des Manitu

Xander8112: Xanders Blog

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

„Leck mich doch am Arsch!“ – „Ja, wie denn??“. Absolut alberne Komödie von Bully Herbig, die die kurzen Winnetou-Sketche aus der Bullyparade auf Spielfilmlänge ausweitet. Der Film ist eine liebevolle Hommage an die alten Karl May Filme sowie andere Kult-Western und macht sich dabei nicht (zu sehr) über diese lustig, sondern parodiert höchstens ein wenig. Ein paar nervige Kleinigkeiten weniger (die komplette Rolle von Hilmi Sözer sowie dieses dämliche „Jeffrey hat einen fahren lassen!“) und es wäre ein absolut sehens- und empfehlenswerter Film, so ist es „nur“ eine sehr gute Komödie geworden. Aber man kann ja nicht alles haben. Das beste an dem Film ist aber, dass die, die ihn nicht mögen, sogleich Angst vor dem Untergang des Abendlandes haben und „Armes Deutschland“ rufen und Bully war ja wenn überhaupt nur früher gut. Herrlich.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hitmanski: It's just a film, Reihe Sie...

Kommentar löschen
3.0Schwach

Michael Herbig - der Kaktus unter den Komikern

Dass die deutsche Klamaukfilmlandschaft für verwöhnte Freunde des Films ähnlich attraktiv ist, wie die Wüste Gobi für Floristen, ist ein Zustand, der mittlerweile weitestgehend bekannt sein dürfte.
Wo jedoch die von Dünen umgebenen Pflanzenfreunde beginnen, den Kopf in den Sand zu stecken, da entwickelt die Spezies des Kinogängers einen übersteuerten Postivismus - quasi eine Art Überlebenstrieb - und beginnt damit, auch Unkraut mit frenetischem Beifall zu huldigen: So zum Beispiel die beiden Ober-Kakteen Otto Waalkes und Michael Herbig, die schon seit gefühlten Jahrhunderten mit den immergleichen Witzlein langweilen, zur inzestuösen Fortpflanzung neigen, und deshalb immer neue Epigonen in das humoristische Brachland, welches sie umgibt, entsenden. Alt, öde und nicht totzukriegen- wie Kakteen eben sind.

"Der Schuh des Manitu" - nach einhelliger Meinung diverser Magazine in Wartezimmern von Zahnarztpraxen der lustigste Film des letzten Jahrhunderts - ist nach "Erkan und Stefan" nun der zweite Streich in Herbigs Œuvre des Grauens: Eine Nummernrevue alteingessesener Stammtischspäßchen, aufgezogen vor der klebrig-billigen Sketchtapete, mit der der Schaffer schon in der "BullyParade" verstand, für einen pawlowschen Reflex in Richtung Fernbedienung zu sorgen.
Vorliegend mussten nun ein paar Westernklassiker ihr Leben lassen; aber dass "Bully" keinerlei Berührungsängste mit einer Vielzahl an Stoffen hat, bewies er in den Nachfolgern "Traumschiff Surprise" und "Lissi und der wilde Kaiser", die tatsächlich das Unmögliche möglich machten, und noch platter und undynamischer daherkamen, als jene rosafarbene Schatzsuche.

Es ist letztendlich auch egal, welches Genre für den visuellen Überbau herhalten muss, Herbigs Konzept ist sowieso stets das gleiche: Bunter Kostümkarneval, verklemmter Schwulihumor und ein paar platte Verweise auf die Klassiker des Genres, damit der Pressesprecher in seiner Erklärung darüber schwadronieren kann, wieviel der Regisseur doch für Karl May, Mister Spock und die österreichische Monarchie übrig hat.

Eines muss man Herbig dabei lassen: Er hat einen Draht zur Psyche des Publikums gefunden. Wie sonst wäre es zu erklären, dass ihm eben jenes - obwohl offensichtlich für dumm verkauft - mit einer der längsten Kino-Spielzeiten aller Zeiten adelt?

"Der Schuh des Manitu" ein Witz ohne Pointe.

Kritik im Original 22 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 19 Antworten

sivasgs

Antwort löschen

ein Klassiker! Bombem Film!


Wu-Tang-Sven

Antwort löschen

dein Kommentar ist so schlecht und übertrieben, wie du den Film kommentierst..


Kubrick_obscura: CinemaForever, arte

Kommentar löschen
5.0Geht so

Der beste Herbig-Film.

