X-Men Origins: Wolverine

X-Men Origins: Wolverine (2009), US Laufzeit 106 Minuten, FSK 16, Actionfilm, Kinostart 29.04.2009


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.1
Kritiker
57 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
21754 Bewertungen
209 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Gavin Hood, mit Hugh Jackman und Liev Schreiber

Auch der eiserne Mutant Logan alias Wolverine hat eine Geschichte aus seiner bewegten Vergangenheit zu erzählen. Hugh Jackman fährt in X-Men Origins: Wolverine wieder die Krallen aus.

Handlung von X-Men Origins: Wolverine
Hugh Jackman schlüpft wieder in die Rolle, die ihn zum Superstar machte: Wolverine – der Mann mit den unverkennbaren Stahlklingen, bemerkenswerten Selbstheilungskräften, ruppigem Charme und einer gehörigen Portion trockenem Humor. X-Men Origins: Wolverine erzählt die Vorgeschichte Logans mit Augenmerk auf seine mysteriöse Vergangenheit, seine komplexe Beziehung zu Victor Creed (Liev Schreiber) alias Sabretooth und das ominöse Weapon X-Programm. Der Zuschauer erfährt, wer Wolverine wirklich ist. Woher kommen seine Klingen, sein Adamantium-Skelett und seine Selbstheilungskräfte? Was hat seine Persönlichkeit geprägt? Was steckt hinter seinem inneren Konflikt und seiner Rache? Auf der Suche nach Antworten verbündet sich Wolverine u.a. mit Gambit (Taylor Kitsch) gegen Colonel Stryker (Danny Huston) und dessen Armee aus Supersoldaten, unter denen sich auch Wade Wilson (Ryan Reynolds) alias Deadpool befindet. Als Wolverine den früheren Tod seiner Geliebten Kayla Silverfox (Lynn Collins) durch Sabretooth rächen will, muss er eine bittere Überraschung erleben…

Hintergrund & Infos zu X-Men Origins: Wolverine
Mit X-Men Origins: Wolverine ging die Suche nach Wolverines Herkunft in die dritte Runde (wenn man nach X-Men – Der Film und X-Men 2 X-Men: Der letzte Widerstand außer Acht lässt, in dem kein weiteres Augenmerk auf Wolverines Ursprung gelegt wurde).

Während Teil 1 und 2 noch weitestgehend Inspiration in der Comic-Vorlage Wolverine: Weapon X von Barry Windsor-Smith fanden, entnahmen die Macher um Regisseur Gavin Hood (Tsotsi) einige Story-Elemente dem Comic Wolverine: Origin aus der Feder von Paul Jenkins und Bill Jemas, auch wenn dies in den Credits keine Erwähnung findet.

Hugh Jackman erhielt für seine vierte Darstellung (die fünfte stellte Wolverine: Weg des Kriegers von James Mangold dar) des Edelmetall-Mutanten mit dem zornigen Backenbart den Teen Choice Award 2009.

  • 0_vb4af0ka
  • 0_ke17mhm9
  • X-Men Origins: Wolverine - Bild 6428347
  • X-Men Origins: Wolverine - Bild 1892419
  • X-Men Origins: Wolverine - Bild 1892406

Mehr Bilder (24) und Videos (10) zu X-Men Origins: Wolverine


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails X-Men Origins: Wolverine
Genre
Superhelden-Film, Actionfilm
Zeit
2000er Jahre, Amerikanischer Bürgerkrieg, D-day, Gegenwart, Vietnamkrieg
Ort
Flugzeug, Kanada, Las Vegas, New Orleans, Nigeria, Ohio, Vietnam
Handlung
Amnesie, Axt, Bar, Baum, Boxen, Bruder, Bruder-Bruder-Beziehung, Diamant, Duell, Elektrizität, Enthauptung, Explosion, Fahrstuhl, Farm, Faustkampf, Fettleibigkeit, Freundschaft, Gedankenkontrolle, Gefangener, General, Helikopter, Herzstillstand, Holzfäller, Insel, Katana, Kettensäge, Krieg, Kuss, Labor, Lkw, Major, Massaker, Menschenversuch, Mord, Motorrad, Mutant, Mörder, Poker, Rache, Rakete, Reaktor, Regeneration, Rivalen, Röntgenstrahlen, Scharfschütze, Scheune, Soldat, Spiegel, Söldner, Teleportation, Unschuldig ermordete Person, Unsterblichkeit, Verfolgung, Verlust der Großen Liebe, Wald, Wasserfall, Zirkus, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Aufregend, Spannend
Tag
Prequel, X-Men
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
20th Century Fox, Dune Entertainment, Marvel Enterprises, Seed Productions, The Donners' Company

Kritiken (24) & Kommentare (199) zu X-Men Origins: Wolverine