Das Wunder von Manhattan

Miracle on 34th Street

US · 1994 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 6 · Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
1194 Bewertungen
25 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Les Mayfield, mit Richard Attenborough und Robert Prosky

In dem Weihnachtsfilm Das Wunder von Manhattan behauptet Richard Attenborough, er sei der einzig wahre Weihnachtsmann.

Handlung von Das Wunder von Manhattan
Für die alljährliche Parade zur Weihnachtszeit hat die Kaufhaus-Angestellte Dorey Walker (Elizabeth Perkins) denselben Weihnachtsmann-Darsteller wie immer gebucht. Der ist allerdings betrunken und wird deshalb gefeuert. Für kurzfristigen Ersatz ist schnell gesorgt, denn ein netter älterer Herr namens Kriss Kringel (Richard Attenborough), der schon auf den Zustand des ursprünglichen Weihnachtsmannes aufmerksam machte, ist wie gemacht für die Rolle. Diese führt er dann auch in den folgenden Tagen im Kaufhaus fort und erfreut Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit seiner freundlichen Art. Mit seinen Ratschlägen steigert er außerdem schon bald die Verkaufszahlen des Kaufhauses.

Einen Haken gibt es allerdings doch: Kringle behauptet, er sei wirklich der Weihnachtsmann. Was für Kinder absolut einleuchtend scheint, tun die Erwachsenen als Wahnvorstellung ab. Das einzige Kind, das es Kringle nicht so leicht macht, ist Susan (Mara Wilson), Doreys intelligente, sechsjährige Tochter. Die hat schon lange begriffen, dass es gar keinen Weihnachtsmann gibt und stellt drei Forderungen an Kringle, um zu beweisen, dass er wirklich der echte ist: Sie wünscht sich ein Haus, einen Vater und einen Bruder. Nur der Weihnachtsmann könnte so einen massiven Wunsch erfüllen. Wird Kringle sich als durchgeknallter Rentner entpuppen oder schafft er es, die New Yorker von seiner Echtheit zu überzeugen?

Hintergrund & Infos zu Das Wunder von Manhattan
Regisseur Les Mayfield inszenierte mit Das Wunder von Manhattan ein Remake des gleichnamigen Klassikers von 1947 mit Maureen O'HaraJohn Payne und Edmund Gwenn als Kriss Kringle. Letzterer wurde für seine Darstellung mit einem Oscar für die beste Nebenrolle bedacht. Richard Attenborough bekam für seine Interpretation des selbsternannten Weihnachtsmannes zumindest eine Nominierung für den Saturn Award. (MR)


  • Das Wunder von Manhattan mit Richard Attenborough, Dylan McDermott und Elizabeth Perkins - Bild
  • Das Wunder von Manhattan mit Elizabeth Perkins - Bild
  • Das Wunder von Manhattan - Bild
  • Das Wunder von Manhattan mit Richard Attenborough - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (1) zu Das Wunder von Manhattan


Cast & Crew zu Das Wunder von Manhattan

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Das Wunder von Manhattan
Genre
Drama, Romantische Komödie, Komödie
Zeit
Weihnachtsmann
Handlung
Anklage, Kaufhaus, Konkurrenz, Liebe, Weihnachtsmann, Wunder, Wunsch
Zielgruppe
Familienfilm
Tag
Weihnachtsfilme
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
20th Century Fox

0 Kritiken & 25 Kommentare zu Das Wunder von Manhattan

?a=5541&i=2&e=1&c=0110527&c0=movpa