Peaky Blinders
Peaky Blinders - Poster
8.2

Peaky Blinders

Gangsterserie von Steven Knight mit Cillian Murphy und Sam Neill.

Peaky Blinders spielt in Birmingham im Jahr 1919: Thomas Shelby (Cillian Murphy) ist der Anführer der gefürchtetsten Gang der Stadt, den Peaky Blinders, die ihr Geld auf dem Schwarzmarkt oder mit illegalen Wetten verdienen. Doch als eine Kiste mit Waffen verschwindet, sieht Thomas eine Möglichkeit, noch höher hinaus zu kommen.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Peaky Blinders

855
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Ausgezeichnet
(8.2 von 10) bewertet.
1
Nutzer sagt
Hass-Serie
57
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Platz 6
Top 20
Die besten Gangsterserien
7
Nutzer schauen
diese Serie
gerade
865
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Schaue jetzt Peaky Blinders

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Peaky Blinders

Die britische Serie Peaky Blinders ist im England der 1920er Jahre angesiedelt. Der Hauptteil der Handlung spielt sich in Birmingham unmittelbar nach den Geschehnissen des Ersten Weltkriegs ab und erzählt die Geschichte einer Gang, die sich Peaky Blinders nennt. Die einzelnen Mitglieder ebenjener Gangsterbande haben sich Rasierklingen in die Schirme ihrer Mützen eingenäht, was mit der Zeit zu ihrem Markenzeichen avanciert ist. Das BBC-Format wirft einen besonderen Blick auf die Familie Shelby, die sich als führende Kraft der kriminellen Vereinigung etabliert hat. Dementsprechend kontrollieren die Shelbys – allen voran Thomas Shelby (Cillian Murphy) – sämtliche Ereignisse, die sich in Birmingham abspielen und haben nicht zuletzt die Machenschaften der Gesetzeshüter unter Kontrolle. Aus diesem Grund wird Chief Inspector Chester Campbell (Sam Neill) im Auftrag des Royal Irish Constabulary in die Stadt geschickt, um die Konstanten von Recht und Ordnung wieder herzustellen und die schmutzigen Geschäfte der Peaky Blinders einzudämmen.

Hauptcharaktere von Peaky Blinders

Tommy Shelby (Cillian Murphy) hat im Ersten Weltkrieg als Soldat für sein Vaterland gekämpft und ist nun die treibende Kraft hinter den Peaky Blinders. Auf dem Schlachtfeld wurde er zum Nationalhelden. Doch tatsächlich hat die kriegerische Auseinandersetzung bei Tommy tiefe Wunden hinterlassen. Nicht zuletzt ist er sehr introvertiert. Dennoch ist er der geborene Anführer und geht seinem Handwerk mit kalkulierender Präzision nach. Für Tommy steht das Geschäft stets an erster Stelle.

Aunt Polly (Helen McCrory) ist die Matriarchin der Peaky Blinders. Sie kümmert sich seit vielen Jahren um die Shelby-Familie und deren Nachwuchs. Darüber hinaus war sie dafür verantwortlich, das Familiengeschäft zu betreiben, während die Shelby-Jungs im Rahmen des Kriegs an der Front gekämpft haben. Obwohl Aunt Polly aufgrund ihrer eigenen Erlebnisse ziemlich abgehärtet ist, hat sie sich in vergangener Zeit zunehmend von den kriminellen Machenschaften ihrer Familie distanziert.

Chester Campbell (Sam Neill) ist ein Chief Inspector aus Belfast, der vom Royal Irish Constabulary nach Birmingham bestellt wird. Da er bereits seit vielen Jahren für die Polizei arbeitet, war Chester nicht als Soldat im Krieg. Ein Umstand, der seinen Stolz verletzt. Trotzdem ist er nun direkt im Auftrag von Winston Churchilll unterwegs und leitet sogar seine eigene Division. Abseits davon kann Chester nichts und niemand aufhalten, einen Fall ordnungsgemäß abzuwickeln, bis er zufriedenstellend gelöst ist.

Arthur Shelby (Paul Anderson) ist der älteste der Shelby-Brüder. Wenngleich sein Verstand nicht mit dem von Tommy mithalten kann, erweist er sich als überaus nützliches Bandenmitglied, wenn es ums Eingemachte geht. Arthur schreckt vor keiner brutalen Methode zurück, um das zu bekommen, was er will. Er ist ein Grobian, wie er im Buche steht, und führt den Familienclan entschlossen in die Schlacht. Sobald Arthur jedoch mit einer Autorität konfrontiert wird, bewegt er sich auf dünnem Eis.

John Shelby (Joe Cole) ist der jüngste der Shelby-Brüder. Er war genauso wie Arthur und Tommy im Krieg und hat sich nun komplett den Peaky Blinders verschrieben. Während seiner Zeit an der Front verlor er seine Frau. Das Einzige, was ihm geblieben ist, sind seine vier Kinder, mit denen er maßlos überfordert ist. John hat sich darauf spezialisiert, die schmutzigen Geschäfte der Bande zu erledigen, und liebt es, der Hahn im Korb zu sein.

Ada Shelby (Sophie Rundle) ist das jüngste, aber auch das wildeste Mitglied der Shelby-Familie. Dennoch versucht sie sich dem Familiengeschäft zu entziehen und interessiert sich stattdessen lieber für Mode. Ada lebt das Leben einer jungen sowie reichen Frau und liebt Freddie Thome. Abseits davon macht es ihr nichts aus, sich gegen die Meinung ihrer Brüder aufzustellen. Ada schätzt ihre Freiheiten und wird von einem unbändigen Drang nach Unabhängigkeit angetrieben.

Grace Burges (Annabelle Wallis) ist eine junge Frau und stammt ursprünglich aus Irland. Aufgrund ungeklärter Umstände kam sie nach Birmingham, um dort ein neues Leben anzufangen. Grace ist furchtlos, entschlossen und unheimlich charmant. Im lokalen Pub The Garrison findet sie einen Job als Bardame und lernt dadurch die Shelby-Brüder kenne. Obwohl sie ihre Herkunft stets zu verschweigen versucht, wird ziemlich schnell klar, dass Grace ein düsteres Geheimnis in ihrer Vergangenheit zu verstecken versucht.

Hintergrundinfos zu Peaky Blinders

Die BBC-Serie Peaky Blinders feierte am 12. September 2013 auf BBC Two ihre Premiere. Die erste Staffel umfasst insgesamt sechs Episoden mit einer jeweiligen Lauflänge von rund 60 Minuten. Im Oktober 2013 verkündeten die Verantwortlichen des TV-Formates zudem, dass eine zweite Staffel bereits in Planung sei. Diese soll voraussichtlich im Spätherbst 2014 ausgestrahlt werden. Steven Knight ist der Schöpfer von Peaky Blinders und hat ebenfalls das Skript geschrieben. Als Regisseure fungierten bisher Otto Bathurst und Tom Harper. Zum Cast gehören namhafte Darsteller wie Cillian Murphy, Sam Neill und Helen McCrory. Im Rahmen der zweiten Staffel wird Tom Hardy das Ensemble ergänzen. Das Intro einer jeden Episode wird von dem Nick Cave and the Bad Seeds-Song Red Right Hand untermalt. Die Rezeption von Peaky Blinders fiel größtenteils positiv aus. Das Format wird in Besprechungen regelmäßig mit Boardwalk Empire – ferner auch mit The Wire – vergleichen. (MH)

7 Trailer, Videos & 41 Bilder zu Peaky Blinders

Serien wie Peaky Blinders

Das könnte dich auch interessieren

9be2662c67f34bc7b5930afdbd512f4a