1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Geralt von Riva

Antwort löschen

Nein!!!!!


C. Friedrich: aka Filmclub (a.D.)

Kommentar löschen
10.0Lieblingsfilm

mit Abstand beste Westernparodie, die ich gesehen habe... Mit Klamauk hat dieser Film wenig zu tun, sondern ist wohl mehr ein liebevolle Hommage an große Filme der Kinogeschichte, bestückt mit wirklich originellen Ideen.

8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Mac_C_Tiro

Antwort löschen

Ach und nebenbei, ein Winnetou- Film ist kein Western, ergo kann eine Verballhornung eines Winnetou- Films keine Westernparodie sein ;)


Geralt von Riva

Antwort löschen

Das soll ne Hommage sein? Das ist lediglich debiler Humor auf niedrigstem Niveau.



Kommentare (214) — Film: Der Schuh des Manitu


Sortierung

leia30

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Der allerletzte Scheiß! Warum werden die Leute nur immer anspruchsloser? Wenn die TV-Verdummung in Deutschland weiter solchen Einfluss ausübt, laufen bald fast nur noch lauter gehirnamputierter Zombies herum, die sich schon vor lachen nicht mehr einkriegen, wenn sich einer eine Torte ins Gesicht knallt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Patschen

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Mein absolut liebster deutscher Film. Jede Szene hat mich zum Lachen gebracht! Die Charaktere sind einzigartig und werden perfekt von den Schauspielern verkörpert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MaceWindu1998

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Definitv die beste Deutsche Komödie aller Zeiten!
Hab selten so sehr gelacht wie bei diesem Film!
Hervorragende Slapstick-Komödie!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmfan30

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Der Schuh des Manitu ist der Brüller unter den Witzen.

Zitat: Die haben den Klappstuhl ausgegraben.

Zitat: Noch a Bruder

Zitat: Ihr seid's ja vogelwild!

Zitat: Nicht so schnell, Jaqueline, sonst speibst wieder

Zitat: Da hat einer einen Stein in seine Weichteile bekommen. Quasi: ein Edelstein

Zitat: Überrraschung

Zitat: John hat sich meinen Kugelschreiber in den Popo gesteckt.

Zitat: Noch ein letzter Wunsch. Ja, das Lied aus der Superperforator-Werbung!

Zitat: Wir haben doch ein Pferd. Ja, aber das ist beim Waschen eingelaufen.

Wenn sich Bully im Doppelpack durch den Wilden Westen albert, dann werden alle Western-Klischees aufs Herrlichste ausgereizt bis man vor Lachen japsend auf dem Boden liegt. Als ich zum ersten Mal im Kino war, hat der Saal getobt. Das war wie eine Live-Vorstellung. Ein tolles Spektakel!

In diesem Sinne: Indianer! Servus.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hansi0815

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Urkomisch. Dieser Film nimmt einfach nichts ernst.
Ich persönlich finde Traumschiff Surprise noch besser. Aber man sollte erst diesen Film sehen, damit man dann alles Gags versteht

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dady

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Weiß gar nicht wie oft ich diesen Film schon gesehen habe. Auch wenn er über die Jahre nicht besser wird kann ich immer noch drüber lachen. Einige Gags und Szenen sind einfach zum brüllen komisch und sind fast schon Kult. Leider war Bully nie mehr so gut wie hier. Da er seine Zeit lieber mit Filmen wie "Lissi und der wilde Kaiser" oder "Hui Buh" vergeudete!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

daniel84hiw

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Als ich den Film im Kino gesehen habe war ich 16 und bin knapp am Erstickungstod vorbei vor lachen.
Mittlerweile ist es halt nichts besonderes mehr aber ich bewerte nach meinem ersten Eindruck!

Ich bedanke mich jetzt schon für die vielen Hasskommentare die jetzt kommen. Hab Euch auch lieb.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

mannypenny

Antwort löschen

Der war wirklich sehr gut. Was Bully danach machte war leider leider nur noch unterirdisch!


Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Klamauk, den ich noch nie witzig fand. Die Sketche in der Bullyparade haben noch funktioniert. Das ganze auf 90 Minuten gestreckt ist einfach nur schmerzhaft. Fremdschämen garantiert. Die paar Punkte gibt es für die technische Umsetzung, die für eine deutsche Produktion nicht schlecht ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

malte.fischer.9404

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

"Karl Mai Filme brauch man nicht zu parodieren, das hier ist sowieso mehr als albern!"

