7.2

The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Kinostart: 27.03.2003 | USA (2002) | Psychodrama, Drama | 114 Minuten | Ab 12
Originaltitel:
The Hours

The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit ist ein Psychodrama aus dem Jahr 2002 von Stephen Daldry mit Nicole Kidman und Julianne Moore.

The Hours ist die Geschichte dreier Frauen – gespielt von Nicole Kidman, Julianne Moore und Meryl Streep – auf der Suche nach dem Sinn ihres Lebens nach ihrer Inspiration durch den Roman Mrs. Dalloway.

Aktueller Trailer zu The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Komplette Handlung und Informationen zu The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Handlung von The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit
Die Jahre 1923, 1951, 2001: Drei unterschiedliche Jahrgänge, drei Frauenschicksale. Alle drei stehen in einem jeweils unterschiedlich gearteten Verhältnis zu dem Roman Mrs. Dalloway und sind in ihrem Leben an einem Wegekreuz angelangt, an dem sie sich entscheiden müssen, wie es weitergehen soll.

Im Jahr 1923 hat die an einer bipolaren Störung leidende Schriftstellerin Virginia Wolf (Nicole Kidman) in London mit ihrer Arbeit an dem Roman Mrs. Dalloway begonnen hat. Nach mehreren Nervenzusammenbrüchen von ihr arbeitet Gatte Leonard (Stephen Dillane) als Verleger der von ihm gegründeten Hogarth Press von zu Hause aus. Doch auch dies lindert Virginias zunehmende Entfremdung von der Welt nicht.

Die 1951 in Los Angeles lebende Hausfrau und Mutter Laura Brown (Julianne Moore) ist zunehmend von ihrem Dasein im Schatten des vermeintlich gelebten Amerikanischen Traumes und ihrem Mann Dan (John C. Reilly) angeödet und sucht Zuflucht in der Lektüre von Mrs. Dalloway.

2001 schließlich bereitet die zeitgemäße Personifizierung der Mrs. Dalloway, die New Yorkerin Clarissa Vaughan (Meryl Streep), sich auf die Ausrichtung einer Dinnerparty anlässlich ihres Freundes und früheren Liebhabers Richard Brown (Ed Harris) aus. Angesichts seiner AIDS-Erkrankung und seinem wahrscheinlichen Tod hinterfragt auch sie ihr bisheriges Leben auf mögliche Perspektiven.

Auch wenn jede dieser Frauen in einer anderen Zeit und an einem anderen Ort lebt, sind sie doch durch ihre Sehnsüchte und Ängste miteinander verbunden.

Hintergrund & Infos zu The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit
The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit basiert auf dem 1998 von Michael Cunningham veröffentlichten und ein Jahr später mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Roman The Hours. Die Adaption durch Drehbuchautor David Hare wurde ebenso für den Oscar nominiert wie Regisseur Stephen Daldry (eine weitere erhielt er später für Der Vorleser) und Komponist Philip Glass (Candymans Fluch), um nur drei der insgesamt zehn Nominierten zu nennen. Nicole Kidman (The Others) konnte schließlich als Beste Hauptdarstellerin eine Trophäe ihr Eigen nennen. (EM)

Schaue jetzt The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

1 Video und 10 Bilder zu The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

News

7 News zu The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

7.2 / 10
2.153 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
111

Nutzer sagen

Lieblings-Film

13

Nutzer sagen

Hass-Film

325

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

47

Nutzer haben

kommentiert

20.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare