Marie Antoinette

Marie Antoinette

US · 2006 · Laufzeit 118 Minuten · FSK 0 · Historienfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.2
Kritiker
38 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
2906 Bewertungen
70 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sofia Coppola, mit Kirsten Dunst und Jason Schwartzman

In Marie Antoinette erzählt Sofia Coppola die Geschichte der französischen Königin im poppig-bunten Gewand.

Handung von Marie Antoinette
Die 14-jährige Österreicherin Marie Antoinette (Kirsten Dunst) wird mit dem französischen Thronfolger Ludwig XVI. (Jason Schwartzman) vermählt. In einem Wald lässt sie von Familie bis Kleidung alles zurück und betritt die Kutsche nach Versailles in neuen Kleidern.

Dort angekommen laufen die Dinge nicht ganz rund: Ludwig zeigt sich weder an Marie noch an der Durchführung des Beischlafs interessiert, und Marie Antoinette gerät unter politischen Druck ein Baby zu bekommen. Fremd in dem neuen Land und weit weg von ihrer Familie gibt sie sich dem sinnlosen Luxus in Versailles hin, feiert wilde und ausgiebige Feste und schottet sich immer mehr von der Öffentlichkeit ab.

Nach einigen Gesprächen kommt es endlich zur offiziellen Durchführung der Ehe und Marie Antoinette wird schwanger. Ludwig XVI. wird zum König erhoben und seine Frau kommt als Königin und Mutter zur Ruhe. Doch der Unmut des Volkes, das unter den hohen Steuern leidet und hungert, wiegelt sich immer weiter auf.

Hintergrund & Infos zu Marie Antoinette
Auf seiner Premiere in Cannes erhielt das Drama gemischte Reaktionen und teilweise Buhrufe. Die Schauspieler Kirsten Dunst und Steve Coogan lobten Sofia Coppolas Film jedoch sehr. Viele Kritiker störten sich an der modernen Abhandlung der historischen Person. So ist der Soundtrack des Films hauptsächlich mit modernen Bands wie New Order und The Cure bestückt. Coppola verfolgte eher die Darstellung der Marie-Antoinette als junge, verzweifelte und gelangweilte Frau, als eine historisch akkurate Abhandlung zu liefern. So weigerte sie sich, die berühmte Biografie Marie-Antoinettes von Stefan Zweig zu lesen, da diese ihr zu streng angelegt war.

Sofia Coppola, Tochter des berühmten Regisseurs Francis Ford Coppola (Der Pate), arbeitete am Set mit ihrem Cousin, Jason Schwartzman (Rushmore). Einige Songs auf dem Soundtrack zu Marie Antoinette wurden von Air beigesteuert, der Band ihres Mannes.

Marie Antoinette erhielt im Jahr 2007 einen Oscar für das Beste Kostümdesign. (MJ)

  • 90
  • 90
  • Marie Antoinette mit Kirsten Dunst - Bild
  • Marie Antoinette mit Kirsten Dunst - Bild
  • Marie Antoinette mit Kirsten Dunst - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (3) zu Marie Antoinette


Cast & Crew zu Marie Antoinette

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Marie Antoinette
Genre
Historienfilm, Drama, Biopic
Zeit
18. Jahrhundert, Französische Revolution
Ort
Bastille, Frankreich, Paris, Schloss, Schloss Schönbrunn, Versailles, Österreich
Handlung
Affäre, Angst vor der Ehe, Arrangierte Ehe, Bräutigam, Dekadenz, Ehe, Ehefrau, Ehekrise, Ehemann, Ehemann-Ehefrau-Beziehung, Ehepaar, Eheversprechen, Etiquette, Feier, Französische Revolution, Frigidität, Frisch vermählt, Geburtstagsparty, Glücksspiel, Hochzeit, Hochzeitsnacht, Hof, Hofdame, Hofstaat, Höfisches Leben, Irrgarten, Jugendlicher, Kinderlosigkeit, Kostümparty, Kuchen, Kurtisane, Kutsche, König, Königin, Königreich, Ludwig XIV., Luxus, Marie Antoinette, Oper, Opernsänger, Reichtum, Revolution, Spielsucht, Thron, Thronfolger
Stimmung
Berührend, Ernst, Geistreich
Schlagwort
Arthaus-Film, Berlinale, Berlinale 2017, Oscar Gewinner, Oscar Gewinner 2007, Retrospektive & Hommage Berlinale 2017
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
American Zoetrope

8 Kritiken & 68 Kommentare zu Marie Antoinette

F809a9f4f3b64c7fbe12bd45f43d4ff4