Zwischen Welten

Zwischen Welten

DE · 2013 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.9
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
126 Bewertungen
9 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Feo Aladag, mit Ronald Zehrfeld und Mohamad Mohsen

Im Kriegsdrama Zwischen Welten kämpfen Ronald Zehrfeld und sein Übersetzer Mohamad Mohsen in Afghanistan um den Glauben an das Gute im Menschen und riskieren dabei ihr Leben.

Handlung von Zwischen Welten
Jesper (Ronald Zehrfeld) ist Soldat bei der Bundeswehr. Obwohl sein Bruder bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommen ist, meldet er sich erneut zum Militärdienst in dem umkämpften Land. Der Auftrag seiner Truppe ist es, ein kleines abgelegenes Dorf vor den Taliban zu schützen, die in dieser Region zunehmend an Einfluss gewinnen. Unterstützt werden die Soldaten dabei von dem jungen, afghanischen Dolmetscher Tarik (Mohamad Mohsen).

Für die Deutschen ist es schwer, das Vertrauen der Dorfgemeinschaft und der verbündeten Arbaki-Milizen zu gewinnen. Zu groß sind die kulturellen Unterschiede. Dolmetscher Tarik scheint sich dabei zwischen Welten hin und her zu bewegen. Außerdem ist die Aufgabe des Übersetzens für den jungen Afghanen nicht ungefährlich – er wird von den Taliban bedroht, weil er für die Deutschen arbeitet. Um die Schwester seines Freundes zu retten, setzt sich Jesper über die Befehle seiner Vorgesetzten hinweg, was gravierende Folgen hat.

Hintergrund und Infos zum Film
Für Feo Aladag, die eigentlich eher als Schauspielerin (z.B. in Meine schöne Bescherung) bekannt ist, war Zwischen Welten nach Die Fremde (2010) ihr zweites Regieprojekt. Sie ist sowohl Regisseurin als auch Drehbuchautorin und Produzentin von Zwischen Welten. Trotz Widerständen bestand sie darauf, ihren Film vor Ort in Krisengebieten zu drehen, statt den Dreh in andere Länder zu verlegen, wie es andere Kollegen gerne tun, die die gesuchten, passenden Landschaften auch im weniger gefährlichen Marokko finden.

Zwischen Welten feierte seine Weltpremiere im Februar 2014 auf der Berlinale, wo der Film im Wettbewerb unter seinem internationalen Titel Between Worlds gezeigt wurde (Wettbewerb der Berlinale 2014). Vor seiner endgültigen Benennenung trug Zwischen Welten den Arbeitstitel Später im Sommer. (ES)

  • 90
  • 90
  • Später im Sommer - Bild
  • Später im Sommer - Bild
  • Später im Sommer - Bild

Mehr Bilder (28) und Videos (7) zu Zwischen Welten


Cast & Crew zu Zwischen Welten

Drehbuch
Filmdetails Zwischen Welten
Genre
Drama
Zeit
Afghanistankrieg, Gegenwart
Ort
Afghanistan, Dorf
Handlung
Bundeswehr, Bundeswehrsoldat, Deutscher, Deutscher Soldat, Dolmetscher, Dorfbewohner, Gefahr, Gefahrenzone, Kampf, Kampfeinsatz, Krieg, Kulturelle Unterschiede, Kämpfer, Militär, Militärdienst, Soldat, Sprachbarriere, Taliban, Unterschiede, Vertrauen, Übersetzer, Übersetzung
Schlagwort
Wettbewerb Berlinale 2014
Verleiher
Majestic/Twentieth Century Fox
Produktionsfirma
Arte , Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion , Independent Artists Filmproduktion , ZDF

14 Kritiken & 9 Kommentare zu Zwischen Welten

9663bfd7186b4bed945ac228c7a35a92