Batman: The Killing Joke

Batman: The Killing Joke

US · 2016 · Laufzeit 73 Minuten · FSK 16 · Thriller, Actionfilm, Animationsfilm, Kriminalfilm, Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.2
Kritiker
8 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
483 Bewertungen
52 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sam Liu, mit Mark Hamill und Kevin Conroy

Batman: The Killing Joke ist eine animierte Adaption der gleichnamigen Graphic Novel von Alan Moore und Brian Bolland aus dem Jahr 1988.

Handlung von Batman: The Killing Joke
Wie ist der Joker zu seinem Lachen gekommen? Welches traurige Schicksal verbirgt sich hinter seinem hysterischen Gelächter? Was musste passieren, damit ein Mensch hinter der Maske einer diabolischen Fratze verschwand? The Killing Joke liefert die Punch Line: Im Grunde wollte der Mann, der zum Joker wurde, seinen Mitmenschen nur ein Lächeln ins Gesicht bringen. Doch ein schlechter Tag allein reichte, damit aus einem strauchelnden Stand-up-Comedian, der nicht für seine schwangere Frau sorgen konnte und deswegen kriminell wurde, der nihilistische Joker wurde. Derjenige Joker, der mit tödlichen praktischen Scherzen die Bewohner Gothams von seiner Maxime, die Welt sei ein schwarzer schrecklicher Witz, zu überzeugen sucht...

Um diese finstere Sicht aufs Leben mit einem Beispiel zu unterstreichen, entführt der Joker (im Original gesprochen von Mark Hamill) Commissioner Gordon (Ray Wise) in einen verlassenen Vergnügungspark, um ihn dort systematisch zu brechen. Dazu gehört auch ein Attentat auf dessen Tochter Barbara aka Batgirl (Tara Strong). Kann Batman (Kevin Conroy) rechtzeitig Gordon zu Hilfe eilen, oder gelingt es dem Joker, seine These nachdrücklich zu beweisen?

Hintergrund & Infos zu Batman: The Killing Joke 
1988 wurde Batman: The Killing Joke als sogenannter One Shot von DC veröffentlicht und stellt die letzte Kooperation von Erfolgsautor Alan Moore (The Saga of the Swamp Thing) mit dem Marvel-Konkurrenten dar, nachdem es über finanzielle Streitigkeiten zur Vermarktung von Watchmen zum Zerwürfnis gekommen war. Die von Brian Bolland gezeichnete Graphic Novel erhielt einen Eisner Award in der Kategorie Best Graphic Album.

Produzent Bruce Timm (Die Abenteuer von Batman und Robin) hatte 2009 erste Pläne für eine Umsetzung der Graphic Novel als R-rated Animationsfilm im Rahmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies. Nachdem die Adaption einer anderen Alan-Moore-Vorlage, Watchmen - Die Wächter, nicht den gewünschten Erfolg brachte, wurden die Pläne für Batman: The Killing Joke zunächst aufs Eis gelegt. Auf der Comic-Con 2011 befeuerte Mark Hamill erneut die Hoffnungen auf eine Umsetzung, doch Fans des Comics mussten sich schließlich noch bis 2016 gedulden, bis der von Sam Liu (Batman: Year One) inszenierte Animationsfilm veröffentlicht wurde. (EM)

  • 90
  • 90
  • Batman: The Killing Joke - Bild
  • Batman: The Killing Joke - Bild
  • Batman: The Killing Joke - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (10) zu Batman: The Killing Joke


Cast & Crew zu Batman: The Killing Joke

Regie
Schauspieler

2 Kritiken & 49 Kommentare zu Batman: The Killing Joke

Bb310ed5a8d049e095e7d169faf5c2fe