Emily Blunt

Beteiligt an 37 Filmen (als Akteur) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Emily Blunt
Geburtstag: 23. Februar 1983
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 624

Ihre Schauspielkarriere verdankt sie einer Sprachstörung – Emily Blunt stotterte seit ihrem achten Lebensjahr, bis ein Lehrer ihr vorschlug, in eine Rolle zu schlüpfen und mit anderer Stimme zu sprechen. Die englische Darstellerin ist bekannt aus Der Teufel trägt Prada.

Emily Olivia Leah Blunt wurde 1983 in London geboren. In Hurtwood House, einer auf darstellende Künste spezialisierten Schule, nahm Emily Blunt Unterricht in Schauspiel, Gesang und Cello. Während ihrer Schulzeit trat sie in mehreren Theaterproduktionen auf und stand bereits mit 18 Jahren neben Judi Dench auf der Bühne.

Mit ihrer Rolle als Tamsin, einer intelligenten, verführerischen Teenagerin in My Summer of Love gelang Emily Blunt der Durchbruch im Filmgeschäft. 2005 arbeitete sie für Unwiderstehlich mit Susan Sarandon und Sam Neill zusammen. Dabei stellte ihre Darstellung der durchtriebenen Mara erneut Emily Blunts Vorliebe und Talent für vielschichtige, widersprüchliche Charaktere unter Beweis. Für das englische Fernsehen stand Emily Blunt neben Bill Nighy in Gideon’s Daughter vor der Kamera, wofür sie 2007 mit einem Golden Globe als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde.

Emily Blunt spielt häufig manipulative Frauen, so auch 2006 in Der Teufel trägt Prada. Als Assistentin von Miranda Priestly konnte sie selbst Meryl Streep beeindrucken und fasste endgültig Fuß in Hollywood. 2008 war Emily Blunt in zwei Dramen (Der große Buck Howard und Der Krieg des Charlie Wilson) an der Seite von Tom Hanks zu sehen, bevor sie die Hauptrolle für das Drama Victoria, die junge Königin bekam. Weitere Hauptrollen, wie in dem Science Fiction Drama Der Plan neben Matt Damon, folgten.

2011 spielte Emily Blunt die weibliche Hauptrolle neben Ewan McGregor in der Romanverfilmung Lachsfischen im Jemen. Ein Jahr später war sie in der Komödie Fast verheiratet zu sehen. Nach Gullivers Reisen – Da kommt was Großes auf uns zu war dies bereits der zweite Film, in dem sie zusammen mit Jason Segel ein Pärchen spielt. September 2012 kam der Zeitreisefilm Looper heraus. 2014 musste sie mit Tom Cruise immer und immer wieder den gleichen Tag wiederholen in Edge of Tomorrow. 2015 bewies sie ihre Singstimme, und zwar in Into the Woods.

Privat ist Emily Blunt seit 2010 mit Schauspieler John Krasinski verheiratet. Emily Blunts Schwager ist der ebenfalls berühmte Stanley Tucci. Er heiratete Blunts Schwester Felicity 2012. Emily hat die beiden einander vorgestellt.

Populäre Filme

von Emily Blunt
Looper Looper China/USA · 2012
Der Plan Der Plan USA · 2011
Edge of Tomorrow Edge of Tomorrow Australien/USA · 2014
Wolfman Wolfman USA · 2010

Komplette Filmographie

News

die Emily Blunt erwähnen
Mary Poppins (1964)

Mary Poppins Returns - Besetzung des Sequels und erste Plot-Details verkündet Veröffentlicht

Die Dreharbeiten zu Mary Poppins Returns haben begonnen. Disney enthüllt zudem Details zur Geschichte und setzt Gerüchten um den Cast ein Ende. Mehr

Moderne Leinwandpaare in Café Society, Passengers und La La Land

11 Leinwandpaare, von denen wir mehr sehen wollen Veröffentlicht

Wir haben 11 Leinwandpaare aus den 2000er Jahren zusammengetragen, die schon mehrmals vor der Kamera ein Liebespaar mimten und das gerne wiederholen dürfen. Mehr

Top 25 eurer populärsten Schauspielerinnen 2016

Top 25 eurer populärsten Schauspielerinnen 2016 Veröffentlicht

Wer war bei euch moviepiloten 2016 besonders angesagt? Wir haben die Datenbank befragt und hier ist das Ergebnis für die Schauspielerinnen. Mehr

Dick Van Dyke und 
Julie Andrews in Mary Poppins

Mary Poppins Returns - Dick Van Dyke im Sequel des Musical-Klassikers dabei Veröffentlicht

Über 50 Jahre, nachdem Dick Van Dyke im Musical Mary Poppins zu sehen war, wird er im kommenden Sequel Mary Poppins Returns erneut einen Auftritt hinlegen. Mehr

Alle 103 News

Kommentare zu Emily Blunt