Dinner für Spinner

Dinner for Schmucks

US · 2010 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
30 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
3390 Bewertungen
104 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Jay Roach, mit Steve Carell und Paul Rudd

In dem US-amerikanischen Remake der französischen Vorlage, Dinner für Spinner, wird Steve Carell als Mäusedioramen-Präparator zur idealen Partybegleitung für Paul Rudd.

Handlung von Dinner für Spinner
Wie weit würdest du gehen, um auf der Karriereleiter eine Stufe höher steigen zu können? Dieser existentialistischen Frage sieht sich der Yuppie Tim Wagner (Paul Rudd) gegenüber gestellt, als ihm in seiner Firma ein neuer, besser bezahlter Posten in Aussicht gestellt wird. Die einzige Hürde, die er dafür noch überwinden muss, ist die Teilnahme am sogenannten Dinner für Spinner, welches sein Chef allmonatlich ausrichtet: Der Mitarbeiter, der bei diesem dekadenten Dinner den spleenigsten Gast mitbringt, bekommt die Beförderung. Wobei spleenig noch eine Untertreibung ist. Tim hat gewisse Skrupel, die durch seine Freundin Julie (Stephanie Szostak) noch verstärkt werden. Als er allerdings Barry (Steve Carell) kennen lernt, einen Steuerangestellten, der mit ausgestopften Mäusen u.a. berühmte Gemälde nachstellt, wirft er sämtliche Zweifel über Bord, denn vor ihm steht der ideale Begleiter für das Dinner für Spinner. Was Tim dabei allerdings übersieht: Kurzfristig mag er beim Dinner für Spinner vorne liegen, doch Barry hat durch seine chaotische Ader ungeahnte und nachhaltige Nebenwirkungen auf Tims Leben, was er schon bald zu spüren bekommt.

Hintergrund & Infos zu Dinner für Spinner
Hollywood pflegt die Tradition, erfolgreiche ausländische Filme für den amerikanischen Markt aufzubereiten, dem Humor des Publikums anzupassen und neu herauszubringen. Vorliegendes Beispiel: Dinner für Spinner (OT: Dinner for Schmucks). Das Original-Dinner für Spinner stammt aus Frankreich. Bereits 1998 verfilmte Francis Veber sein eigenes Drehbuch, welches mit dem César ausgezeichnet wurde. Während damals Thierry Lhermitte und Jacques Villeret das ungleiche Paar spielten, durften sich nun die Komödien-Abonnenten Paul Rudd und Steve Carell in Slapstick und Nonsens austoben. Speziell Carells Aussehen und Spiel erinnert dabei an Nachnamensähnel Jim Carrey aus Dumm und Dümmer. Regie führt beim Dinner für Spinner Jay Roach, der bereits häufiger kauzige Charaktere inszenieren durfte, allen voran Austin Powers (Mike Myers) oder Gaylord Fockers (Ben Stiller) Schwiegervater Jack Byrnes (Robert De Niro). (EM)

  • 90
  • 90
  • Dinner für Spinner - Bild
  • Dinner für Spinner - Bild
  • Dinner für Spinner mit Steve Carell und Paul Rudd - Bild

Mehr Bilder (46) und Videos (4) zu Dinner für Spinner


Cast & Crew zu Dinner für Spinner

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Dinner für Spinner
Genre
Komödie, Buddy-Film, Slapstickkomödie
Zeit
2010
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Abendessen, Aufstieg, Ausbeutung, Bedingung, Beförderung, Betrug, Bewusstsein, Büro, Chaos, Chef, Dekadenz, Dummheit, Erfolg, Essen und Trinken, Ex-Frau, Fremdgesteuertes Handeln, Freundschaft, Idiot, Kollege, Konkurrenz, Manipulation, Moral, Narr, Trottel, Verleger, Verlobte, Wettbewerb, Yuppie, psychischer Missbrauch
Stimmung
Ernst, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Remake
Verleiher
Paramount Pictures Germany
Produktionsfirma
DreamWorks SKG , Everyman Pictures , Paramount Pictures , Parkes/MacDonald Productions , Spyglass Entertainment

20 Kritiken & 103 Kommentare zu Dinner für Spinner