Starsky & Hutch

Starsky & Hutch (2004), US Laufzeit 101 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Komödie, Drama, Kinostart 25.03.2004


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
35 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
8588 Bewertungen
63 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Todd Phillips, mit Owen Wilson und Ben Stiller

Dave Starsky und Ken Hutchinson, besser bekannt als “Starsky und Hutch” heften sich an die Fersen des zwielichtigen Geschäftsmannes Reese Feldmann und dessen Freundin Kitty. Mit Hilfe ihres gerissenen Informanten Huggy Bear und den Cheerleadern Staci, Holly und Heather wollen der angeknackste Starsky und der Weiberheld Hutch der Gerechtigkeit genüge tun.

  • 37795279001_1859529284001_th-506165b7c7e7b0e47b2c72d8-1592194014001
  • 37795279001_1860184965001_th-5061b380c7e7b0e4a9d872d8-767904720001
  • Starsky & Hutch - Bild 6449871
  • Starsky & Hutch - Bild 47372
  • Starsky & Hutch - Bild 16267

Mehr Bilder (17) und Videos (3) zu Starsky & Hutch


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Starsky & Hutch
Genre
Buddy Cop-Film, Klamaukfilm, Komödie, Actionfilm, Buddy-Film
Zeit
1970er Jahre
Ort
Fiktiver Ort, Gefängnis, Metropole
Handlung
Albern, Antiheld, Drogendealer, Drogenszene, Ehrgeiz, Ford Torino, Frauenheld, Freiheitsentzug, Gefängnis, Kokain, Partner, Polizist, Undercover, Ungleiches Paar, Verdeckte Ermittlung, Verfolgungsjagd
Stimmung
Witzig
Verleiher
Buena Vista
Produktionsfirma
Dimension Films, Red Hour Films, Warner Bros., Weed Road Pictures

Kommentare (61) — Film: Starsky & Hutch


Sortierung

Kamil90

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Cop-Komödien gehören eigentlich einem Genre an, dem ich mittlerweile schon fast jede Art des Humors abgesprochen hätte, doch erstaunlicherweise hat mir 'Starsky & Hutch' einen recht unterhaltsamen Abend bereitet.

In dieser Neuauflage der einstigen 70er Jahre-Serie, die heutzutage keiner mehr kennt, muss das ungleiche Paar an Polizisten bestehend aus dem Erfolgsduo Ben Stiller und Owen Wilson zunächst unter Schwierigkeiten gemeinsam an einem Strang ziehen, um einem gewichtigen Drogen-Coup aufzudecken.
Auch wenn dies wie eine generische Standardformel klingt und sich zu manchen Teilen sicherlich auch so anfühlt, so verbirgt sich dahinter doch eine schräge Klamauk-Show, die stets zu unterhalten weiß, sich nie ernst nimmt und sich nicht zu schade ist mit doch einigen überraschend subversiven Tönen das gesamte Genre zu persiflieren.
Die meiste Zeit über generiert der Film seinen Spaß vor allem aus den spaßigen Interaktionen zwischen dem Polizisten-Gespann und weniger aus den 'Over the Top'-Momenten, die hier im Vergleich zu anderen Hollywood-Produktionen angenehm zahm und wenig vulgär ausgefallen sind, was bei mir direkt weitere Pluspunkte sammeln konnte.

Ist es ein Film der die Comedy-Landschaft tiefgreifend verändert? Sicherlich nicht, dafür funktioniert er zu sehr nach Schema F und zu wenig an humorvollen Kracher-Momenten bleibt am Ende hängen, doch wer für einen kurzweiligen Abend auf der Suche nach einer unterhaltsamen Komödie ist und die beiden Hauptdarsteller gut leiden kann, sollte ruhig mal einschalten und sich zurücklehnen. Von mir kriegt der Film durchaus einen Donut spendiert!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sunshine49

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Einfach Genial. Super witzig und diesen Film kann man einfach immer anschauen. Das beste ist aber schon Huggy Bär.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

TheBosshammer

Antwort löschen

Ja Snoop ist so witzig in der Rolle. Vince Vaughn als Bösewicht hat mir aber auch gefallen.


Daymare

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Ich werde mit Ben Stiller und Owen Wilson einfach nicht warm - für mich sind das zwei absolute Unsympathen. 2 Punkte gibt es für das nette Flair der 70er und den einen oder anderen Gag. Ansonsten war das aber für mich reinstes Dumpfbacken-Kino...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Brainybab

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Wohl eher geeignet für diejenigen, die die 70er nicht live erlebt und damals nicht von Woche zu Woche auf die nächste Folge gefiebert haben. Nicht schlecht, aber das Gefühl von damals wollte sich nicht so recht einstellen. Das Auto und die Frisuren alleine reißen's auch nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Vielleicht geht es ja nur mir so aber Owen Wilson sein Schauspiel kann ich einfach nicht ertragen und seine Synchronstimme Original wie in Deutsch nervt nur. Ansonsten ist der Film gelungen und hat einige lustige Szenen und Ideen. Kann man sich anschauen ohne schlechtes Gewissen danach zuhaben. :)

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

willwallace

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

einer meiner lieblingsfilme !!! kann man immer wieder sehen. alles passt da, der style,dialoge,soundtrack,kulissen.und huggy bär ist einfach der knüller wie snoop dog den verkörpert !!! einfach nur guter film !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Nun ja: Purer Durchschnitt mit Starbesetzung. Ich habe mich schon köstlicher amüsiert, aber ich hatte auch schon weniger Spaß. Ben Stiller toppt natürlich mal wieder alles, auch wenn der Film etwas sehr albern ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Marco.Madness

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Cooles Remake, kurzweilig und witzig!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Drumhead92

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Cooles Remake mit nem ganz guten Cast! Aber vorallem Snoop Dogg als Huggy Bear!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mac_C_Tiro

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Vorab.. ich kann Ben Stiller einfach nicht leiden! Der Film bietet ein gerade mal halbwegs gelungenes "Remake" einer genialen 70er Jahre Crime Dramedy! Owen Wilson spielt, wie in jedem Film, mal wieder eher Owen Wilson als die ihm zugedachte Rolle und die Story ist selbst für eine Komödie recht simpel geraten. Eines der wenigen Highlights ist Calvin Broadus als Huggy Bear. Der Film ist und bleibt aber im Grunde ein weiteres gutes Beispiel dafür das Todd Phillips nur "Flach - Lach" kann.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

ROckTheReal

Antwort löschen

ist snoop dog nicht huggy bear?


Faale de Lie

Antwort löschen

Calvin Broadus ist sein richtiger Name. Snoop Dogg nur der Künstlername.


FordFairlane

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Für Ben Stiller und Owen Wilson scheint wohl mit ihrem ersten gemeinsamen Kinoauftritt ein Traum in Erfüllung gegangen zusein. Die beide liefern eine witzige aber nicht zu übertriebene Performance ab, welche der alten Serie gerecht wird. Das Zusammentreffen mit den richtigen Serienhelden am Ende, ist dann auch noch der Burner.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LowRidah

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein wahres Feuerwerk der Top-Schauspieler :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Oliver0403

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Eine gute Action Komödie mit einigen netten Gags und einer gelungenen Überraschung am Ende.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MartinNolan

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

David Starsky (Ben Stiller) und Ken "Hutch" Hutchinson (Owen Wilson) sind Polizisten in Bay City. Gemeinsam mit ihrem Informanten "Huggy Bear" (Snoop Dogg) versuchen sie, die beiden Drogenhändler Reese Feldman (Vince Vaughn) und Kevin (Jason Bateman) zu ergreifen.
Die Handlung ist zwar einfach gehalten. Die Atmosphäre des Films spiegelt aber dennoch einen wunderbaren Charme der siebziger Jahre wieder, beispielsweise durch die Kleidung und die Musik, wodurch über die simple Geschichte hinwegzusehen erleichtert. Ebenso verhält es sich mit den kleinen und großen Lachern, die während des Films gesetzt wurden. Zwar sind zugegebenermaßen, einige flache Witze dabei bis hin zum Klamauk. Doch diese machen glücklicherweise, den kleineren Teil des Films aus. Die beiden Hauptdarsteller machen ihre Sache solide, desgleichen die übrigen Schauspieler darunter auch Will Ferrell oder auch Chris Penn. Das Motiv des Films ist den Zuschauer zu unterhalten und dies gelingt ihm an vielen Stellen grandios. Mag es vielleicht an Ben Stiller und Owen Wilson liegen oder auch am bekannten Regisseur von Komödien Todd Phillips (Hangover, Oldschool,...), aber "Starsky und Hutch" ist äußerst unterhaltsamer Film mit viel Witz. Zwar ist dieser womöglich kurzweilig gefasst, doch zählt dies für den Moment des Films nicht.
Wer einen anständigen unterhaltsamen, Detail verliebten und lustigen Film sucht, ist mit "Starsky und Hutch" in keiner Weise, falsch beraten.
"Starsky und Hutch" sorgt beim Zuschauer für kurzweilige, aber lustige Momente!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dr.Hasenbein

