Marvel's Jessica Jones
Marvel's Jessica Jones - Poster
7.5

Marvel's Jessica Jones

Superhelden-Serie von Melissa Rosenberg mit Krysten Ritter und Rachael Taylor.

Marvel’s Jessica Jones ist eine US-amerikanische Superhelden-Serie aus dem Hause Netflix, die von Melissa Rosenberg kreiert wurde. Krysten Ritter verkörpert die titelgebende Superheldin, die sich als Privatdetektivin in New York City ihren Lebensunterhalt verdient und eines Tages von ihrer grausamen Vergangenheit eingeholt wird.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Marvel's Jessica Jones

1781
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Sehenswert
(7.5 von 10) bewertet.
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
46
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
13
Nutzer schauen
diese Serie
gerade
674
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Kommentare

Schaue jetzt Marvel's Jessica Jones

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Marvel's Jessica Jones

Obwohl Jessica Jones zu den begabten Menschen gehört, hat sie dem Superhelden-Dasein längst den Rücken gekehrt. Mittlerweile lebt sie in einer heruntergekommenen Wohnung im Herzen von New York City und hat auf die Tür zu ihrem Apartment in großen Lettern Alias Investigations geschrieben. Als Privatdetektivin ist sie rund um die Uhr unterwegs, um die Aufträge ihrer Klienten zu erledigen. Meistens leistet sie dabei zu gründliche Arbeit – immerhin sieht sich kein Ehemann gerne in seinem Verdacht bestätigt, dass seine Gattin mit einem anderen Mann verkehrt.

Ansonsten ertränkt Jessica ihre Gedanken in einem ungesunden Übermaß an Alkohol. Ausschlaggebend dafür ist ein verheerendes Trauma, das sie seit einem Jahr verfolgt. Damals wurde vom manipulativen Kilgrave zuerst verführt und anschließend als Marionette missbraucht, denn dieser kann die Gedanken anderer Menschen kontrollieren. Gegen ihren Willen hat Jessica grausame Dinge getan, die sie am liebsten vergessen würde. Doch dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt und muss sich erneut ihrem Erzfeind stellen.

Hauptcharaktere von Marvel’s Jessica Jones

Jessica Jones (Krysten Ritter) besitzt übernatürlich Kräfte und leidet unter posttraumatischen Belastungsstörungen, weshalb sie ihre Gefühle und Erinnerung mit Alkohol zu betäuben versucht. Dennoch will Jessica das Gefecht gegen die Ungerechtigkeit dieser Welt nicht kampflos aufgegeben. Deshalb macht sie sich als Privatdetektivin selbstständig.

Luke Cage (Mike Colter) ist ein Mann von unheimlicher Stärke, ein richtiger Superheld gewissermaßen. Trotzdem behält er dieses Geheimnis gerne für sich und pflegt vorzugsweise den Tresen seiner Bar. So lernt er eines Tages Jessica kennen und die beiden fangen eine Beziehung an, bis Luke ein düsteres Detail über Jessicas Vergangenheit herausfindet.

Kilgrave (David Tennant) kennt Jessica Jones noch aus frühen Tagen und meldet sich nach langer Abstinenz wieder in New York City zurück. Eigentlich dachte Jessica, dass er tot sei. Nun wird allerdings ihr schlimmster Albtraum wahr, denn Kilgrave ist mächtiger denn je und treibt sein sadistisches Spiel via Gedankenkontrolle auf die Spitze.

Patricia “Trish” Walker (Rachael Taylor) ist Jessicas beste Freundin und Adoptivschwester. Früher war sie ein Model und Kinderstar und musste sehr unter den Träumen ihrer Mutter leiden. Jetzt moderiert Trish ihre eigene Radiosendung, die den Namen Trish Talk trägt. Zudem hat sich Trish in einer Wohnung verbunkert, die einem Hochsicherheitstrakt gleicht.

Jeri Hogarth (Carrie-Anne Moss) ist eine Anwältin und arbeitet gelegentlich mit Jessica zusammen. Wenngleich sich die beiden Frauen nicht auf einer Augenhöhe begegnen, merken sie, dass sie voneinander profitieren können bzw. von einander abhängig sind. Abseits davon hat Jeri Beziehungsprobleme mit ihrer Frau, da sie eine Affäre mit einer Kollegin hat.

Hintergrundinfos zu Marvel’s Jessica Jones

Bereits 2010 pitchte Serienschöpferin Melissa Rosenberg ihre Ideen für ein mögliches Jessica-Jones-Format, damals allerdings noch bei ABC. Erst im Rahmen eines umfangreichen Deals zwischen Netflix und Marvel/Disney nahm das Projekt im Jahr 2013 tatsächlich konkrete Formen an und eine erste Staffel mit insgesamt 13 Episoden wurde in Auftrag gegeben.

Gemeinsam mit Marvel’s Daredevil, Marvel’s Luke Cage und Marvel’s Iron Fist gehört Marvel’s Jessica Jones zu einer Reihe von Superhelden-Serien, die gemeinsam in Marvel’s The Defenders gipfeln sollen. Diese Vorgehensweise ist im Marvel Cinematic Universe keine unübliche. Schließlich erhielten auch Iron Man, Thor und Captain America zuerst jeweils ein Solo-Abenteuer, bevor sie in Marvel’s The Avengers die Menschheit mit vereinten Kräften vor Halbgott Loki (Tom Hiddleston) sowie einer Armee bösartiger Aliens beschützten. (MH)

21 Trailer, Videos & 59 Bilder zu Marvel's Jessica Jones

Serien wie Marvel's Jessica Jones

Das könnte dich auch interessieren

B829c3207dd44f6aa9c495300cd98743