7.1

Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Kinostart: 30.03.2023 | USA, Kanada, Großbritannien, Island, Australien (2023) | Fantasyfilm, Actionfilm | 134 Minuten | Ab 12
Originaltitel:
Dungeons & Dragons: Honor Among Thieves

Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben ist ein Fantasyfilm von John Francis Daley und Jonathan Goldstein mit Chris Pine und Michelle Rodriguez.

Im Fantasy-Abenteuer Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben versammelt Chris Pine eine Bande Außenseiter in epischer Mission um sich, um eine verlorene Reliquie zu beschaffen.

Aktueller Trailer zu Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Komplette Handlung und Informationen zu Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Ein Ex-Barde (Chris Pine) und Dieb bricht mit seiner Partnerin, einer Barbarin (Michelle Rodriguez), aus dem Gefängnis aus. Er trifft einen Zauberer ohne Talent (Justice Smith) wieder sowie eine Druidin (Sophia Lillis) und Paladin Xenk (Regé-Jean Page), die neu im Team ist: Gemeinsam wollen sie den betrügerischen Schurken (Hugh Grant) ausrauben, der die ganze Beute aus dem Heist geklaut hat, der sie hinter Gitter brachte: eine Reliquie. Das Problem ist nur, dass der Verräter mit einem mächtigen roten Zauberer gemeinsame Sache macht und viel dunklere Pläne schmiedet.

Hintergrund & Infos zu Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Das Dungeons & Dragons Reboot basiert auf dem gleichnamigen Rollenspiel-Klassiker, der erstmalig 1974 auf dem Markt erschien und sich schnell mit einer stetig wachsenden Spielerschaft etablieren konnte. Ersonnen wurde es von Gary Gygax und Dave Arneson. Dungeons & Dragons ist ein klassisches Strategiespiel im Fantasy-Gewand, in dem jedem Spieler ein bestimmter Charakter zugewiesen wird. Es gilt, im Team verschiedene Missionen zu erfüllen unter Leitung eines sogenannten Dungeon Masters, der Schiedsrichter und Erzähler in einem ist. Ursprünglich durch Tactical Studies Rules, Inc. vertrieben, gingen die Rechte an Wizards of the Coast, die später Teil des Spielzeugriesen Hasbro wurden.

Bereits 2000 gab es eine erste Verfilmung unter dem Namen Dungeons & Dragons, in der u.a. Jeremy Irons und Thora Birch mitspielten und die sich als Flop erwies. Dennoch strebte Warner Bros. seit 2013 eine Neuverfilmung an. Das Skript verfasste David Johnson (Orphan, Wrath of the Titans). Doch nach einem Rechtsstreit mit Hasbro befand sich das Dungeons & Dragons Reboot im legalen Limbo. Erst Anfang August 2015 verkündete man, dass nun alle offenen juristischen Fragen allseitig gütlich geklärt worden seien. (EM)

Schaue jetzt Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Pressestimmen

1 Pressestimmen zu Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

7
Die Pressestimmen haben den Film mit 7 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

7.1 / 10
1.251 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
19

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

231

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

131

Nutzer haben

kommentiert

6.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare