Kurz und schmerzlos

Kurz und schmerzlos

DE · 1998 · Laufzeit 100 Minuten · FSK 16 · Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
705 Bewertungen
14 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Fatih Akin, mit Mehmet Kurtulus und Aleksandar Jovanovic

Drei kleinkriminelle Freunde finden in Kurz und schmerzlos nach langer Zeit wieder zusammen und schon bald bahnen sich neue Schwierigkeiten an.

Handlung von Kurz und schmerzlos
Früher waren Gabriel (Mehmet Kurtulus), der Türke, Costa (Adam Bousdoukos), der Grieche und Bobby (Aleksandar Jovanovic) ein eingespieltes Team, das sich mit kleinen Einbrüchen und Gaunereien ihr Zubrot verdient hat. Aber dann wurde Gabriel verhaftet und landete im Gefängnis.

Einige Jahre später, Gabriel wurde gerade aus der Haft entlassen, sind die drei auf der Hochzeit von Gabriels Bruder wieder vereint. Doch die Zeit hinter Gittern hat Gabriel reifer werden lassen, ganz im Gegensatz zu seinen Freunden. Costa klaut und bricht immer noch ein und Bobby will hoch hinaus und der albanischen Mafia beitreten. Gabriel will aber, zum Unverständnis von Costa und Bobby, mit nichts davon zu tun haben und nimmt eine Stelle als Taxifahrer an, die ihm sein Bruder verschafft hat.

Trotz einiger privater Probleme kann Bobby den Mafioso Muhamer (Ralph Herforth) überzeugen und wird aufgenommen. Bald kommen größere Deals in Sicht. Bei einem Waffenhandel, den er durchziehen soll, wendet er sich an Gabriel und Costa, die sich von ihm aber nicht in das organisierte Verbrechen ziehen lassen wollen. Die Freundschaft beginnt zu zerbrechen und Bobby steht vor der Entscheidung seines Lebens.

Hintergrund & Infos zu Kurz und schmerzlos
Das Gangster-Drama um drei junge Männer mit Migrationshintergrund in den düsteren Teilen Hamburgs ist der erste Spielfilm vom inzwischen zum Kult-Regisseur avancierten Fatih Akin. Stilistisch orientiert er sich stark an den Frühwerken von Martin Scorsese. Zudem arbeitete er hier mit vielen Darstellern zusammen, die später oft in seinen Filmen auftreten sollten: Mehmet Kurtulus, Adam Bousdoukos und sein Bruder Cem Akin spielten in Im Juli und in Gegen die Wand, Bousdoukos und Akin waren zudem in Soul Kitchen zu sehen, wo Bousdoukos die Hauptrolle übernahm. (PZ)

  • Kurz und schmerzlos - Bild
  • Kurz und schmerzlos - Bild
  • Kurz und schmerzlos - Bild
  • Kurz und schmerzlos - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (1) zu Kurz und schmerzlos


Cast & Crew zu Kurz und schmerzlos

Drehbuch
Filmdetails Kurz und schmerzlos
Genre
Drama, Thriller
Ort
Hamburg
Handlung
Ausländer, Deutsch-Türkisches Zusammenleben, Drogen, Ex-Freund, Ex-Freundin, Freundschaft, Gangster, Gewalt, Hochzeit, Immigration, Straßenbande, Unterwelt, Waffenhandel
Zielgruppe
Jugendfilm
Verleiher
Polygram
Produktionsfirma
Wüste Filmproduktion , ZDF

1 Kritiken & 13 Kommentare zu Kurz und schmerzlos

44824bd0bb5f4e55bb585dfd04fec4ec