Die schwarzen Brüder

Die schwarzen Brüder

CH/AT/DE · 2013 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 6 · Historienfilm, Abenteuerfilm, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.6
Community
80 Bewertungen
8 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Xavier Koller und Urs Egger, mit Moritz Bleibtreu und Waldemar Kobus

In der deutschen Literaturverfilmung Die schwarzen Brüder wird ein Junge von seinen Eltern nach Mailand verkauft, um sich dort aus Schornsteinfeger zu verdingen.

Handlung von Die schwarzen Brüder
Um der kranken Mutter der Familie die notwendige Hilfe angedeihen zu lassen, verkauft ein armer Tessiner Bergbauer Mitte des 19. Jahrhunderts seinen Sohn Giorgio (Fynn Henkel) an den narbengesichtigen Antonio Luini (Moritz Bleibtreu). Der Junge wird nach Mailand gebracht, wo er fortan als Kaminfeger in finstere Schornsteine klettern muss, um diese von Ruß zu befreien.

Doch Giorgio ist nicht der einzige, den ein solches Schicksal ereilt hat: Zusammen mit den anderen Jungen, die tagtäglich die Kamine mit ihren bloßen Händen säubern, gründet er einen Bund, den er “Die Schwarzen Brüder” nennt. Gemeinsam trotzen die Kaminfeger-Kinder ihrem harten Schicksal und setzen sich gegen die anderen Straßenjungen der italienischen Stadt zur Wehr. In Mailand trifft Giorgio aber auch weniger grausame Gestalten als Antonio: So schließt er etwa Bekanntschaft mit Battista Rossi (Waldemar Kobus), Pater Roberto (Richy Müller) und einem gewissen Mädchen… Doch kann Giorgio seine Heimat nie ganz vergessen und hat stets den Traum, irgendwann in die Schweiz zurückzukehren.

Hintergrund & Infos zu Die schwarzen Brüder
Die schwarzen Brüder ist die Verfilmung des gleichnamigen historischen Romans und Jugendabenteuers des Ehepaars Kurt Held und Lisa Tetzner. Das 1941 erschienene schweizer Buch der “Rote Zora”-Autoren hat es seit seiner Veröffentlichung zu großer Beliebtheit gebracht und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In seiner Heimat war der Roman lange Zeit sogar Schullektüre.

Die Dreharbeiten zu Die schwarzen Brüder fanden in Köln, aber zu großen Teilen auch in Südtirol (z.B. in Rovereto, Neumarkt und am Kalterer See) statt. (ES)

  • Die schwarzen Brüder - Bild
  • Die schwarzen Brüder - Bild
  • Die schwarzen Brüder - Bild
  • Die schwarzen Brüder - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (1) zu Die schwarzen Brüder


Cast & Crew zu Die schwarzen Brüder

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die schwarzen Brüder
Genre
Historienfilm, Abenteuerfilm, Komödie
Zeit
19. Jahrhundert
Ort
Italien, Mailand
Handlung
Ausbeutung, Bande, Freunde, Junge, Kamin, Klettern, Ruß, Schornsteinfeger, Schwarz, Straßenbande, Straßenkampf, Straßenkind, Straßenkrieg
Stimmung
Spannend
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Studiocanal GmbH Filmverleih
Produktionsfirma
ARD Degeto Film , Arte , Bayerischer Rundfunk , Dschoint Ventschr Filmproduktion AG , Enigma Film , Filmhaus , Norddeutscher Rundfunk , Star­haus , Westdeutscher Rundfunk

4 Kritiken & 7 Kommentare zu Die schwarzen Brüder

Cf7cb41a1714407493d5aee94a0b26c5