Der Schuh des Manitu - Ein Bully Herbig Film! Der liebe Bully hat schon mehrere Filme gemacht, aber oft sind sie viel zu albern. Der Schuh des Manitu ist als Parodie viel besser als dieser ...Movie - Kram, aber trotzdem nicht so witzig! Die deutschen Komödie n sind immer viel zu schlecht. Christian Tramnitz, Sky du Mont und natürlich Bully sind mit dabei, die den Film nicht viel besser machen. Nun ja.... 4.5 Punkte genügen mehr als genug.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

doc.seltsam.5

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

ein film bei dem man sich nur fremdschämen kann. wer, ausser minderbemittelten mit nem bildungsniveau unterhalb der hauptschule kann sich denn damit anfreunden. ein trauerspiel, dass so viele leute den auch noch gut finden.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 8 Antworten

sachsenkrieger

Antwort löschen

Also, ich habe bereits vor der Grundschule Groß- und Kleinschreibung, Satzzeichen und ähnliches Zeug gelernt ;-)


Poke709

Antwort löschen

Einschulung mit 16 ????


schwedenflo

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Unglaublich komisch, mehr kann man zu diesem Film nicht sagen!
Ein Film den ich immer gerne sehe.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ElmStreet84

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Heiße Sonne sticht in deine Augen... dennoch spürst du einen leichten Windzug kommen, der dir dein halbverbranntes Gesicht wenigstens ein bisschen kühlt. Du siehst in die Ferne, fragst dich, ob diese ganze Qual denn niemals enden wird, pendelst durch den leichten goldfarbigen Sand der Wüste.....

Dann, aufeinmal, siehst du zwei Männer auf Pferden, die dir galoppierend entgegen kommen. Sie sehen nett aus, sind wahrscheinlich bereit dir zu helfen. Dir ihre Unterstützung anzubieten; Sie kommen immer näher, nun stehen sie vor dir, ihre Pferde schnaufen erschöpft aus ihren Nasenlöchern, du siehst zwei Colts an ihren Hosen.

Du kommst dir vor, wie in einem Leone-Western der 60er Jahre mit dem Blonden, der es kaum aushält, seinen Colt für eine Sekunde in seiner Hose zu lassen (UPPPS! Das hätt ich mal besser etwas anders geschrieben :-))! Doch es ist..............

" DER SCHUH DES MANITU" !

Michael "Bully" Herbig, der wohl beskannteste Spaßvogel in der Filmindustrie Deutschlands. Schon in seinem erst zweiten Spielfilm wird klar, auf was für einer Schiene sich sein Humor befindet, den er später sogar auch in einer Star Wars-Verarsche den Kinogängern aufs Tablett setzen wird.

Vollkommen hirnlos!
Vollkommen überdreht!
Vollkommen sinnlos und lächerlich!
Halt vollkommen Bully!

Listiger Lurch: "Lasst uns das Kriegsbeil ausgraben!"
Indianer: "Ähm, wir haben keins!"
Listiger Lurch: "Was?"
Indianer: "Wir hatten mal so ein Billigteil, aber das ist jetzt kaputt..." (-- Dabei hört man bei genauerem Hinhören das Wort "Tchibo" raus! :) --)
Listiger Lurch: "Haben wir sonst noch was zum ausgraben?!"
Indianer: "Naja... einen Klappstuhl."
Listiger Lurch: "Lasst uns den Klappstuhl ausgraben! "

Abahachi und Ranger wollen den bösen, kaltherzigen Santa Maria daran hindern, zum Schuh des Manitu zu kommen. Dabei geraten sie in ein spannendes, kurioses und vorallem saulustiges Abenteuer, das den Zuschauern auch den letzten Tropfen Schweiß aufs Gesicht zaubert.

Da die beiden dem Häupling "Listiger Lurch" seinen kleinen Hasen getötet haben, sind auch noch er und sein Stamm hinter den beiden her.

Listiger Lurch: "Auf die Pferde!"
Indianer: "Wir haben keine Pferde."
Listiger Lurch: "Ich hatte doch aber mal eins."
Indianer: "Ja, aber das ist beim Waschen eingelaufen."

