Die besten Filme - Heavy Metal

  1. US (2003) | Komödie, Musikfilm
    School of Rock
    6.5
    6.7
    125
    137
    Komödie von Richard Linklater mit Joan Cusack und Jack Black.

    Jack Black findet als musikalisch versierter Slacker eine Anstellung als Aushilfslehrer und gründet seine ganz eigene School of Rock

  2. US (1992) | Buddy-Film, Komödie
    6.6
    7.1
    208
    100
    Buddy-Film von Penelope Spheeris mit Mike Myers und Rob Lowe.

    Im Kultfilm Wayne's World kommen zwei Chaoten mit ihrer Fernsehsendung groß raus, doch der ausgefuchste Produzent der Show hat nur sein eigenes Wohl im Sinn.

  3. US (2006) | Komödie, Buddy-Film
    7
    6.4
    235
    92
    Komödie von Kevin Smith mit Brian O'Halloran und Jeff Anderson.

    Dante und Randal sind zurück, um erneut Ladenhüter zu spielen und zu philosophieren.

  4. US (2019) | Drama, Musikfilm
    7.5
    7.6
    286
    31
    Drama von Darius Marder mit Riz Ahmed und Olivia Cooke.

    Im Musiker-Drama Sound of Metal verliert Riz Ahmed als Schlagzeuger sein Gehör, was seine ganze musikalische Welt und sein Leben von Grund auf verändert.

  5. 7.7
    7.8
    268
    51
    Musikfilm von Sacha Gervasi mit Steve 'Lips' Kudlow und Robb Reiner.

    Mit 14 schworen sich die Schulfreunde Steve "Lips" Kudlow und Robb Reiner aus Toronto für immer zusammen zu rocken. Mit ihrer Band Anvil wurden sie zu Halbgöttern des kanadischen Metal und veröffentlichten 1982 eines der härtesten Albums in der Metal-Geschichte: "Metal on Metal ". Das Album beeinflusste eine ganze Generation von Musikern, darunter Metallica, Slayer und Anthrax. All diese Bands verkauften in der Folge Millionen von Platten, wohingegen Anvils Karriere einen ganz anderen Lauf nahm - nämlich direkt in die Bedeutungslosigkeit. Aber Lips und Robb gaben ihren Kindheitstraum nie auf und rockten weiter, immer im Glauben daran, dass Anvil eines Tages der langersehnte Erfolg beschert werden würde. Der Film begleitet Lips und Robb, die nun um die fünfzig sind, bei den Aufnahmen zu ihrem dreizehnten Album "This is thirteen ". Sie schlagen sich mit zunehmend ungeduldigeren Familien, penetranten Gläubigern und Alterszipperlein herum. Sie wissen, es ist ihre letzte Chance den Durchbruch zu schaffen. In Vorbereitung auf das Album reist die Band nach Europa, ihre größte Tournee seit zwanzig Jahren. Und sogar nach Anvil-Maßstäben ist es eine unvorstellbare Aneinanderreihung von Katastrophen.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. 6.7
    7.3
    110
    43
    Dokumentarfilm von Sung Hyung Cho mit Uwe Trede und Lore Trede.

    Wenn der Kirchenchor "Großer Gott, wir loben Dich" anstimmt, ertönt ein paar hundert Meter Luftlinie entfernt auf der Black Metal Stage ein lautes Grollen. Dort grölt der Leadsänger von "Kreator" gerade "Enemy of God" ins Mikrofon und brüllt etwas vom grenzenlosen Hass, der Unsterblichkeit des Bösen und von Visionen des Tötens. Der kulturelle Unterschied zwischen den Bewohnern von Wacken und den aus der ganzen Welt angereisten Heavy Metal Fans kann bei oberflächlicher Betrachtung nicht größer sein. Hier Spitzenblusen, goldene Kruzifixe und dunkle Einreiher, da schwarze Lederhosen, Nietenhalsbänder, tätowierte Teufel und schulterlange Haare. Einmal im Jahr, am ersten Wochenende im August, ist es in dem kleinen schleswig-holsteinischen Dorf Wacken vorbei mit Ruhe und Beschaulichkeit, die sonst das Leben in der 2000-Seelen-Gemeinde prägt, denn dann findet für drei Tage das Wacken Open Air Festival statt. Angefangen hat das alles vor 17 Jahren in einer Kuhle mit ein paar hundert "Headbangern". In den darauffolgenden Jahren kamen ein paar Tausend. Jetzt ist das Wacken Open Air mit 40.000 Metallern aus aller Welt so etwas wie ein Wallfahrtsort geworden. "Full Metal Village" setzt sich mit dieser kuriosen, liebenswürdigen Begegnung zweier Kulturen auseinander. Der Film dokumentiert jedoch - über das temporäre Musikereignis hinaus - das Bild einer ländlichen Gemeinde, deren Identität und deren Zusammenhalt ohne das Heavy Metal Festival nicht mehr denkbar scheint. Da ist zum Beispiel der schlaue Bauer Trede, der sich neben der traditionellen Landwirtschaft mit einer Biogasanlage, mit Aktiengeschäften und mit der Verpachtung der Festival-Wiesen seine "Nebeneinkünfte" sichert. Darüber hinaus koordiniert er Jahr für Jahr über 150 Ordner und Helfer auf dem Wacken Open Air Festival. Bauer Plähn hingegen scheint dies alles nicht zu interessieren. Wenn er zigaretterauchend im Stall sitzt und wartet, bis die Milch auf 40 Grad erwärmt wird, scheint die Zeit für eine Weile still zu stehen. "So macht Landwirtschaft Spaß", sagt er und seufzt. Norbert, Mitbegründer des Festivals vor 17 Jahren und seit ein paar Jahren arbeitslos, geht inzwischen nur noch als Besucher auf das Festival. Seinen Ausstieg bedauert er inzwischen. Für die 16-jährige Kathrin bietet das Festival die Möglichkeit, einmal im Jahr aus der Enge des Dorflebens auszubrechen und mit Leuten aus aller Welt zu feiern. Am liebsten würde sie mal verreisen, was anderes sehen, "Urlaub in Bayern, oder so". Ihre Oma Irma hält hingegen nichts vom Wacken Open Air und der schauerlichen Musik, den Teufelsanbetungen und blutigen Ritualen, von denen man sich erzählt. Auf dem Festival war sie allerdings selbst noch nie... Das Dorf scheint seit cirka 17 Jahren einen gravierenden Wandel durchzumachen. Das reicht von den Umwälzungen in der unrentabel gewordenen Milchwirtschaft bis zu einer Neudefinition des jahrhundertealten, bäuerlichen Selbstverständnisses. Vielleicht meint Bauer Trede genau diesen Mentalitätswandel, wenn er sagt: "Menschen sind besser zu melken als Kühe".

  8. 7.6
    7.5
    221
    28
    Konzertfilm von Davis Guggenheim mit Jack White und Jimmy Page.

    Mit seiner Rockumentary It Might Get Loud begibt sich Regisseur Davis Guggenheim (Oscar für “Eine unbequeme Wahrheit”) auf die Spur der Geschichte der E-Gitarre.

  9. 7.2
    7.9
    100
    25
    Musikfilm von Joe Berlinger und Bruce Sinofsky mit James Hetfield und Lars Ulrich.

    In drei Jahren Produktionszeit haben die Dokumentarfilmemacher Joe Berlinger und Bruce Sinofsky ihren Film "Metallica: Some Kind of Monster" fertig gestellt. Der Film ist ein tief greifender und schonungsloser Blick hinter die Kulissen der erfolgreichsten Heavy-Metal-Band aller Zeiten und deren Aufnahmen für das aktuelle Album "St. Anger" (veröffentlicht 2003, das erste, neue Studioalbum in fünf Jahren), die von weit reichenden, zwischenmenschlichen und kreativen Problemen geprägt waren.

  10. 6.8
    6.7
    176
    48
    Alien-Horrorfilm von Jack Sholder mit Kyle MacLachlan und Michael Nouri.

    Ein bislang völlig unbescholtener Bürger begeht mehrere Raubüberfälle und tötet zwölf Menschen. Die Polizei steht vor einem Rätsel: Jack war ein unauffälliger Geschäftsmann - was trieb ihn zu den Verbrechen? Nach einer Verfolgungsjagd erliegt Jack im Krankenhaus seinen Verletzungen. Als sein Bettnachbar aus der Intensivstation auf einmal wieder gesund ist und ähnliche Verbrechen begeht wie zuvor Jack, ist klar, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

  11. 6.5
    6
    217
    149
    Horrorkomödie von Sean Byrne mit Xavier Samuel und Jessica McNamee.

    In The Loved Ones nimmt ein unscheinbares Mädchen, nachdem es beim Abschlussball verschmäht wurde, ihr Schicksal in die eigene Hand und entführt den von ihr Auserkorenen.

  12. 6.7
    6.1
    167
    32
    Komödie von Álex de la Iglesia mit Maria Grazia Cucinotta und Santiago Segura.

    Endlich hat der Priester Angel Berriartua es geschafft, die Offenbarung des Johannes zu entschlüsseln, jetzt hat er eine Nacht lang Zeit, sich dem Jüngsten Gericht zu stellen. Allerdings hat er keine Idee, wie er dabei vorgehen soll, daher versucht er, sich mit den Mächten der Finsternis zu verbünden.

  13. GB (2018) | Biopic, Horrorfilm
    6.8
    6.1
    175
    61
    Biopic von Jonas Åkerlund mit Rory Culkin und Emory Cohen.

    Lords of Chaos ist ein Thriller in Anlehnung an das gleichnamige Sachbuch von Michael Moynihan und Didrik Søderlind über die norwegische Black-Metal-Szene. Die Gründung derselben hat Ende der 1980er Jahre brutale Folgen.

  14. US (2013) | Actionfilm, Musikfilm
    6.5
    6.3
    132
    74
    Actionfilm von Nimród Antal mit Dane DeHaan und James Hetfield.

    Chronicle-Star Dane DeHaan muss in dem Konzertfilm Metallica – Through the Never einen sehr wichtigen Gegenstand für die Band besorgen und erlebt dabei ein surreales Abenteuer.

  15. 6.8
    6.4
    59
    23
    Dokumentarfilm von Norbert Heitker.

    Wacken 3D wirft einen Blick in eines der bekanntesten Musikfestivals Deutschland.

  16. 7.5
    7.2
    45
    22
    Konzertfilm von Jonas Åkerlund mit Richard Kruspe und Paul Landers.

    Rammstein: Paris ist ein Konzertfilm über die weltweit bekannte Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein, deren Konzerte am 6. und 7. März 2012 von Regisseur Jonas Åkerlund eingefangen wurden.

  17. 6.5
    7.6
    193
    39
    Science Fiction-Film von Gerald Potterton mit Eugene Levy und Rodger Bumpass.

    Im animierten Episodenfilm Heavy Metal kommen die Künstler des französischen Comic-Magazins Métal Hurlant zusammen, um eine düstere Science-Fiction Welt voller Sex und Gewalt zu entwerfen.

  18. 7.7
    7.5
    114
    33
    Musikdokumentation von Wes Orshoski und Greg Olliver mit Lemmy Kilmister und Alice Cooper.

    Mit Lemmy liefern Greg Olliver und Wes Orshoski einen Einblick in das unglaubliche Leben des legendären Heavy Metal-Pioniers Lemmy Kilmister, Frontmann der Band Motörhead.

  19. 6.9
    6
    77
    26
    Musikdokumentation von Aaron Aites und Audrey Ewell mit Varg Vikernes und Fenriz .

    Black Metal – ein Subgenre des Heavy Metal – ist Gegenstand der amerikanischen Dokumentation Until the Light Takes Us, die sich gezielt mit der Black Metal-Szene Norwegens auseinander setzt. Until the Light Takes Us wirft ein Licht auf eine Szene, die sich einerseits durch ihre spezielle Ästhetik darstellt, andererseits in den 90er Jahren unrühmliche Popularität erfuhr durch zahlreiche Brandstiftungen sowie einen Mordfall an dem Bandmitglied einer Black Metal-Band, dessen Mörder in Until the Light Takes Us auch zu Wort kommt.

  20. US (2013) | Drama, Thriller
    6
    5.3
    147
    36
    Drama von Atom Egoyan mit Reese Witherspoon und Colin Firth.

    Im düsteren Thriller Devil’s Knot wird die wahre Geschichte von drei Provinz-Teenagern erzählt, die satanistischer Morde beschuldigt wurden.

  21. US (1990) | Komödie, Detektivfilm
    6.8
    5.5
    124
    27
    Komödie von Renny Harlin mit Andrew Dice Clay und Wayne Newton.

    Ford Fairlane ist ein Privatdetektiv, der sich auf Rockstars als Klientel spezialisiert hat, weil es seiner Meinug nach dort immer mehr Arbeit als genug gibt. Genau wie der Polizist Lt. Amos, gespielt von Ed "Al Bundy" O'Neill, war auch Ford früher als Musiker im Showbiz tätig. Für die heutigen Rockstars empfindet er aber lediglich Mißachtung, und das von ganzem Herzen - Ford ist von ganzem Herzen ein Rock'n'Roll Mensch! Die Wege des Detektiven und des Polizisten kreuzen sich, als Bobby Black, der Sänger der Hardrockgruppe "Black Plague" bei einem Auftritt stirbt. War es ein Unfall oder Mord?

