Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Fantastic Beasts and Where to Find Them

GB/US · 2016 · Laufzeit 132 Minuten · FSK 6 · Fantasyfilm, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
52 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
2817 Bewertungen
208 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David Yates, mit Eddie Redmayne und Katherine Waterston

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind lautet der Titel eines Werkes aus der Welt Harry Potters und bildet die Grundlage für eine eigene Filmreihe, zu der Autorin J.K. Rowling auch selbst das Drehbuch verfasste.

Handlung von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Auch schlicht erscheinende Lehrbücher können eine spannende Vorgeschichte haben. Eine der spannendsten bietet da bestimmt die des Standardwerkes Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, verfasst von Newt Scamander, sieben Jahrzehnte, bevor Harry Potter den Stein der Weisen sucht.

Newt Scamander (Eddie Redmayne) ist ein britischer Magizoologe und befasst sich Anfang des 20. Jahrhunderts in New York mit der Erforschung und Systematisierung magischer Kreaturen. Dafür scheut er keine Mühen, bereist fünf Kontinente und erlebt so manches gefährliche Abenteuer. In New York des Jahres 1926, wo Zauberer ihre Offenbarung vor der Muggel-Bevölkerung fürchten, trifft er im Zuge seiner Studien auf die amerikanischen Hexenschwestern Porpentina (Katherine Waterston) und Queenie (Alison Sudol), aber auch auf den Muggel Jacob (Dan Fogler) und gefährliche Gegner wie Percival Graves (Colin Farrell).

Hintergrund & Infos zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind fand im 1997 veröffentlichen Band Harry Potter und der Stein der Weisen Erwähnung und wurde aufgrund zahlreicher Nachfragen 2001 als eigenständiges Buch nachgeliefert. Für die Erweiterung des Franchises von Harry Potter nach der Verfilmung von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 2011 verfasste J.K. Rowling selber das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Für die Verfilmung von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (OT: Fantastic Beasts And Where To Find Them) brachte sich zunächst Regisseur Alfonso Cuarón selbst ins Gespräch. Cuarón (Children of Men) hatte den besonders düsteren Harry Potter und der Gefangene von Askaban verantwortet. Im August 2014 wurde allerdings bekannt, dass die Regie des ersten Teils von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind in den Händen von David Yates liegen wird, der auch die letzten vier Harry-Potter-Filme inszeniert hat.

Im Oktober 2014 gab Warner Brothers bekannt, dass die Geschichte von Newt Scamander in drei Teilen verfilmt werden würde. Fantastic Beasts and Where to Find Them 2 soll seinen Weg 2018 in die Kinos finden. Für Fantastic Beasts and Where to Find Them 3 ist ein Start im Jahr 2020 vorgesehen. Im Oktober 2016 wurde die Filmreihe des Weiteren um Fantastic Beasts and Where to Find Them 4 und Fantastic Beasts and Where to Find Them 5 ergänzt. 

2017 konnte Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zwei Oscarnominierungen einheimsen: eine für die besten Kostüme und eine für die beste Ausstattung, wobei Colleen Atwood die Trophäe für ihre Kostüme mit nach Hause nehmen durfte. (EM)

  • 90
  • 90
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind mit Eddie Redmayne - Bild
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind mit Eddie Redmayne und Katherine Waterston - Bild
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Bild

Mehr Bilder (118) und Videos (42) zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind


Cast & Crew zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Genre
Fantasyfilm, Abenteuerfilm
Zeit
1920er Jahre, 20. Jahrhundert, Vergangenheit
Ort
New York City, Nordamerika, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Abenteuer, Abenteurer, Aufregung, Ausbruch, Autor, Brite, Buch, Fabelwesen, Flucht, Forschen, Forscher, Forschung, Freund, Freunde, Freundschaft, Geheimhalten, Geheimnis, Geheimorganisation, Hexe, Hexerei, Hochhaus, Jagd, Koffer, Kreatur, Magie, Magische Fähigkeiten, Menschliches Zusammenleben, Missgeschick, Monster, Mystery, Neu in der Stadt, Neue Freunde, Schmuggel, Staunen, Suche, Tierarten, Tiere, Ungeheuer, Verfolgung, Versehen, Zauberbuch, Zauberei, Zauberer, Zauberin, Zauberspruch, Zauberstab, Zoologe, Zoologie
Stimmung
Aufregend, Berührend, Spannend, Witzig
Tag
Franchise, Harry Potter , Jugendbuch, Oscar Gewinner 2017, Oscar Nominierungen, Oscar Nominierungen 2017, Prequel, Romanverfilmung, Spin-off
Verleiher
Warner Bros. Entertainment
Produktionsfirma
Heyday Films , Warner Bros.

34 Kritiken & 204 Kommentare zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

?a=5541&i=2&e=1&c=3183660&c0=movpa