Der Wein und der Wind

Ce qui nous lie / AT: Le Vin et le vent; Back to Burgundy

FR · 2017 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 0 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
7 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
41 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Cédric Klapisch, mit Pio Marmaï und Ana Girardot

Das französische Drama Der Wein und der Wind führt drei Geschwister nach dem Tod ihres Vaters zusammen, als die Weinernte des familieneigenen Weinguts ansteht.

Handlung von Der Wein und der Wind
Jean (Pio Marmaï) hat sich einst von seiner Familie gelöst, um frei zu sein, das zu tun, was er schon immer tun wollte: allein eine Weltreise zu unternehmen. Es vergehen zehn Jahre bis er in seine Heimat in der französischen Bourgogne zurückkehrt, denn dort liegt sein Vater im Sterben und will ihn ein letztes Mal sehen. 

Vom Verlust des Elternteils mitgenommen müssen Jean und seine Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) nichtsdestotrotz entscheiden, wie es nun weitergehen soll. Ihr Vater ist kurz vor der Weinlese gestorben und das Familiengeschäft der Weinherstellung erledigt sich nicht von allein. Also widmen sich die zwei Brüder und ihre Schwester im darauffolgenden Jahr der Arbeit ihres Vater, haben in den wechselnden Jahreszeiten allerdings mit zahlreichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Hintergrund & Infos zu Der Wein und der Wind
Der Wein und der Wind trägt im französischen Original den Titel Ce qui nous lie, was so viel bedeutete wie "was uns verbindet". Cédric Klapisch (L'Auberge espagnole) drehte seinen Film über ein Jahr lang, um über die Monate hinweg alle Stationen der Weinproduktion realistisch festzuhalten. (ES)

  • 90
  • 90
  • Der Wein und der Wind mit François Civil - Bild
  • Der Wein und der Wind mit Pio Marmaï und Ana Girardot - Bild
  • Der Wein und der Wind mit François Civil und Ana Girardot - Bild

Mehr Bilder (12) und Videos (8) zu Der Wein und der Wind


Cast & Crew zu Der Wein und der Wind

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der Wein und der Wind
Genre
Drama
Zeit
Frühling, Herbst, Jahreszeit, Sommer, Winter
Ort
Frankreich
Handlung
Bruder, Bruder-Bruder-Beziehung, Bruder-Schwester Beziehung, Erbe, Familie, Familienbetrieb, Familienkonflikt, Familienkonflikte, Familienunternehmen, Familienzusammenführung, Geschwister, Geschwisterliebe, Heimkehr, Probleme, Rückkehr, Schwester, Streit, Verlust des Vaters, Wein, Weinberg, Weingarten, Weingut, Weinhändler, Wind
Stimmung
Berührend, Ernst, Traurig
Verleiher
Studiocanal GmbH Filmverleih
Produktionsfirma
Ce Qui Me Meut Motion Pictures

7 Kritiken & 3 Kommentare zu Der Wein und der Wind