Originaltitel:
Boy Erased
Der verlorene Sohn ist ein Drama von Joel Edgerton mit Lucas Hedges, Russell Crowe und Nicole Kidman.

Lucas Hedges soll in Der verlorene Sohn von seiner Homosexualität geheilt werden und wird von seinen Eltern in ein kirchliches Therapieprogramm gesteckt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Der verlorene Sohn

Garrard Conley (Lucas Hedges) wächst in einer kleinen religiösen Gemeinde im US-Bundesstaat Arkansas auf. Seine Homosexualität widerspricht den religiösen Überzeugungen seines Heimatortes, trotzdem hat er mit 19 Jahren gegenüber seinem Vater, dem Baptisten-Prediger Marshall Conley (Russell Crowe), und seiner Mutter Nancy (Nicole Kidman), sein Coming-out.

Garrards Eltern sind geschockt und bringen ihren Sohn schließlich dazu, sich bei einem Therapie-Programm anzumelden. Dadurch soll ihr Sohn in zwölf Schritten wieder zu einem heterosexuellen Mann werden. Stattdessen lernt Garrard in der Therapie jedoch, seine eigene Identität zu erkennen und anzunehmen, auch wenn der sich dafür mit dem Therapieleiter Victor Sykes (Joel Edgerton) anlegen muss.

Hintergrund & Infos zu Der verlorene Sohn
Das Drama beruht auf der wahren Geschichte von Garrard Conley, der seine Erlebnisse in dem Buch Boy Erased: A Memoir (2016) schilderte, es jedoch dankend ablehnte, sein Werk selbst zu einem Film-Skript umzuarbeiten. Die Filmadaption übernahm Joel Edgerton, der neben Regie und Drehbuch auch die Rolle des Therapieleiters im Film selbst verkörperte. Der Spielfilm war für ihn nach seinem Debüt The Gift (2015) das zweite Werk, was unter seiner Regie entstand.

Im Juni 2017 entbrannte um die Rechte an Der verlorene Sohn ein Bieterkrieg unter mehreren großen US-Verleih-Studios wie Amazon, Netflix und Annapurna, aus dem schließlich Focus Features siegreich hervorging. Anfangs war Viggo Mortensen für die Rolle des Vaters in Betracht gezogen worden.

Der verlorene Sohn markiert die erste Zusammenarbeit zwischen den zwei australischen Schauspiel-Stars Russell Crowe und Nicole Kidman. Ihr erster Versuch, gemeinsam in der Romanadaption Eucalyptus von Jocelyn Moorhouse vor die Kamera zu treten, war daran gescheitert, dass das Projekt eingestellt worden war. (FR/ES)

Aktuelle Vorstellungen für Der verlorene Sohn.

Pressestimmen

Alle 10 Pressestimmen zu Der verlorene Sohn

6.7
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.7 bewertet.
Aus insgesamt 10 Pressestimmen
Deutschlandradio
8
Ein überzeugender, äußerst sehenswerter Film der einige Oscarnominierungen verdient hätte.
Die Presse
4
[...] Nichts als Botschaftseifer.
Echo
5.5
[...] Joel Edgerton [...] setzt darauf, dass Mutter und Sohn die Probleme wegstreicheln.
FILMDIENST
8.5
Selten wurde eine Anklage im Kino mitfühlender, aber gleichzeitig weniger aufgebauscht.
filmtabs
6
[...] bisweilen doch recht hüftsteife Inszenierung.
The New York Times
6.5
Die Sensibilität von Boy Erased ist zugleich die ethische Stärke und dramatische Einschränkung des Films.
outnow
6.5
Der toll gespielte Film [...] ist subtil und auch ein bisschen aufwühlend, doch der große dramatische Punch geht dem Film etwas ab [...].
Programmkino.de
8.5
Nicht nur [Lucas] Hedges dürfte für dieses meisterhaft kluge Plädoyer gegen Intoleranz ein Oscar winken.
taz
6
Als Puzzle von Erinnerungen und Gefühlen legt Edgerton den Film an.
Variety
7.5
Boy Erased [...] erzählt die Geschichte aus Jareds Perspektive während er auch die Überzeugungen der Eltern als berechtigt behandelt -…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Der verlorene Sohn

6.8 / 10
143 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
219
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
21
Nutzer haben
kommentiert
17.
Platz
der Top 20 in
Die besten Coming Outs
8.
Platz
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

3 Videos & 45 Bilder zu Der verlorene Sohn

Filme wie Der verlorene Sohn

A7540c48334042019db251bc62a21a7a