Girl on the Train

The Girl on the Train

US · 2016 · Laufzeit 113 Minuten · FSK 16 · Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
37 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
1157 Bewertungen
92 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tate Taylor, mit Emily Blunt und Haley Bennett

Im Thriller Girl on the Train untersucht Emily Blunt das Verschwinden und den möglichen Mord einer Frau, die sie zuvor vom Zugfenster aus gesehen hat.

Handlung Girl on the Train
Die geschiedene Rachel Watson (Emily Blunt) fantasiert im Zug gerne über ein Paar, an dessen Haus sie auf ihrem täglichen Arbeitsweg nach New York City vorbeifährt. Wenn ihr Mann Tom (Justin Theroux) sie schon für seinen Seitensprung Anna (Rebecca Ferguson) verlassen hat, will die Alkoholikerin sich wenigstens das Leben ihrer Umwelt in den schönsten Farben ausmalen. Also stellt sie sich das Paar vor dem Zugfenster, Scott (Luke Evans) und Megan (Haley Bennett), in einer perfekten Liebesbeziehung vor – und ist voller Neid.

Nach einem neuerlichen Blackout durch zu viel Alkohol liest Rachel jedoch vom Verschwinden einer Frau, die sie als Megan Hipwell, die Frau an ihrer Zugstrecke, erkennt. Aus Angst, dass sie der Fremden in ihrer Eifersucht auf das Glück der anderen etwas angetan hat, stellt sie eigenmächtige Ermittlungen an, um Klarheit über den möglichen Mord zu erlangen. Doch auch die Polizei (Allison Janney) beginnt eine Untersuchung.

Hintergrund & Infos zu Girl on the Train
Girl on the Train basiert auf dem gleichnamigen Debütroman von Paula Hawkins, den die Britin im Januar 2015 herausbrachte. Viele Kritiker bezeichneten das Werk der englischen Autorin als nächstes Gone Girl – Das perfekte Opfer, was ein hohes Lob war, da der Bestseller von Gillian Flynn 2012 großes Aufsehen erregt hatte. Die Filmrechte an dem Stoff waren noch vor der Veröffentlichung des Thrillers von DreamWorks Pictures erworben worden.

Als Regisseur der Romanverfilmung Girl on the Train wurde Tate Taylor an Bord geholt, der 2011 mit The Help ein anderes beliebtes Buch bereits erfolgreich adaptiert hatte.

Eine frühere Besetzung von Girl on the Train sah erst Margot Robbie (Focus) und dann Kate Mara (Fantastic 4) in der Rolle der Megan vor. Darüber hinaus war Chris Evans (Captain America – The First Avenger) zwischenzeitlich als männlicher Protagonist Scott im Gespräch. Sie alle wurden jedoch von anderen Schauspielern abgelöst. (ES)

  • 90
  • 90
  • Girl on the Train mit Haley Bennett - Bild
  • Girl on the Train mit Allison Janney - Bild
  • Girl on the Train mit Emily Blunt - Bild

Mehr Bilder (32) und Videos (20) zu Girl on the Train


Cast & Crew zu Girl on the Train

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Girl on the Train
Genre
Thriller, Mysterythriller
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
England, Großbritannien, London, Zug
Handlung
Alkohol, Alkoholiker, Alkoholismus, Bahn, Bahnsteig, Beobachtung, Eifersucht, Erinnerung, Ermittlung, Ex-Freund, Exmann, Gedächtnis, Gedächtnisverlust, Haus, Junge Frau, Liebespaar, Mord, Mordverdacht, Mörder, Neid, Paar, Polizist, Suche nach vermisster Person, Untersuchung, Vermisste Person, Verschwinden, Zeuge, Zugfahrt, neue Frau
Stimmung
Aufregend, Ernst, Spannend
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm, Pärchenfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Constantin Film
Produktionsfirma
Amblin Entertainment , DreamWorks SKG , DreamWorks Studios , Marc Platt Productions , Reliance Entertainment

25 Kritiken & 91 Kommentare zu Girl on the Train