The Man Who Killed Don Quixote

The Man Who Killed Don Quixote

GB/ES · 2018 · Abenteuerfilm, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.2
Kritiker
7 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird kurz vor Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!
FOLGEN
Verpasse keine News zu The Man Who Killed Don Quixote
folgen
du folgst
entfolgen

von Terry Gilliam, mit Jonathan Pryce und Adam Driver

In Terry Gilliams The Man Who Killed Don Quixote reist Adam Driver in der Zeit zurück, trifft auf Don Quixote und wird von diesem für seinen Knappen Sancho Panza gehalten.

Handlung von The Man Who Killed Don Quixote
Der junge Werbemanager Toby Grosini (Adam Driver) springt in The Man Who Killed Don Quixote als Zeitreisender zwischen dem gegenwärtigen London und dem spanischen Landstrich La Mancha des 17. Jahrhunderts hin und her. Bei seinen Ausflügen in die Vergangenheit trifft er wiederholt auf den alten Ritter Don Quixote (Michael Palin), der ihn für seinen Knappen Sancho Panza hält und fortan darauf besteht, dass er ihn und seine Stute Rosinante auf seinen Abenteuern begleitet.

Hintergrund & Infos zu The Man Who Killed Don Quixote
The Man Who Killed Don Quixote ist als Film vor allem dafür bekannt, dass er jahrelang in der Produktionshölle feststeckte. Immer wieder versuchte Terry Gilliam (Die Ritter der Kokosnuß), sein Herzensprojekt auf die Beine zu stellen, und immer wieder scheiterte er. Zwischen 1998 und 2014 unternahm das ehemalige Monty Python-Mitglied ganze sieben Versuche, den Stoff umzusetzen. Doch immer wieder musste er sein Werk erneut auf Eis legen.

2000 konnte das Budget von 32 Millionen Dollar auf die Beine gestellt werden und der Dreh begann in der nordspanischen Provinz Navarra, wobei Jean Rochefort den Don Quixote und Johnny Depp Toby Grisoni spielte. Doch nachdem eine Flut große Teile des Equipments zerstörte, Rochefort erkrankte und neben finanziellen auch noch Versicherungsschwierigkeiten hinzukamen, wurde der Film gecancelt. Der Dokumentarfilm Lost in La Mancha (2002) zeichnet das Scheitern des Projekts nach.

Infolge der immer neuen Versuche, die Produktion von The Man Who Killed Don Quixote zum Laufen zu bringen, waren im Laufe der Zeit viele Schauspieler für die Hauptfiguren vorgesehen. So sollte Sancho Panza neben Johnny Depp beispielsweise auch schon von Josh Brolin, Sam Worthington, Robert Downey Jr., Daniel Craig und Colin Farrell verkörpert werden. 2008 wurden für das Ritter-Knappe-Gespann Robert Duvall und Ewan McGregor eingespannt.

2014 ging Terry Gilliam einmal mehr in die Vorproduktion, um seine besondere Adaption des Romans Don Quijote (OT: El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha) von Miguel de Cervantes y Saavedra umzusetzen und damit seinen eigenen Kampf gegen Windmühlen endlich zu beenden. Doch die Krebserkrankung von Hauptdarsteller John Hurt bremste die Produktion im Herbst 2015 erneut aus. (ES)

  • 90
  • 90
  • The Man Who Killed Don Quixote mit Jonathan Pryce - Bild
  • The Man Who Killed Don Quixote mit Adam Driver und Jonathan Pryce - Bild
  • The Man Who Killed Don Quixote mit Joana Ribeiro - Bild

Mehr Bilder (9) und Videos (3) zu The Man Who Killed Don Quixote


Cast & Crew zu The Man Who Killed Don Quixote

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Man Who Killed Don Quixote
Genre
Abenteuerfilm, Fantasyfilm
Ort
Fantasiewelt, Spanien
Handlung
Abenteuer, Buch, Don Quichotte, Epos, Esel, Literatur, Pferd, Reise in die Vergangenheit, Reiten, Reiter, Ritter, Vorstellungskraft, Werbefachmann, Windmühle, Zeitreise
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Amazon Studios , Entre Chien et Loup , Proximus , Recorded Picture Company , Tornasol Films S.A. , Ukbar Filmes

5 Kritiken & 9 Kommentare zu The Man Who Killed Don Quixote

99f78385c52f41de9a3d28513caf968d