The Wind That Shakes the Barley

The Wind That Shakes the Barley

IE/GB/IT/ES/DE/FR · 2006 · Laufzeit 127 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
575 Bewertungen
25 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Ken Loach, mit Cillian Murphy und Padraic Delaney

Irland, 1920: Landarbeiter und andere patriotische Einwohner Irlands schließen sich zusammen, um den Kampf gegen die Briten aufzunehmen, die die Unabhängigkeitsbemühungen Irlands behindern. Unter diesen Männern ist auch der angehende Mediziner Damien, der an der Seite seines Bruders Teddy für sein Heimatland kämpfen will, und dafür sogar das Studium aufgibt. “The Wind that Shakes the Barley” erzählt die Geschichte des jungen Damien, der seine Arztkarriere aufgibt, um für die irische Unabhängigkeit zu kämpfen. Er schließt sich den Verbündeten seines Bruders Teddy an, die nach dem irischen Osteraufstand 1916 und der international nicht anerkannten irischen Unabhängigkeit gegen die übermächtige britische Krone ins Feld ziehen. Bewaffnet und doch wehrlos, zahlreich und doch zu wenige, leidenschaftlich und doch verwundbar bündeln sie ihre Kräfte und treiben ihre einzige Chance, den Guerillakrieg gegen die Weltmacht, bis ins Inferno. Doch die Waffen, die gestern noch ihr Ziel trafen, sind am nächsten Tag schon überflüssig. Doch der zweifelhafte Friedensvertrag mit den Briten zerbricht nicht nur die Widerstandsbewegung, sondern sprengt auch die Brüder Damien und Teddy auseinander. Viel zu spät verstehen sie, dass der Gegner längst erkannt hat, wie er sich die individuellen Interessen der Aufständischen zunutze machen kann. Die radikale Konfrontation führt zu einer inneren und äußeren Zerrissenheit – Damien und Teddy stehen sich im nun folgenden Bürgerkrieg als Todfeinde gegenüber und nur die Liebe zu Sinead scheint für Damien nichts an Reinheit eingebüßt zu haben.

  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (5) und Videos (2) zu The Wind That Shakes the Barley


Cast & Crew zu The Wind That Shakes the Barley

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Wind That Shakes the Barley
Genre
Kriegsfilm, Drama, Politdrama, Gerechtigkeitsdrama
Zeit
1920er Jahre, Irischer Bürgerkrieg
Ort
Dublin, England, Irland, London
Handlung
Arzt, Bier, Black and Tans, Bombe, Bruder-Bruder-Beziehung, Bruder-Schwester Beziehung, Bürgerkrieg, Ermittler, Erschiessen, Erwachsenwerden, Exekution, Festnahme, Flucht, Folter, Freiheit, Friedensvertrag, Friedfertigkeit, Gefangenschaft, Geheimhalten, Granate, Guerilla, Hieb- und Stichwaffe, IRA, Jugendgang, Junge Leute, Kneipe, Kriegsverbrechen, Munition, Pubertät, Repression, Soldat, Söldner, Untergrund, Verrat, Verräter, Waffe, Widerstandsbewegung, Widerstandskämpfer
Verleiher
Neue Visionen Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
BIM Distribuzione , Bórd Scannán na hÉireann , EMC Produktion , Element Films , Film Coop , Filmstiftung NRW , Matador Pictures , Pathé , Sixteen Films Ltd. , TV3 Television Network Ireland , Tornasol Films S.A. , UK Film Council

2 Kritiken & 23 Kommentare zu The Wind That Shakes the Barley