Der schmale Grat

The Thin Red Line

US · 1998 · Laufzeit 170 Minuten · FSK 16 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
74 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
7457 Bewertungen
178 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Terrence Malick, mit Woody Harrelson und John Travolta

Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges betrachtet Regisseur Terrence Malick nach 20-jähriger Regie-Abstinenz in seinem Star-gespickten und preisgekrönten Kriegsepos Der schmale Grat die Conditio humana.

Handlung von Der schmale Grat
Der schmale Grat ist es, der den Menschen scheidet vom Irrsinn und Tod: Die Amerikaner sind mittlerweile Teil des weltumspannenden Krieges – und U.S. Army Private Witt (Jim Caviezel) ist wiederum Teil der C Company, 1st Battalion, 27th Infantry Regiment, 25th Infantry Division – respektive kein Teil der Einheit. Denn Witt ist AWOL und auf eine kleine Insel in Melanesien geflüchtet, wo er unter den Bewohnern wie im Paradies lebt. Doch dieser Ausstieg dauert nur allzu kurze Zeit, bevor er von First Sergeant Welsh (Sean Penn) wieder dem elysischen Eiland entrissen und zu seiner Einheit zurückgebracht wird. Es ist dieser sinnierende Blick Witts, diese Verlorenheit vor einer Welt in Flammen, die durch das anstehende Himmelfahrtskommando führen.

Auf Guadalcanal soll die C Company eine strategisch wichtige Stellung der Japaner einnehmen. Unter dem Befehl von Lieutenant Colonel Tall (Nick Nolte) und Brigadier General Quintard (John Travolta) starten die Soldaten um Private Witt, Second Lieutenant Whyte (Jared Leto), Sergeant Keck (Woody Harrelson) und Company Commander Captain James Staros (Elias Koteas) die verhängnisvolle Offensive, die nur Opfer kennt …

Hintergrund & Infos zu Der schmale Grat
Für seine erste Regie-Arbeit 20 Jahre nach Badlands – Zerschossene Träume (1978) wählte sich Kult-Regisseur Terrence Malick (The Tree of Life) Der schmale Grat (OT: The Thin Red Line), die Verfilmung des gleichnamigen autobiographisch geprägten Romans von James Jones (Verdammt in alle Ewigkeit) aus dem Jahre 1962. Bereits Anfang 1989, nach mehreren gescheiterten anderen Projekten, machte sich Malick an die Adaption zu einem Drehbuch. Weitere 17 Jahre sollten vergehen, bevor erste Filmaufnahmen begannen.

Neben den schon erwähnten Darstellern fanden in Der schmale Grat weitere namhafte Schauspieler und Stars ihren Weg in den Film, wie John Cusack, John C. Reilly, Adrien Brody und George Clooney, nicht hingegen Gary Oldman, Viggo Mortensen und Mickey Rourke, die dem Schnitt des ursprünglich über vier Stunden langen Kriegsepos auf 171 Minuten zum Opfer fielen.

Bei einem geschätzten Budget von gut 50 Millionen Dollar erspielte Der schmale Grat zwar weltweit nur etwas über 80 Millionen Dollar, aber dafür eine Fülle von Nominierungen – allein sieben für den Oscar, darunter für die Beste Regie, die Beste Kamera (John Toll) und die Beste Musik (Hans Zimmer) – und den Goldenen Bären bei der Berlinale 1999. (EM)

  • 90
  • 90
  • Der schmale Grat - Bild
  • Der schmale Grat - Bild
  • Der schmale Grat - Bild

Mehr Bilder (30) und Videos (4) zu Der schmale Grat


Cast & Crew zu Der schmale Grat

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der schmale Grat
Genre
Drama, Anti-Kriegsfilm, Kriegsfilm
Zeit
1942, Zweiter Weltkrieg
Ort
Pazifik, Washington D.C.
Handlung
Angriff, Auftrag, Befehl, Bombardement, Brutalität, Bunker, Dschungel, Gefahr, Granate, Hügel, Insel, Invasion, Japaner, Kampf auf Leben und Tod, Kampfeinsatz, Krieg, Kriegsverletzung, Leiche, Marine Corps, Meer, Pazifik, Pazifismus, Schusswechsel, Soldat, Sterben und Tod, Töten, US-Amerikaner, US-Armee, Uniform, Wahnsinn, Überleben, Überlebenskampf
Stimmung
Ernst, Geistreich, Traurig
Zielgruppe
Über 18 (Gewalt)
Schlagwort
Alle Berlinale Gewinner, Ensemblefilm, Klassiker, Romanverfilmung
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Fox 2000 Pictures , Geisler-Roberdeau , Phoenix Pictures

8 Kritiken & 171 Kommentare zu Der schmale Grat