jacker

user content

jacker aus Braunschweig ist mittlerweile nach hannover gezogen. er freut sich über neue buddys hier bei mp, filmgeschmack gerne so verschieden wie möglich! das gibt feine diskussionen.. jacker ist 30 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1752 Filme bewertet und legendäre 1386 Kommentare geschrieben. jacker neigt zu Superlativen und überbordender Begeisterung, guckt Filme mit dem Herzen und erkennt meist dort Gutes, wo andere nur stänkern! Daraus folgen gnädige, oft zu hohe Bewertungen. 'Unrealistisch' ist ein Unwort, das nur von 'Logikloch' getoppt wird. Filme sollen ihn einlullen, mitnehmen, verzaubern und irgendwie - über Spannung, Trauer, Witz, Dramatik, Chaos, Wahnsinn - emotional berühren. Audiovisualität, Atmosphäre, Schauspiel, Inszenierung, Plot, Bildsprache, Score - alles wichtig. Genrepräferenzen gibt es nicht, nur gute und schlechte Filme - Mainstream, Indie, Arthaus, B- und Trash-Kino sind gern gesehen. Sonst liebt er Musik: lastfm.de/user/dj_jacker. Und legt welche auf: soundcloud.com/dj_jacker. Er bloggt auf weltamdraht.blogsport.de und twittert als @jackermonkey. Mehr


Gästebuch

cule0809

Klar kam das rüber, habe ich schon verstanden und weis auch wie du es meinst ;)
Was du ansprichst, ist auch das was man ruhig kritisieren kann. Der Nama, das Poster und der Trailer haben einen ganz anderen Film vermittelt und man geht mit einer ganz anderen Haltung da rein. Viele im Kino waren damals wirklich frustriert, ganz andere haben ein Fast & Furios erwartet. Die waren natürlich richtig enttäuscht. (fühlte mich von Dr. Pepper einfach mal angesprochen :)).

Wieder zu Jacke

Genau der Grund, warum ich den Film so liebe. Glaube ich habe in den letzten Jahren, keinen Film so oft gesehen wie Drive. Ich zieh extrem viel draus und der Film macht mich sogar richtig süchtig. Ich habe den Film keine Ahnung wie oft gesehen, trotzdem wird er mir nie langweilig. Bin wirklich richtiger Fan davon und allein diese kleine Diskussion, macht Bock den wieder zu sehen :D

TheDrPepperPower

Wow, da ist aber jemand begeistert. Ich kann mich an das meiste was du beschreibst überhaupt nicht erinnern. Für mich war das damals ziemlich die Kategorie Style over/without Substance. Ich mag den Film übrigens ja auch, ich hoffe das kam rüber ;-) Ich werd den sicher auch irgendwann nochmal gucken. Ich hab ihn vor ca. drei Jahren einmal mit Christian geschaut und wir fanden den beide ganz cool aber nicht überragend. Das war noch kurz vor unserer Podcast-Zeit. Könnte einer dieser Filmabende gewesen sein, der dann die Idee des Podcasts entzündete. Ich mochte die Audiovisualität auch auf jeden Fall, nur kam mit das titelgebende Ge-drive eben viiiiiieeeeeel zu kurz. Was nützt mir eine Chase-Szene, die mega geil aussieht, aber - keine Ahnung - vielleicht 60 Sekunden lang ist? Das fand ich ziemlich frustrierend. Man gebe mir 30 Minuten solcher Szenen und man hat mich. Ich hab die Story auch als ziemlich mäßig und bedeutungslos in Erinnerung und an die Musik an ich mich überhaupt nicht erinnern.^^ Aber ich muss mal sehen, vielleicht schmeiß ich den die Tage ja nochmal rein und schaue, ob ich doch noch etwas mehr draus ziehen kann. Ich würde da jetzt auch noch kein abschließendes Urteil geben wollen, da die letzte Sichtung drei Jahre her ist und sich durch den podcast bei mir auch einiges in Sachen Filmrezeption verändert hat. Bin übrigens gespannt, was du von THE RAID 2 hälst. Ich war gestern mit Christian und Hannes im Kino und wir waren alle drei maßlos begeistert.

cule0809

Zu einem das und zum anderen auch durch die Metaphern. Auch die Bildsprache wie die Szene mit der Maske, der Skorpion auf der Jacke (die Fabel wird ja im Film selbst noch kurz angesprochen). Guck den Film sehr gern und immer wieder, finde dabei auch immer wieder was neues :). Gibt ja auch die Szene mit dem Jungen, wo er einen Trickfilm guckt und fragt "Warum ist der Hai böse?".

Sehr schön :)

Asterix erobert Rom ist für mich der beste Film der Reihe. Aber den Rest sehe ich auch sehr gern. "Passierschein A38!". :D

cule0809

@Tamino

Gerade du als Philosoph müsstest doch Drive mega stark finden ;)

So nun wieder zum Jacke.

Asterix erobert Rom 8 Punkte. Sehr nice! :D Bester Asterixfilm. Hast die anderen auch gesehen?

TheDrPepperPower

Ich begreife einfach nicht, warum allen bei DRIVE immer einer abgeht. Klar, ganz cooler Film, aber perfektes Meisterwerk etc.? In dem Film wird ungefähr 5 Minuten gedrived und ansonsten guckt Ryan Gosling stumm in die Kamera. Versteh da jetzt nicht so Hype. Klar ist der Film cool gefilmt und ich mochte auch die krassen Gewaltausbrüche am Ende ziemlich gerne, aber mehr als ne 7 kriege ich da beim besten Willen nicht aus mir raus. Aber lass mich raten: Du fandest die Atmosphäre so toll! ;-)

Solveig

Asterix erobert Rom <3
Der ist klasse!

TheDrPepperPower

Ich muss dich einfach nochmal bitten, dir dieses RLM Review anzusehen. Vielleicht hilft dir das, meine Probleme mit BOYHOOD noch etwas besser zu verstehen. Die Jungs haben hier in ein paar Minuten so perfekt zusammengefasst, was die Probleme dieses Films sind und ich verstehe einfach nicht, wie man das nicht so sehen kann.

http://redlettermedia.com/half-in-the-bag-boyhood-and-guardians-of-the-galaxy/

Parsa

Lese deine Kommentare sehr gerne und schätze deinen Film Geschmack.
Ich lass deshalb mal eine Anfrage hier! :)

danklorix

SOOOO gerne angenommen... eine Ehre! Freue mich schon auf`s Dashboard!

LuAnne

Gerne angenommen und auf gute Filmfreundschaft :)


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.