Bohemian Rhapsody ist ein Biopic von Bryan Singer mit Rami Malek, Ben Hardy und Gwilym Lee.

Rami Malek schlüpft ins weiße Feinripphemd von Freddie Mercury, dem legendären Frontmann der Rockgruppe Queen, um ihn in Bohemian Rhapsody zu verkörpern.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Bohemian Rhapsody

Handlung von Bohemian Rhapsody
Bohemian Rhapsody, We Will Rock You, We Are the Champions - dies sind nur drei zeitlose Rock-Klassiker, die die Band Queen um den charismatischen und mit gerade 45 Jahren leider viel zu früh (an Aids) verstorbenen Sänger Freddie Mercury (Rami Malek) der Ewigkeit geschenkt hat. Der Film zeichnet die wichtigsten Stationen im Leben des Freddie Mercury und der Band Queen nach, mit dem Höhepunkt, dem Auftritt beim Live Aid im Jahr 1985.

Hintergrund & Infos zu dem Bohemian Rhapsody
Nachdem eine Zeit lang Stephen Frears (High Fidelity) im Gespräch für die Besetzung des Regie-Stuhls war, sollte zunächst Tom Hooper (Les Misérables) die Inszenierung des unsterblichen Rockstars übernehmen. Danach war Dexter Fletcher im Gespräch, doch beide lehnten das Angebot aufgrund kreativer Differenzen ab. Schließlich nahm X-Men-Regisseur Bryan Singer auf dem Regiestuhl Platz, nachdem das Projekt bereits neun Jahre in Planung gewesen war, ehe er im Dezember 2018 von Fox gefeuert wurde. Als kurzfristiger Ersatz wurde Dexter Fletcher engagiert.

Der als sicher geltende Bohemian-Rhapsody-Hauptdarsteller Sacha Baron Cohen sprang von dem Projekt ab, da er das Gefühl hatte, die ehemaligen Bandmitglieder würden sich zu sehr in die Produktion einmischen. Die Produktion liegt in einer ganzen Schar von Händen: Graham King fungiert als Produzent für GK Films, Robert De Niro für Tribeca Films und Brian May und Roger Taylor für Queen Films. Als nächstes wurden Ben Whishaw und Daniel Radcliffe in der Rolle des Freddie Mercury besetzt, die aber auch nicht dabei blieben. Letztendlich ging der Part des Protagonisten an Rami Malek, der den meisten durch seine mit dem Prime Time Emmy bedachte Hauptrolle in Mr. Robot bekannt ist. (EM)

  • Verifiziert
    Casting
    Sacha Baron Cohen war ursprünglich für die Rolle des Freddie Mercury vorgesehen. Aufgrund kreativer Differenzen mit Brian May und Roger Taylor verließ er das Projekt.
  • Verifiziert
    Easter Eggs
    Der Titel von Bohemian Rhapsody bezieht sich auf einen der bekanntesten Songs der Band Queen. 
  • Verifiziert
    Preise/Festivals
    John Ottman, Cutter von Bohemian Rhapsody, erhielt bei den Academy Awards 2019 den Oscar für den Besten Schnitt.

Aktuelle Vorstellungen für Bohemian Rhapsody.

Pressestimmen

Alle 12 Pressestimmen zu Bohemian Rhapsody

6.2
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.2 bewertet.
Aus insgesamt 12 Pressestimmen
Echo
4.5
Bohemian Rhapsody liefert zwar den Soundtrack einer Zeit, will von dieser Zeit aber überhaupt nichts wissen.
Empire
6
Dieser Film hat eine Geheimwaffe: Rami Malek. Als Freddie Mercury ist er einfach spektakulär!
FILMDIENST
6
Der Film bleibt analytisch oberflächlich, findet aber einen guten Ausgleich zwischen exaltierter Hauptfigur und bodenständigen…
Filmszene
8
Auch wenn Bohemian Rhapsody nur in wenigen Punkten die konventionellen Pfade eines typischen Biopics verlässt, fällt es dennoch schwer von…
filmtabs
8
Dies ist ein Film über jemanden, den man lieben muss.
gamesradar
6
Ein Manko ist auch das CGI-Publikum beim Live -Aid-Konzert, aber wenn Rami Malek in Aktion ist, ist dem Zuschauer eigentlich alles andere…
NDR
5
Bohemian Rhapsody ist ein Film, der unterhält, der dem Erbe von Queen und Freddie Mercury nie gerecht werden kann.
The New York Times
3.5
Als baroker Mix aus Gequassel, Mystizismus und Melodrama scheint Bohemian Rhapsody dazu geschaffen zu sein, so unerinnerungswürdig wie…
outnow
8.5
Die Songs dröhnen durchs Kino, die Bilder sind grandios und über allem thront ein Hauptdarsteller, der sich die Seele aus dem Leib spielt.…
Programmkino.de
9
Das hier ist genau das filmische Denkmal, das sowohl der legendäre Queen-Sänger, als auch seine Band verdient haben.
Spiegel Online
5
Er habe für Sex gelebt, sagte Mercury kurz vor seinem Tod. Aber Sex hat dieser Film nicht.
Variety
5
Rami Malek spielt Freddy Mercury, als wäre er dafür geboren worden. Der Film ist aber leider zu konventionell geraten und geht zu sehr auf…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Bohemian Rhapsody

7.7 / 10
1.772 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
59
Nutzer sagen
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
525
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
174
Nutzer haben
kommentiert
11.
Platz
Cast
Crew
Freddie Mercury
Roger Taylor
Brian May
John Deacon
Mary Austin
John Reid
Jim Beach
Ray Foster
Paul Prenter
Bob Geldof
Jer Bulsara
Bomi Bulsara
Kenny Everett
Mr. Austin, Marys Vater
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

10 Videos & 25 Bilder zu Bohemian Rhapsody

Filme wie Bohemian Rhapsody

7c8840bcb3014f1e9b17c1a61be7c55b