Ryan Reynolds

Beteiligt an 50 Filmen (als Akteur, Lieder und Produzent) und 7 Serien
Zu Listen hinzufügen
admin
Poster zu Ryan Reynolds
Geburtstag: 23. Oktober 1976
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 634

Nachdem Ryan Reynolds bereits zu Schulzeiten die Improvisations Comedytruppe Yellow Snow gegründet hatte, spielte er ab 1990 in der kanadischen Teen Soap Hillside die Rolle des Billy. Der Weg nach Hollywood dauerte nicht lange. Bereits 1993 spielte Ryan Reynolds in Ordinary Magic eine Hauptrolle. Es folgten diverse Gastrollen in Serien wie Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI, Outer Limits – Die unbekannte Dimension und Scrubs – Die Anfänger.

Im Jahr 1998 gelang Ryan Reynolds der große Durchbruch, als er in der Serie Two Guys and a Girl eine der Hauptrollen übernehmen durfte. Für 81 Episoden spielte er die Rolle des etwas oberflächlichen Studenten Berg. Anschließend gelang ihm der Sprung vom Fernsehen in die Kinoproduktion.

Nach diversen kleineren Rollen, erlangte Ryan Reynolds 2003 die Titelrolle des Van Wilder in Party Animals – Wilder geht’s nicht!. Im selben Jahr spielte er an der Seite von Michael Douglas in Ein ungleiches Paar – Wild Wedding, dem Remake eines Film von 1979. Es folgten mehrere Komödien, bis Reynolds 2004 der Sprung in ein anderes Genre gelang und er damit aus der Klassifizierung als Comedy-Schauspieler ausbrechen konnte.

In Blade: Trinity hatte Ryan Reynolds eine der drei Hauptrollen und überzeugte als Vampirjäger, bevor er ein Jahr später in Amityville Horror – Eine wahre Geschichte die Hauptrolle in einem Horrorfilm übernahm.

Ryan Reynolds nächster großer Erfolg sollte erst 2007 neben Ben Affleck und Andy Garcia in Smokin’ Aces folgen. Das beliebte Fach der Romantischen Komödie sollte Ryan Reynolds jedoch für eine ganze Weile immer wieder Rollen in mehr oder weniger erfolgreichen Filmen wie Vielleicht, vielleicht auch nicht verschaffen.

Das Jahr 2009 sollte das bisher größte und erfolgreichste für den US-Amerikaner werden. Neben seiner Rolle in einem der erfolgreichsten Filme des Jahres Selbst ist die Braut an der Seite von Sandra Bullock brillierte Reynolds auch im dramatischen Fach mit einer Mehrfachrolle im psychologischen Thriller The Nines – Dein Leben ist nur ein Spiel.

Außerdem gelang es Ryan Reynolds, eine Rolle im Marvel-Franchise zu sichern. In X-Men Origins: Wolverine spielte er die Rolle des Deadpool, die für 2010 einen eigenen Film erhalten und ebenfalls in diversen Sequels wie The Avengers auftreten wird. Des Weiteren wird Ryan Reynolds die Rolle des Hal Jordan in Green Lantern, dem mit Marvel konkurrierenden Comic-Universum von DC (Warner Bros.), übernehmen.

Auszeichnungen

Für seine Rolle als Van Wilder erhielt Ryan Reynolds 2003 den MTV Movie Award für die männliche Breakthrough Performance.

Ebenfalls 2003 wurde Ryan Reynolds mit dem Young Hollywood Award als bester Schauspieler der nächsten Generation ausgezeichnet.

2005 gewann Ryan Reynolds den Teen Choice Award für die unheimlichste Szene in einem Kinofilm in Amityville Horror – Eine wahre Geschichte.

Privatleben

Im Jahre 2002 begann Ryan Reynolds eine Beziehung mit der kanadischen Rocksängerin Alanis Morissette. Im Juni 2004 gaben die beiden schließlich ihre Verlobung bekannt. Fast drei Jahre später, im Februar 2007, beendeten beide jedoch ihre Beziehung.

Wenige Zeit nach dem Ende seiner Beziehung zu Morrissette wurde Ryan Reynolds Beziehung zur Schauspielerin Scarlett Johansson öffentlich. Am am 27. September 2008 gaben sich Reynolds und Johansson das Jawort; drei Jahre später ließen sie sich scheiden. Seit dem 9. September 2012 ist Ryan Reynolds mit Blake Lively verheiratet.

Populäre Filme

von Ryan Reynolds
Ted Ted USA · 2012
Blade: Trinity Blade: Trinity USA · 2004
Smokin' Aces Smokin' Aces USA · 2006
Green Lantern Green Lantern USA · 2011

Komplette Filmographie

News

die Ryan Reynolds erwähnen
Zoolander 2

US-College hält Zoolander 2 für anstößig, zeigt stattdessen Deadpool Veröffentlicht

Ein amerikanisches College hat die öffentliche Vorführung von Zoolander 2 abgesagt, da dieser LGBTQ-Minderheiten in einem schlechten Licht darstelle. Stattdessen wurde die herbe Actionkomödie Deadpool mit Ryan Reynolds gezeigt. Mehr

Deadpool

Ryan Reynolds spendet an Kino, das wegen Deadpool Strafe zahlen musste Veröffentlicht

Vor einer Woche wurde ein Kino in Utah mit einer Geldstrafe belegt, weil es bei der Vorführung der Comic-Verfilmung Deadpool Alkohol ausschenkte. Nun spendeten einige Fans Tausende von Dollar, unter anderem auch ein gewisser Ryan Reynolds. Mehr

Deadpool

Deadpool 2 - Fox stellt konkrete Pläne für Sequel vor Veröffentlicht

Deadpool ist der bisher finanziell erfolgreichste Kino-Film in diesem Jahr und außerdem der erfolgreichste X-Men-Film aller Zeiten. Kein Wunder also, dass Fox bereits das Sequel plant. Mit dabei ist neben Ryan Reynolds auch das Creative-Team des ersten Teils. Mehr

Kylo Ren ist der beste Bösewicht

MTV Movie Awards-Gewinner: Star Wars 7, Chris Pratt & Deadpool räumen ab Veröffentlicht

Bester Kuss, Beste Kampfszene, Beste Heldin, Bester Bösewicht - die Kategorien der MTV Movie Awards versprechen eine Abwechslung von den sonst so steifen Filmpreis-Verleihungen. Für diese Preisträger hat sich das Publikum entschieden. Mehr

Alle 164 News

Kommentare zu Ryan Reynolds