  22. 6.5
    5.1
    69
    30
    Romantische Komödie von Stephen Herek mit Mark Wahlberg und Jennifer Aniston.

    Chris Cole (Mark Wahlberg) ist leidenschaftlicher Fan der Heavy Metal-Formation "Steel Dragon". Mit seiner eigenen Band "Blood Pollution" spielt Chris alle ihre Songs nach, denn zum großen Kummer seiner Freundin und Managerin Emily (Jennifer Aniston) hat er es irgendwann aufgegeben, eigene Songs zu schreiben. Doch dann bekommt Chris plötzlich die Chance, von der alle Fans träumen: Er soll "Steel Dragon"-Frontmann Bobby Beers (Jason Flemyng) ersetzen! Für Chris beginnt ein nie abreißender Trip aus Sex, Drugs & Rock'n'Roll. Über Nacht wird er zum Star, der ultimative Metal-Gott. Doch an der Spitze des Ruhms und am Ende aller Träume angekommen, hat er mehr verloren als gewonnen...

  23. US (2002) | Horrorfilm, Musikfilm
    5.3
    3.4
    64
    85
    Horrorfilm von Michael Rymer mit Aaliyah und Stuart Townsend.

    In der losen Verfilmung des dritten Bandes von Anne Rice’s The Vampire Chronicles bekommt es der Vampir Lestat mit der Königin der Verdammten zu tun.

  24. DE (2011) | Dokumentarfilm
    2.2
    5.5
    52
    12
    Dokumentarfilm von Dmitry April und Thorsten Hänseler.

    Schlimm ist nicht der ganze Schmutz. Schlimm ist nicht der ganze Lärm. Und schlimm ist auch nicht, dass man keinen Schlaf findet und viel zu viel Alkohol trinkt und ungesund isst. Nein. Das Allerschlimmste ist, und da sind sich die Metaller die auf Brüste starren einig, wenn das Bier alle ist.

    Nüchtern sollte man sich das Wacken Open Air keinesfalls antun, wenn man Spaß haben möchte. Laut Angaben des Veranstalters ist es das größte Heavy Metal-Festival der Welt und nach Rock am Ring das zweitgrößte jährlich stattfindende 3-Tage-Open -Air-Festival Deutschlands. Im Jahr 2010 waren 82.500 Teilnehmer auf dem Open-Air, davon 75.000 zahlende Besucher.
    Jedes Jahr machen sich unzählige Männer und Frauen auf, um einige Tage inmitten von Zelten, Schlammpfützen, Campingstühlen, Grillgut und lauter Musik zu verbringen. Die meisten haben einen normalen Job und ein normales Familienleben. Für ein paar Tage im Jahr, fernab von der Heimat, rein in eine bizarre Parallelwelt, werden sie zu Metallern die auf Brüste starren.

    Die Filmemacher Dimitry April und Thorsten Hänseler schaffen es mit dem Dokumentarfilm Metaller die auf Brüste starren, die einzigartige Stimmung, die Authenzität und den Humor auf die Leinwand zu bringen. Durch zahlreiche Interviews soll ergründet werden, was die Menschen zu dem Besuch des Open Air-Festivals getrieben hat. Groteske Geschichten aus dem Festivalalltag werden näher beleuchtet.
    Metaller die auf Brüste starren wirkt auf den Zuschauer wie eine Reise in ein anderes Universum. Man kann diesen Film trashig, krank und durchgeknallt nennen, ohne damit falsch zu liegen. Ein Fest für alle Freunde des Feierns in freier Natur zu lauter Musik. Der Zuschauer wird nicht sanft an die Hand genommen, sondern mitten hinein geworfen ins Festivaltreiben. Grenzen des sogenannten guten Geschmacks werden konsequent verletzt, wenn die Situationen selbst das verlangen. Das ist nicht immer schön anzusehen. Aber abgründig, abwechslungsreich und ungeheuer unterhaltsam.

  25. DE (2016) | Dokumentarfilm
    ?
    2
    1
    Dokumentarfilm von Veronika Glasunowa und Lukasz Lakomy.

    Die Dokumentation Langes Echo zeigt eine ukrainischen Stadt, in der das Leben am Rande des Krieges weitergeht.

  26.  (2005) | Konzertfilm
    ?
    1
    Konzertfilm mit Daisuke Tsuda und Futoshi Uehara.

    Rokkinpo Goroshi Tour Konzert der kultigen J-Rocker von MAXIMUM THE HORMONE, 2005 im Shibuya-AX.