Santa Maria hat gute Wegbegleiter, keine Frage! Aber wenn sie sich doch auch untereinander so gut verstehen würden, vorallen Dingen macht ein Mann allen anderen zu schaffen... sein Name ist... JOHN!

Santa Maria: "Also Männer, wir reiten weiter!"
John: "Wir wollen nicht weiterreiten, wir sind müde!"
Santa Maria: "WER HAT DAS GESAGT?!"
Alle: "John, John!"
Santa Maria: "Du bist also müde... John?! OK, John, ab ins Bett! Alle anderen aufsitzen!"
Alle durcheinander: "Oh Mann ey, ohhh, Mann ey, John is'n Arschloch!"
Santa Maria: "Wie sagt man?"
Alle im Chor: "Gute Nacht, John!"

Also müssen die anderen losreiten und John ist mal wieder aus dem Schneider! Doch als sie zurückkommen, was ist denn da los?

Santa Marias Leute: "John hat in meinem Bettchen geschlafen!... John hat aus meinem Becherchen getrunken!... John hat sich meinen Kugelschreiber in den Popo gesteckt!"
Santa Maria: "Ja, das ist John!"

Eine grandiose Parodie vom meister des "deutschen" Humors, der früher einmal sehr viel drauf hatte und dies auch offen in seinen Filmen zeigte. Michael Herbig und Christian Tramitz sind einfach grandios und alle anderen sind es natürlich auch! Ach was sag ich? Einfach gucken... lohnt sich auf alle Fälle!

Auch der Bezug zum Original lässt Bully in seiner Winnetou-Parodie nicht aus, was man in einer Barszene sehr gut sehen kann.

Abahachi: "Wer ist das da?"
Dimitri: "Ach, das?! Das ist Karl May... Nix als Flausen im Kopf..."
Karl May: "Ich werde dich für mein neues Buch benutzen!"

Toller Abkotzhumor, bei denen einige vielleicht das Kotzen bekommen, doch ich find es grandios!

In diesem Sinne, "Tschüss, ich pfeiff auf euch!" :)

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

OliverSchattan

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Das ist wohl wieder eine Filmbewertung, für die mich viele User auf dieser Seite (Zurecht!) hassen werden. Ich fand den Film damals Spitze, was wohl daran gelegen hat das ich Anno 2001 gerade einmal zarte 5 Jahre alt war.

Außerdem bin ich mir sicher das ich den Film wohl hassen würde, würde ich ihn Heute sehen, aber ich wage es nicht es zu probieren... Manchmal behält man wohl lieber seine schönen Erinnerungen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LeMarin

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Vergesst Schweiger und Schweighöfer: this is the big one. Der Grund, warum niemand das deutsche Kino ernst nimmt. Der erfolgreichste deutsche Film der Nachkriegszeit, und einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Leute, wie kann das sein, dass dieser Scharrn, dieses dumme, rassistische, homphobe, einfallslose Bauerntheater bei uns abräumt? Das bringt einen zum Verzweifeln!

Die Gags sind grottenschlecht. Michael Herbig at his worst: Kalauer ohne Sinn und Verstand, über die ich nicht mal schmunzeln konnte. Sinnlos-geschmacklose Harmlosigkeiten, die wirken, als hätte ein Sechsjähriger einfach alle Schulhofsprüche aufgeschrieben, die er kennt - ohne Rücksicht auf so etwas wie ein "Story".

Die Charaktere sind keine Charaktere, sondern Sprücheklopfer. Die darstellerischen Leistungen sind ausnahmslos erbärmlich, die Special Effects schlechter als in den Sechzigern, die Ausstattung wie aus einem Freizeitpark, das Timing nicht vorhanden.

Ein solcher "Film" würde, wäre er nicht in Deutschland ins Kino gekommen, ein sicherer "Goldene Himbeere"-Renner. Gegen Bully und co. ist Adam Sandler ein sprühendes Genie! Der Herbig zieht Grimassen, redet Unsinn auf Bayrisch daher und steckt sich eine rosa Feder an. Her mit den Millionen.

Bitte, Bully, hör doch auf!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

LeMarin

Antwort löschen

Ach, ich weiß nicht. Diese Schweighöfer-Schweiger-M'Barek-RomComs haben ja wenigstens noch so was wie ne Handlung und sind ganz nett fürs Auge. "Der Schuh des Manitu" dagegen ist Witzeerzählen für 8-jährige.


Brentano

Antwort löschen

ja ganz angemessen charakterisiert, .. obwohl irgendwelche Talente hat der Herbig sicher, ...
wann machen die eigentlich mal einen Film zusammen:
Herbig, Schweiger und dieser Typ von "Pro7", habe gerade seinen Namen vergessen, ..!?


razzo

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

''Der Schuh des Manitu'' ist der finanziell erfolgreichste Film nach dem Zweiten Weltkrieg, oder anders gesagt: Deutschland hat wieder einen Blockbuster.

War das zynisch?! Kann schon sein, aber so bin ich eben. Ich mag meinen Humor am liebsten trocken, meinen Sarkasmus böse und meine Indianer männlich. Mein Sinn für das ''Komische'' ist auch recht vielfältig (um nicht zu sagen beschissen ;). Ich kann wirklich fast über alles lachen, aber setzt mich 90 Minuten in Bullys Kindergarten und meine Miene verzieht sich keinen Millimeter.

Der ''listige Lurch'' hat ja jetzt mit seiner Sitcom endgültig gezeigt, das sein Unterhaltungstalent für Erwachsene nichts weiter als ein ''falscher Hase'' ist. Origenelle, intelligente Unterhaltung liegt ihm einfach nicht besonders. Damals nicht und auch heute nicht. Sein Art von Humor ist der 08/15-Klamauk für jedermann. Da kann der kleine Kirps, genauso wie der Opi herrlich kichern. Und wenn der Opi nicht mehr voll auf der Höhe ist, macht überhaupt nix - über diese Schenkelklopfer kann man sich auch im interlektuellen Kälteschlaf köstlich amüsieren.

"Abahachi!!!" - "Gesundheit!" (Danke für Nichts!!!)

Gags und Figuren noch flacher, als die Prärie in der sie reiten.

Eins muss man ihm aber lassen, er hat verstanden wie Zahltag geht. Knapp 12 Millionen Zuschauer, 65 Millionen Euro Umsatz. Herbig feiert seinen Kindergeburtstag mit Cowboy und Indianer und die Deutschen feiern gnadenlos mit.

"You don"t have to wait for later, Here"s a new eliminator! Ask your local weapon-trader For the Superperforator!''

Yihaa!!! Lasst uns lachen, tanzen und singen, bis wir vor guter Laune kotzen. Das Kino muss im Takt mitgeschunkelt sein.

Schlimmer geht nicht mehr!!!

Hab ich gedacht. Dann hat Bully sich mit dem, dessen Namen man nicht ausspricht, vereinigt und ein intergalaktisches Tuntenepos nachgelegt...

Rudi Völler würde jetzt wohl sagen: ''...immer mit dem Tiefpunkt und nochmal 'n Tiefpunkt und da ist dann noch ein niedrigerer Tiefpunkt. Ich kann diesen Scheißdreck nicht mehr hören!''

Ich kann ihn nicht mehr sehen!!!

bedenklich? 17 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 12 Antworten

Lydia Huxley

Antwort löschen

Ich finde den Film ganz amüsant. Deinen Kommentar dazu aber auch ^^


Filmfan30

Antwort löschen

Ich mochte den Film, aber dein Kommentar war herrlich boshaft und zynisch. Auch das trifft meinen Humor.


Brenda von Tarth

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Beim ersten Mal sehen machte der Film noch viel Spaß - vor allem wegen dem schwulen Indianer. Bei den Wiederholungen ist es dann vorbei mit dem Genuss - wie schon vor mir jemand bemerkt hat: der Spaß hat ein Verfallsdatum... :-(

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nali

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Naja der Schuh des Manitu war jetzt nicht ganz so der Hammer

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Ioosh698

Antwort löschen

Und dann trotzdem stolze 8 Punkte?


omegaVi

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Besonders für einen deutschen Film, die ich meistens eher nicht mag, eine ganz gut gelungene Komödie. Vor allem die Figur des schwulen Indianers bringt viel Leben in das Ganze.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmegucker84

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein echter deutscher Blockbuster mit dem wohl ultraschwulsten Indianer der Welt!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Cupio

Antwort löschen

"Jetzt holt sich jeder noch ein Eis - und dann husch, husch ins Bett!"


felix.gunther.50

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Eher ein durchschnittlich guter Film, aber ich liebe ihn trotzdem!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch