The Ballad of Richard Jewell

The Ballad of Richard Jewell

US · 2019 · Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
1 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Ezra Edelman, mit Jonah Hill

The Ballad of Richard Jewell erzählt die Geschichte eines Wachmannes - dargestellt von Jonah Hill - der zunächst als Held eines vereitelten Attentats gefeiert wird, um dann selbst der geplanten Tat beschuldigt zu werden.

Handlung von The Ballad of Richard Jewell
Amerika ist dafür bekannt, Helden zu erschaffen, denn die (amerikanische) Welt braucht Helden. Doch zuweilen zögern die Medien auch nicht, den gerade inthronisierten Helden wieder von seinem Podest und in den Dreck des allgemeinen Aufschreis zu stoßen. Richard Jewell weiß dies aus erster Hand zu bestätigen, denn er ist einer dieser vormaligen Helden.

Richard Jewell (Jonah Hill) ist Polizeibeamter, der 1996, zur Zeit der Olympischen Spiele von Atlanta, als Wachmann beim Piedmont College angestellt ist. Am 27.07.1996 macht er eine folgenschwere Entdeckung bzw. verhindert er ein folgenschweres Ereignis: Als er durch den Centennial Olympic Park geht, entdeckt er einen verdächtigen Rucksack, der mehrere Rohrbomben enthält. Nur dank seines umsichtigen Handelns kann der Park rechtzeitig evakuiert werden, und er rettet das Leben mutmaßlich vieler Menschen. Die Medien feiern ihn als Helden.

Aber nur drei Tage später beginnt die öffentliche Tortur des Richard Jewell, als The Atlanta Journal-Constitution enthüllt, das FBI zähle Jewell zum Kreise der Verdächtigen. NBC News und New York Post springen auf den gleichen Zug auf, ohne die Fakten eingehend zu prüfen, und Jewell wird öffentlich demontiert. Doch dieser gibt nicht auf und schlägt mithilfe seines Anwalts zurück. Eine Reihe unvergleichlicher Prozesse beginnt, mit dem Ziel, die Ehre des Richard Jewell wiederherzustellen.

Hintergrund & Infos zu The Ballad of Richard Jewell 
The Ballad of Richard Jewell basiert auf dem gleichnamigen Artikel, der 1997 im Vanity Fair erschien, geschrieben von Marie Brenner. Bereits 1996 hatte ein unter dem Namen The Man Who Knew Too Much veröffentlichter Artikel für großes Aufsehen gesorgt. In diesem hatte sie Jeffrey Wigand und seinen Kampf gegen die Tabakindustrie porträtiert, welcher später von Michael Mann mit Russell Crowe in der Hauptrolle als The Insider verfilmt werden sollte.

Zunächst war für die Regie Paul Greengrass vorgesehen. Später sollte Clint Eastwood übernehmen, der allerdings ebenfalls nicht an Bord blieb. Auch Leonardo DiCaprio sprang als Darsteller des Anwalts wieder ab. (EM)


Cast & Crew zu The Ballad of Richard Jewell

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails The Ballad of Richard Jewell
Genre
Drama
Ort
Atlanta, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Bombe, Bombenattentat, Held, Olympische Spiele, Verdächtiger

0 Kritiken & 2 Kommentare zu The Ballad of Richard Jewell

0aa3dd88e243433a87edd4ebf5a6cc36