Starsky & Hutch

Starsky & Hutch (2004), US Laufzeit 101 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Komödie, Drama, Kinostart 25.03.2004


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
35 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
8949 Bewertungen
71 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Todd Phillips, mit Owen Wilson und Ben Stiller

Starsky & Hutch ist eine Filmadaption der gleichnamigen Fernsehserie aus den 70ern mit Owen Wilson und Ben Stiller in den Hauptrollen.

Handlung von Starsky & Hutch
Starsky & Hutch könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Detective David Starsky (Ben Stiller) ein penetrant penibler Cop mit Macho-Allüren und voller Liebe für seinen Gran Torino ist, lässt der chronisch klamme Detective Ken ‘Hutch’ Hutchinson (Owen Wilson) gerne mal Fünfe gerade sein und Geld bei Razzien in die eigene Tasche wandern. Als sie wieder einmal zu weit über das Ziel hinaus geschossen haben (bzw. sind), reicht es ihrem Chef, Captain Doby (Fred Williamson), und er verdonnert die beiden zu Teamwork.

Mehr als unwillig zusammen zu arbeiten ist ihr erster gemeinsamer Fall die Identifizierung einer Wasserleiche. Die Spuren führen zu dem vermögenden Reese Feldman (Vince Vaughn). Was Starsky & Hutch zu diesem Zeitpunkt nicht wissen: Reese arbeitet gemeinsam mit seinem Partner Kevin (Jason Bateman) an einem Millionendeal mit manipuliertem Kokain, das nicht mehr per Drogenhunde aufzuspüren ist.

Weiterhin noch ahnungslos folgen Starsky & Hutch nach Bekanntschaft mit den Cheerleadern Stacey (Carmen Electra) und Holly (Amy Smart) dem Hinweis einer freizügigen Kollegin (Brande Roderick). Ein weiterer Tipp von Hutchs Informanten Huggy Bear (Snoop Dogg) führt sie in den Knast zu Big Earl (Will Ferrell). Dieser verfügt über wichtige Hinweise und einen Drachenfetisch, den zunächst Hutch, dann beide zu bedienen haben.

Aber das ist es wert. Das Puzzle fügt sich zusammen. Nach einem Drogen induzierten Aussetzer von Starsky und der gesprengten Bat Mitzvah von Feldmans Tochter ist die Zeit der Vergeltung für Starsky & Hutch gekommen. Auch wenn dies Starskys Gran Torino nicht überlebt…

Hintergrund & Infos zu Starsky & Hutch
Starsky & Hutch ist Parodie auf und Hommage an die gleichnamige Serie Starsky & Hutch, die von 1975 bis 1979 im amerikanischen Fernsehen lief. Die beiden damaligen Hauptdarsteller Paul Michael Glaser und David Soul kommen in der von Todd Phillips (Old School – Wir lassen absolut nichts anbrennen, Stichtag) inszenierten Komödie zu einem kleinen Gastauftritt.

Kommerziell war Starsky & Hutch in den USA nur ein durchwachsener Erfolg (60 Millionen Dollar Budget stehen knapp 90 Millionen Einspiel gegenüber). Ben Stiller (Das erstaunliche Leben des Walter Mitty) und Carmen Electra (Scary Movie) wurden gar jeweils für eine Goldene Himbeere nominiert. Immerhin Owen Wilson (Die Hochzeits-Crasher) konnte sich über MTV Movie Award für den Besten Kuss freuen, den er sich mit Electra und Amy Smart (Butterfly Effect) teilte.

Don Cheadle und Chris Rock waren beide für die Rolle des Huggy Bear vorgesehen. Am Ende wurde die Rolle aber Rapper Snoop Dogg gegeben. (EM)

  • 1_y3orse8x
  • 1_450xmdui
  • Starsky & Hutch
  • Starsky & Hutch
  • Starsky & Hutch

Mehr Bilder (19) und Videos (6) zu Starsky & Hutch


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Starsky & Hutch
Genre
Buddy Cop-Film, Klamaukfilm, Komödie, Actionfilm, Buddy-Film
Zeit
1970er Jahre
Ort
Fiktiver Ort, Gefängnis, Metropole
Handlung
Albern, Antiheld, Drogendealer, Drogenszene, Ehrgeiz, Ford Torino, Frauenheld, Freiheitsentzug, Gefängnis, Kokain, Partner, Polizist, Undercover, Ungleiches Paar, Verdeckte Ermittlung, Verfolgungsjagd
Stimmung
Witzig
Verleiher
Buena Vista
Produktionsfirma
Dimension Films, Red Hour Films, Warner Bros., Weed Road Pictures

Kritiken (3) & Kommentare (69) zu Starsky & Hutch