Machete

Machete (2010), US Laufzeit 105 Minuten, FSK 18, Actionfilm, Komödie, Exploitation Film, Kinostart 04.11.2010


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
57 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
23659 Bewertungen
481 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Ethan Maniquis und Robert Rodriguez, mit Danny Trejo und Michelle Rodriguez

Machete ist der Spitzname des mexikanischen Profikillers Danny Trejo. Im gleichnamigen Grindhouse-Spin-Off von Robert Rodriguez geht er auf einen Rachefeldzug, nachdem er von Robert De Niro verraten wurde.

Der ehemalige mexikanische Cop Machete (Danny Trejo) hat den Auftrag Senator McLaughlin (Robert De Niro) zu ermorden, der mit einer üblen Kampagne gegen illegale Einwanderer Wählerstimmen sammelt. Bevor Machete den Demagogen zur Strecke bringen kann, wird er jedoch von seinen Auftraggebern hintergangen und übel zugerichtet. Allerdings hat sich da jemand offensichtlich mit dem falschen Mexikaner angelegt: Mit Hilfe seines Schrotflinten schwingenden Bruders (Cheech Marin), der inzwischen Geistlicher geworden ist und einer Gruppe illegaler Einwanderer übt Machete blutige Rache an McLaughlin und seinen Schergen.

Hintergrund & Infos zu Machete
Seinen ersten Auftritt verschaffte Robert Rodriguez dem Latino-Actionhelden schon 2007. Dort trat Machete in einem der fiktiven Trailer in Quentin Tarantinos und Rodriguez’ Double-Feature Grindhouse auf. Der Machete Trailer war hier mit zwei anderen fiktiven Trailern zwischen den beiden Segmenten Planet Terror und Death Proof – Todsicher zu sehen. In Europa wurden beide Segmente als eigenständige Kinofilme veröffentlicht. Lediglich der Machete-Trailer wurde hinübergerettet und vor Planet Terror gezeigt. Machete dürfte damit einer der ersten Filme sein, die mit einem Trailer beworben wurden, bevor sie überhaupt geplant waren.

Wenn es einen besonderen Himmel für B-Film-Stars gäbe, die Besetzung von Machete wäre größtenteils anwesend: Neben dem schon genannten Cheech Marin, geben sich hier Jeff Fahey, Don Johnson, Michelle Rodriguez, Lindsay Lohan, Make-Up-Legende Tom Savini (From Dusk Till Dawn) und – Trommelwirbel – Steven Seagal die Klinke in die Hand bzw. hacken sich die Hände mit einem Gegenstand nach Robert Rodriguez’ Wahl ab. Für Steven Seagal ist Machete der erste veritable Kinofilm (im Gegensatz zu den zahleichen DVD- Veröffentlichungen) seit dem Jahr 2002. Machete hat übrigens durchaus politische Relevanz (offensichtlich! – mögen hier manche sagen): Der erste amerikanische Trailer von Machete wurde an die Bürger von Arizona adressiert, wo eines der strengsten und umstrittensten Immigrationsgesetze der USA verabschiedet wurde. (KJ)

  • 0_ptnd4ex7
  • 0_fde2iu5r
  • machete-15
  • machete-13
  • machete-14

Mehr Bilder (46) und Videos (7) zu Machete


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Machete
Genre
Actionfilm, Parodie, Exploitation Film
Zeit
2000er Jahre
Ort
Mexikanische Provinz, Mexiko, Texas, Wüste
Handlung
Antiheld, Aufenthaltsgenehmigung, Auftrag, Auftraggeber, Auftragsmord, Augenklappe, Biker, Bürgerwehr, CIA Agent, DEA, Dollar, Doppeltes Spiel, Drogenmafia, Einwanderer, Explosion, FBI, Flucht, Folter, Geld, Geldgeschäfte, Geldgier, Grenze, Grenze USA-Mexiko, Grenzgebiet, Grenzschutz, Grenzübertritt, Hinterhalt, Illegale Immigration, Immigration, Immigrationsverfahren, Intrige, Kirche, Korruption, Kreuz, Kreuzigung, Machete, Maschinengewehr, Maske, Motorrad, Nackte Frau, Neu in der Stadt, Nonne, Politik, Priester, Profikiller, Rache, Racheplan, Rassismus, Rebell, Rebellion, Rebellisch, Revolution, Scherben, Schießerei, Schusswaffe, Schweißer, Senator, Sonnenbrille, Sprengstoff, Sturz aus dem Fenster, Tätowierung, Vergeltung, Waffe, Zigarette
Stimmung
Aufregend, Hart, Witzig
Zielgruppe
Über 18 (Gewalt)
Tag
Kultfilm
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Hyde Park Entertainment, Overnight Films, Rodriguez International Pictures, Tax Credit Finance, Wintergreen Productions

Kritiken (36) & Kommentare (464) zu Machete