Friends: The Reunion ist ein Komödie von Ben Winston mit Jennifer Aniston, Courteney Cox und Lisa Kudrow.

In Friends: The Reunion kommen Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer zum ersten Mal seit dem Ende der Sitcom Friends vor laufender Kamera für ein Special zusammen.

Komplette Handlung und Informationen zu Friends: The Reunion

Bei Friends: The Reunion handelt es sich um keine neue Episode der zwischen 1994 und 2004 auf NBC ausgestrahlt Sitcom Friends. Stattdessen kehrt der Cast - namentlich Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer - für ein Special zurück.

Dieses Special wurde vor Live-Publikum auf der Stage 24 in den Warner Bros. Studios in Los Angeles aufgezeichnet. Die Studio-Bühne wurde ab der 2. Staffel für alle Episoden der Originalserie verwendet und ist daher als "The Friends Stage" bekannt.

Die Schauspieler:innen kehren zu alten, nachgestellten Sets zurück, etwa dem New Yorker Apartment und dem Brunnen aus dem Intro. Zudem wartet Friends: The Reunion mit einem Table Read beliebter Szenen, einem Trivia-Quiz mit kniffligen Fragen und jeder Menge Gaststars auf.

Alle Gaststars in Friends: The Reunion

Zu sehen sind Reese Witherspoon, Tom Selleck, Maggie Wheeler, James Michael Tyler, Elliott Gould und Christinas Pickels, die bereits in der Sitcom in kleinen Nebenrollen zu sehen waren. Gould und Pickels verkörperten zum Beispiel die Eltern von Ross und Monica.

Als weitere Gaststars konnten Cara Delevingne, Lady Gaga, Mindy Kaling und Game of Thrones-Star Kit Harington gewonnen werden. Dazu kommen Cindy Crawford, Larry Hankin, Thomas Lennon, James Corden, David Backham und Justin Bieber, ganz zu schweigen von der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai und der südkoreanische Boygroup BTS.

Hintergrund und Infos zu Friends: The Reunion

Friends: The Reunion ist exklusiv für den Streaming-Dienst HBO Max entstanden. Marta Kauffman und David Crane, die Schöpfer:innen des Originals, waren neben dem Cast in die Produktion involviert. Als Regisseur fungierte Ben Winston.

Die Aufnahmen sollten zuerst im März, später im August 2020 stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten sie jedoch beide Male verschoben werden. Am 27. Mai 2021 - ein Jahr nach seinem ursprünglichen Premieredatum - feierte die Friends-Reunion schließlich auf HBO Max ihre Premiere. (MH)

Schaue jetzt Friends: The Reunion

Leider ist Friends: The Reunion derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
sie selbst
sie selbst
er selbst
sie selbst
sie selbst
sie selbst
er selbst
er selbst
er selbst
sie selbst
Produzent/in
Produzent/in
Regisseur/in
Produzent/in

2 Videos & 5 Bilder zu Friends: The Reunion

8
Die Pressestimmen haben den Film mit 8 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Friends: The Reunion

7.7 / 10
55 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
11
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
7.
Platz
der Top 20 in
Die besten Sitcoms
6.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
3f38dc3792734052b377877a39c3ff4b
Jetzt online schauen!Fire