Ruby O. Fee

Beteiligt an 27 Filmen (als Schauspieler/in und Lied) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Ruby O. Fee
Geburtstag: 7. Februar 1996
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 24

Biografie von Ruby O. Fee

Ruby O. Fee wurde am 7. Februar 1996 in San José geboren. Ihr eigentlicher Name ist Ruby Moonstone Camilla Willow Fee. In jungen Jahren lebte sie mit ihrer deutschen Mutter und ihrem französischen Stiefvater in Brasilien. 2008 zog die Familie schließlich nach Berlin. Wofür das O in ihrem Namen steht, verrät Fee nicht. Selbst in ihrem Personalausweis ist der Name nicht ausgeschrieben.

2010 absolvierte Ruby O. Fee ihr Spielfilmdebüt in dem Drama Womb und stand damals schon mit Hollywoodstar Eva Green vor der Kamera. Im gleichen Jahr wurde sie auch für die TV-Serie Allein gegen die Zeit gecastet. Mit dem Fernsehfilm Das Geheimnis der Hebamme feiert sie einen ersten großen Erfolg. 2014 wurde ihr Jahr: Ruby O. Fee gewann für ihre darstellerischen Leistungen in einer Tatort-Episode den Jupiter Award sowie den Goldenen Spatz beim Jugend- und Kinderfilmfestival in Gera für ihren Auftritt in Die schwarzen Brüder.

Wechsel zwischen Deutschland und Hollywood

Nachdem sie die Rolle der Sophia von Gelenberg in Bibi & Tina - Der Film sowie in der Fortsetzung Bibi & Tina - Voll verhext verkörperte, ergatterte die Schauspielerin 2015 eine Rolle in der von Kritikern gelobten Romanverfilmung Als wir träumten unter der Regie von Andreas Dresen. Sie spielt Sternchen, eine junge Frau, in die die Hauptfigur hoffnungslos verliebt ist. Ein Jahr später übernahm sie die Hauptrolle im Fernsehfilm Das Geheimnis der Hebamme. 2016 ist Ruby O. Fee außerdem in der Komödie Verrückt nach Fixi und in dem Drama Zazy zu sehen. Unter der Regie von ihrer Schauspiel-Kollegin Karoline Herfurth ist sie 2019 in der Komödie Sweethearts zu sehen.

Ihre Karriere beschränkt sich aber nicht nur auf Deutschland. In dem 2019 erschienenen US-amerikanisch-deutschen Actionfilm Polar, der auf Netflix zu sehen ist, spielte sie neben dem Dänen Mads Mikkelsen eine Nebenrolle. (lm/iw)

Ruby O. Fee ist bekannt durch

Das Geheimnis der Hebamme Das Geheimnis der Hebamme Deutschland · 2016
Polar Polar Deutschland/USA · 2019
Zazy Zazy Italien/Deutschland · 2015

Komplette Filmographie

News

die Ruby O. Fee erwähnen
Im Uhrzeigersinn: Redskin, Als wir träumten, Body, How to Win at Checkers
Veröffentlicht

Berlinale Tag 5 - Warum hassen alle Sächsisch?

Andreas Dresen erzählt in Als wir träumten von den technodurchtränkten Nachwendejahren, und Pablo Larraín eröffnet eine WG pädophiler Priester. Ein typischer Berlinale-Tag eben. Mehr

Tatort - Happy Birthday, Sarah
Veröffentlicht

Tatort - Stuttgart wünscht Happy Birthday, Sarah!

Nach 25 Minuten scheint der Fall gelöst im neuen Tatort aus Stuttgart, doch so einfach können Lannert und Bootz in Happy Birthday, Sarah! nicht Feierabend machen. Mehr

Alle 2 News

Kommentare zu Ruby O. Fee

B751b9c3699e437ebe6929452c4c5e79