Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte

DE · 1984 · Laufzeit 94 Minuten · FSK 6 · Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
70 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
10799 Bewertungen
127 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Wolfgang Petersen, mit Barret Oliver und Noah Hathaway

Die unendliche Geschichte, basierend auf Teilen des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Michael Ende, entführt kraft der Inszenierung durch Regisseur Wolfgang Petersen den Jungen Bastian Balthasar Bux ins magische Reich Phantásien.

Handlung von Die unendliche Geschichte
In Die unendliche Geschichte erfährt der (romantische) Wunsch nach der Wiederverzauberung der Welt existenzielle Notwendigkeit, als das Land Phantásien Gefahr läuft, vernichtet zu werden, weil die Menschen nicht mehr an das Phantastische glauben wollen.

Bastian Balthasar Bux (Barret Oliver) lebt in der Welt der Bücher. Sein Vater (Gerald McRaney) ist nach dem Tod seiner Frau in die Arbeit geflüchtet und findet keine Zeit für seinen Sohn. Mehr Aufmerksamkeit widmen ihm hingegen seine Mitschüler, die Bastian nur zu gerne mobben. Als Bastian eines Tages wieder negative Zuwendung findet, sucht er ausgerechnet in dem Antiquariat von Karl Konrad Koreander (Thomas Hill) Zuflucht vor seinen Verfolgern. Hier entdeckt Bastian ein Buch, das ihn wie magisch anzieht und den viel versprechenden Titel trägt Die unendliche Geschichte. Aus einem Impuls heraus stopft sich Bastian das Buch unter die Jacke und flieht auf den Dachboden der Schule, um in aller Ruhe seinen Schatz zu lesen und in die Handlung einzutauchen:

Die Kindliche Kaiserin (Tami Stronach), Herrscherin über Phantásien, das Reich der Phantasie, ist schwer erkrankt. Und mit ihr krankt auch das Land und droht vom Nichts verschlungen zu werden. Dem jungen Atréju (Noah Hathaway), vom Volke der Grünhäute, fällt die Aufgabe zu, sich auf die Suche nach dem Retter Phantásiens zu begeben, der mit der Kraft seiner Phantasie der Kindlichen Kaiserin zur Genesung und dem Reich zu neuer Blüte verhelfen soll. Atréju begibt sich auf die gefahrvolle Reise durch das zerfallende Phantásien und macht dabei Bekanntschaft mit der uralten Morla und dem Glücksdrachen Fuchur.

Bastian folgt mit Spannung Atréjus Abenteuern. Unmerklich wird er dabei immer mehr Teil der Handlung, bis er feststellen muss, dass er der gesuchte Retter Phantásiens ist.

Hintergrund & Infos zu Die unendliche Geschichte
Die unendliche Geschichte stellt die Verfilmung von Teilen des gleichnamigen Romans von Michael Ende (1929-1995) dar, der erstmalig 1979 durch den K. Thienemanns Verlag veröffentlicht wurde. Die Inszenierung der US-amerikanisch-deutschen Co-Produktion übernahm Wolfgang Petersen (Enemy Mine - Geliebter Feind), der mit Die unendliche Geschichte seinen ersten englischsprachigen Film ablieferte. An der Drehbuchadaption der Vorlage wirkten neben Petersen auch Herman Weigel und Robert Easton mit. Michael Ende war mit dem fertigen Film, dessen klassische Tricks zum Teil in der Bavaria Filmstadt entstanden, nicht zufrieden und ging auf Distanz.

Dem internationalen Erfolg tat dies keinen Abbruch: Die unendliche Geschichte wurde vielfach nominiert und erhielt u.a. einen Bambi, einen Bayrischen sowie einen Deutschen Filmpreis.

Die unendliche Geschichte erfuhr zwei Fortsetzungen: 1990 Die unendliche Geschichte II - Auf der Suche nach Phantásien und 1994 Die unendliche Geschichte III - Rettung von Fantasien. (EM)

  • 90
  • 90
  • Die unendliche Geschichte - Bild
  • Die unendliche Geschichte - Bild
  • Die unendliche Geschichte - Bild

Mehr Bilder (31) und Videos (5) zu Die unendliche Geschichte


Cast & Crew zu Die unendliche Geschichte

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die unendliche Geschichte
Genre
Abenteuerfilm, High Fantasy, Märchenfilm, Coming of Age-Film, Fantasyfilm
Zeit
Zukunft
Ort
Fantasiewelt, Fiktiver Ort, Phantasien, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Außenseiter, Buch, Buchhandlung, Drache, Elfenbein, Fabelwesen, Fliegen, Magie, Orakel, Palast, Pferd, Phantasie, Sphinx, Wolf
Stimmung
Aufregend, Berührend
Zielgruppe
Familienfilm
Schlagwort
Bestsellerverfilmung, Blockbuster, Klassiker, Kultfilm, Romanverfilmung
Produktionsfirma
Bavaria Studios , Neue Constantin Film , Producers Sales Organization , Warner Bros. , Westdeutscher Rundfunk

3 Kritiken & 123 Kommentare zu Die unendliche Geschichte