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Starsky & Hutch ist eine nettes Remake der gleichnamigen Serie aus den 70ern das niemanden weh tut.
Todd phillips hält sich angenehm zurück, drifftet nur manchmal ins alberne ab, versucht dem Vorbild gerecht zu werden und den Film gleichzeitig für Leute interessant zu machen die die Serie nicht kennen.
Für diesen Zweck holt er sich fast das komplette Frat Pack mit an Bord und besetzt die beiden Hauptrollen mit dem eingespielten Team Stiller/Wilson!
Das ist teilweise komisch und angenehm vertraut aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los als würde man nur einen weiteren durchschnittlichen Film dieser Frat Pack Serie sehen und vergißt dabei dass es sich um das Serien Remake handelt.
Da man von dieser Besetzung natürlich die typischen Kalauer erwartet ist man etwas entäuscht da der Film nicht durchgehend komisch ist oder jede Szene einen Gag zu verbuchen hat.
Andererseits könnten sich Fans der Serie etwas vor den Kopf gestoßen fühlen da alles egal ob Klamotten, die Besetzung oder die Dialoge sehr parodistisch rüber kommt.
Insgesamt steht der Film etwas zwischen den Stühlen und kann keine Seite so recht überzeugen.
Trotzdem ist "Starsky & Hutch" eine angenehme Copkomödie mit vielen guten Schauspielern und toller Austattung die uns zurück in die 70er beamt!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RolyK

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Entspannt witzig mit einem großartigen Star-Aufgebot. Nicht super herausragend, aber gute Unterhaltung.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HxC_Moe

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Schau den Film an. Tu es. Tu es. Komm schon. Tu es. Tu es. Tu es.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

*ulma*

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Just do it!Do it! Großartig!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Benjamin Barker

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Genau wie letzte Woche ("Der Einsatz") verbringe ich den Montagabend bei Kabel1. Was Leichtes zum Wochenbeginn etabliert sich langsam in meinem Rythmus.
"Starsky und Hutch" hatte ich vor einiger Zeit bereits gesehen und erinnerte mich sehr positiv daran. Meine Begeisterung hat sich zwar etwas gelegt, doch gut unterhalten wurde ich erneut.
Hätte ich es nicht gewusst, hätte ich Todd Phillips nicht auf dem Regiestuhl vermutet. Obwohl ich seinen späteren "Hangover" durchaus mochte, war der Humor dort (und besonders im Sequel) doch um einiges zotiger, als hier. Zwar schrecken auch "Frat Pack"-Produktionen vor nichts zurück - was vorallem die famosen Auftritte Will Ferrells immer wieder beweisen - doch die meiste Zeit über ging es eher gemäßigt zu. Das soll nicht als Kritikpunkt missverstanden werden, eine pausenlose Zotenparade steht keinem Film gut zu Gesicht.
Hier kann man sich eher an der bunten, liebevollen Ausstattung; einer Menge Hommagen und Anspielungen; ironisch gebrochenen Klischees; der tollen Musikauswahl (mit Clapton und Cash [wenn auch Letzterer nur im Hintergrund] wurden meine beiden musikalischen Idole eingebaut) oder dem symphatischen Cast erfreuen. Stiller & Wilson harmonieren gewohnt gut und auch Vaughn gibt eine erfreuliche Vorstellung ab. Einzeln mag ich sie zwar nicht alle, doch als "Frat Pack" wirken sie einfach. Und auch Snoop hätte mir wohl gefallen, wenn die wirklich grauenvolle Synchro nicht gewesen wäre. Diese war wirklich eine Beleidigung.
Alles in allem ein ziemlich lässiges Vergnügen, das zum wiederholten Grinsen einlädt.

"Tu es... aaaarg... Tu es!"

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FumerTue

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Wollte eigentlich "nur" 7 Punkte geben, aber nachdem ich dann die letzten 10 Minuten verpasst habe, weil ich bei Wer Wird Millionär hängen geblieben bin, hab ich sie mir jetzt noch im Internet auf Englisch zu Ende angeschaut... und auf Englisch sind sie ja noch viel cooler!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

hoffman587

Antwort löschen

Ist ein Klischee hindert mich aber nicht es zu sage: Die meisten Filme sind in Englisch "cooler", versteht sich ja fast von selbst^^


FumerTue

Antwort löschen

Is mir schon klar... Aber ich habe schon etlichen Filmen 10 Punkte gegeben, bevor ich sie im Original gesehen habe! Soll heißen, dass meistens die Synchronisation nicht noch nen halben Punkt oder so reißt...



Fans dieses Films mögen auch